dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
(Indiana Jones and the Last Crusade)

Fehler:
Indy und Kasim werden mit ihrem Boot in eine Schiffsschraube gezogen. Komisches Design, so zweidrittel aus dem Wasser ragend bringt so eine Schiffschraube nämlich keinen Vortrieb. Sie ist höchstens eine Gefahr für andere - und das ist auch hier ihr einziger Zweck, denn wieso sollte ein verankertes Schiff (es bewegt sich nicht) überhaupt seine Schraube laufenlassen? [Anmerkung: Jedes Schiff ist so gebaut, dass die Schraube auch ohne Ladung unter der Wasseroberfläche liegt. Das gibt es kein Vertun. Und was das "glow engine" (Vorglühen des Motors) angeht, so läuft zwar die Maschine, jedoch im Leerlauf, die Schraube dreht sich also nicht. Würde sie laufen, selbst langsam, würde das Schiff also Vortrieb erfahren, würde es beständig an der Vertäuung zerren, was es, wie jeder leicht an jeder zweitklassigen Schiffsanlegestelle feststellen kann, nicht tut.] [Korrektur: Grosse Schiffsdiesel haben keine Kupplung und kein Getriebe. Wenn man also die Maschine laufen lässt dreht die Schraube immer mit. Diese Motoren kann man vorwärts und rückwärts laufen lassen. Es handelt sich hier bei um sogenannte direkt umsteuerbare Motoren. Und wenn es sich um eine Dampfmaschine handeln sollte, dann fehlt da auch die Kupplung. Das heisst bei Probebetrieb läuft auch hier die Schraube immer mit. Auch kann es im Hafen durchaus vorkommen das die Schraube aus dem Wasser ragt. Wird bei Leerfahrt durch Ballst ausgeglichen. Übrigens erzeugen auch Schrauben die halb in der Luft sind durchaus immer noch Vortrieb. Wenn auch nicht sonderlich viel.]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)