dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Terminator 2 - Tag der Abrechnung
(Terminator 2: Judgment Day)

Fehler:
Durch die Tötung von Dyson und die Vernichtung beider Terminatoren scheint der Bau von Skynet und der dadurch verursachter Atomkrieg verhindert worden zu sein. Doch das kann nicht sein, weil sonst ein Zeitparadoxon entstehen würde: Skynet würde dann keine Killermaschinen in die Vergangenheit schicken können, um Sarah bzw. John zu töten. Es gäbe dann auch keinen Grund Dyson zu töten, der dann aber in Ruhe sein Projekt fertig stellen würde, was wiederum zum Atomkrieg führt. Folglich wurde der Bau von Skynet also nicht verhindert, sondern nur aufgeschoben. So macht es viel mehr Sinn eine Fortsetzung zu drehen. [Anmerkung/Korrektur: Und wieder habe wir das Großvater-Paradoxon, selbst wenn man T3 mal außer Acht lässt. Außerdem gibt es die Theorie der "trägen Zeit", die aussagt, dass ein Eingriff in der Vergangenheit, der zur Verhinderung eben dieser Zeitreise führt, absolut möglich ist. Die Auswirkungen sind erst zu spüren, wenn man zurück in die Zukunft reist, aber das ist bei allen Terminatorfilmen ja nicht der Fall.]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)