dieSeher.de

127 Hours (2011) - Filmfehler

(127 Hours)


Regie:
Danny Boyle.
Schauspieler:
James Franco, Amber Tamblyn, Clémence Poésy, Kate Mara.

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Anfang des Filmes macht Aron nach dem Schwimmen mit Kristi und Megan in der Grotte ein Erinnerungsfoto von sich mit den beiden. Danach wird das Foto dem Zuschauer gezeigt. Es wird aber schnell klar, dass das gezeigte Foto nicht von Arons Kamera stammen kann, da man seine Kamera auf dem Bild sehen kann. Das gezeigt Foto wurde mit einer zweiten Kamera aufgenommen oder ist ein Standbild.
Gesehen von: Kevin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 88
Aron amputiert sich den Arm einige Zentimeter unterhalb der Armbeuge. Gegen Ende des Films, als er im Pool schwimmt (und dann auch am Beckenrand), ist aber zu sehen, dass der Arm knapp oberhalb des Handgelenks amputiert wurde.
Gesehen von: Hitch

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nach dem finalen Abseilen füllt der Hauptdarsteller seine Trinkflasche dreimal mit Wasser aus der Pfütze. Die ersten beiden Male trinkt er und das schmutzige Wasser fließt glasklar aus seiner Flasche. Beim dritten Mal gießt er es sich nur über den Kopf, da ist das Wasser einmal schmutzig.
Gesehen von: sissi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: 39
Der Film spielt 2003, Arons Boss jedoch trägt ein T-Shirt von der Webseite www.someecards.com, die erst 2007 online ging.
Gesehen von: Marc

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Relativ zum Anfang des Films, nachdem Arons Hand eingequetscht wurde, packt er alle Sachen, die er bei sich hat, vor sich auf den Stein. Unter anderem nimmt er auch seine Armbanduhr ab und legt sie zu den anderen Sachen. In den folgenden Szenen hat er jedoch die Armbanduhr wieder am Armgelenk. Mit nur einer Hand eigentlich unmöglich. [Anmerkung/Korrektur: Seh ich nicht als Problem - mit dem Mund geht da einiges... zwar umständlich aber machbar] Korrigieren
Bevor Aron seine Sachen auspackt, nimmt er seinen Rucksack, den er zuvor über beide Schultern trägt,- einfach ab, obwohl hier seine rechte Hand bereits eingeklemmt ist. Am Filmende nimmt er den Rucksack wieder über beide Schultern auf. [Anmerkung/Korrektur: Die Träger eines Rucksackes lassen sich aber auch so lösen, wenn man den Riemen durch die Längenregulierungsschnalle zieht. Danach einfach wieder einfädeln und schon kann man den Rucksack wieder auf beiden Schultern tragen.] Korrigieren