dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Terminator 2 - Tag der Abrechnung
(Terminator 2: Judgment Day)

Fehler:
Wie schon erwähnt, schickt John seinen eigenen Vater aus der Zukunft zurück, um Sarah zu beschützen (und sie zufällig zu schwängern). Wie aber kann er dieses Ereignis auslösen, wenn er selbst dadurch erst existiert? Was würde passieren, wenn er "vergessen" sollte, ihn zurückzuschicken? Wird dann John´s Existenz (die in der Zukunft) ausgelöscht? [Anmerkung/Korrektur: Die Antwort auf die Frage "Was passiert wenn ich in der Zeit zurückreise und meinen eigenen Vater töte?" wirst Du erst bekommen, wenn die erste Zeitreise erfolgt ist, aber es wird niemals eine geben. Denn, wenn es Zeitreisen irgendwann mal in der Zukunft geben würde, warum hat bis heute noch niemand einen Zeittouristen gesehen, oder leben wir in einer solchen uninteressanten Zeit? Außerdem: Hätte John seinen eigenen Vater nicht zurückgeschickt, dann hätte er ja nicht existiert. Das heißt, wenn man seinen eigenen Vater umbringen wöllte, indem man in die Vergangenheit reist, dann wäre das ja schon passiert in der Vergangenheit. Das ist ein Paradoxon. In Terminator 3 merkt man ja, dass die Zukunft nicht zu ändern ist, sondern durch die Vergangenheit und den sowieso kommenden Zeitreisen (im Film) feststeht.]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)