dieSeher.de

6th Day, The (2000) - Filmfehler

(6th Day, The)


Regie:
Roger Spottiswoode.
Schauspieler:
Arnold Schwarzenegger, Michael Rapaport, Tony Goldwyn.

Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Gegen Ende des Films ist eine Szene, in der der Haupt-Widersacher seinen Clone trifft. Sein Pullover hat ein Loch (das davon stammt, als er erschossen wurde). Der Clone nimmt sich die Kleidung des Widersachers und das Loch ist verschwunden. In einer weiteren Szene ist es dann wieder da.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 63  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als sie in die Erinnerung von Adam's Clone schauen, sehen sie zwei Adams, auf dem Bildschirm rechts ist aber nur einer zu sehen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 77
Als Dr. Weir die Ordner vor Drucker auf den Boden wirft, fallen sie kreuz und quer durcheinander. Als Drucker sie dann aufheben will, liegen sie plötzlich auf einem kleinen (fast geordneten) Haufen, nur noch drei von ihnen kreuz und quer verteilt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 8
Während Adam mit seinem Kollegen mit dem selbstfahrenden Wagen zur Arbeit fährt, sieht man deutlich, wie sie zweimal am Lumbermans Arch vorbeifahren.
Gesehen von: Joerschi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 103
Drucker läuft wegen des Bauchschusses Blut aus dem Mund bis auf die Brust. Im nächsten Take nur noch bis zum Mund. Als er aber wieder aufsteht und Adam etwas in den Rücken rammt, ist wieder Blut auf der Brust!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 27
Während der ersten Verfolgungsjagd: Die Frau sitzt im Cadillac "auf Adams Schoß", will ihn irgendwie überwältigen. In der Außenansicht sitzt sie jedoch ganz brav auf dem Beifahrersitz.
Gesehen von: raiseer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 36
Als Adam in der Polizeistation ist, um zu melden, dass er einen Klon hat, geht er durch einen Kontrollraum, in dem auf einem Computerbildschirm das Wort "OVERIDE" steht. Das Wort wird aber "OVERRIDE" geschrieben.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 63
Als Adam mit dem abgetrennten Daumen ins Gebäude geht, um sich mit einer anderen Identität Zutritt zu verschaffen, hat er eine Kühlbox dabei. Er fährt dann mit dem Fahrstuhl hoch und versteckt sich hinter einem Regal (oder so) und öffnet die Box. Er holt seine Waffe raus, die Box ist offen, dann ein Schnitt und die Box ist auf einmal wieder verschlossen, dann wieder ein Schnitt und die Box ist wieder auf.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 19  |  Filmminute: 90
Als Adam im Clonelabor durch das Fenster springt, sieht man kurz nach dem Sprung unter ihm Schaumstoffmatten, damit er weich landet. In der nächsten Szene landet er auf dem harten Betonboden.
Gesehen von: DiamondDog

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Arnold in das Gebäude von 'Replacement Technologies' eindringt, schießt er eine Überwachungskamera nach der anderen ab. Es ist etwas merkwürdig, dass in so fortschrittlicher Zukunft die Kameras noch so groß sind. Vielleicht will man den Mitarbeitern absichtlich zeigen, dass sie überwacht werden, doch trotzdem erscheint es etwas merkwürdig.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Info: Die Football–Liga im Film heißt XFL. Es gab in den USA zwischen Februar 2000 und Mai 2001 auch eine Football–Liga (veranstaltet von und Titan Sports und NBC Sports), die genauso hieß und diese sollte sich als Konkurrenz zur NFL etablieren. Daraus wurde nichts und nach ein bischen mehr als einem Jahr musste sie wegen des geringen Erfolges wieder ihre Pforten schließen.
Gesehen von: EFC76
Korrigieren
Info: Der Film enthält einige "Arnie-Zitate". Besonders auffällig: Als Arnie den RePet-Shop verlässt, sagt er in der Originalfassung "I might be back", eine Anspielung auf das berühmte Terminator-Zitat "I'll be back". Auch als Arnie "F**k yourself" zu Drucker sagt, ist das ein Zitat aus dem ersten "Terminator".
Gesehen von: Pherim
Korrigieren
In der Szene, in der Arnie die neue Fernsteuerung testen will, transformieren sich die beiden Hubschrauber zu Düsenjets. Während die Flügel angehalten und in Position gebracht werden, müssten die Hubschrauber anfangen zu fallen. Sie behalten die Höhe jedoch bei. Auffällig ist auch, dass der Düsenantrieb später eingeschaltet wird, erst nach dem die Flügel fixiert wurden. [Anmerkung/Korrektur: Vor der Transformation müssen die Hubschrauber sicherlich eine gewissene Geschwindigkeit erreichen, wegen des Auftriebs für die Flügelstellung. Also können sie nicht einfach so absacken. Und das die Triebwerke erst nach der Arretierung der Flügel starten klingt plausibel. Die Kräfte beim starten der Düsen werden nicht unerheblich sein.] Korrigieren
In der Szene, als Drucker erklären will, dass Adam ein Klon ist, meint er: "Du kannst es an deinem linken Auge erkennen...". Als er es Adam zeigen will, fasst er sich jedoch an sein rechtes Auge. [Anmerkung/Korrektur: Er fasst sich nicht an sein rechtes Auge, sondern an das linke! Er steht während der Szene vor einem Spiegel und die Kamera schaut ihm sozusagen über die Schulter; deswegen also seitenverkehrt und damit wieder richtig (also linkes Auge).] Korrigieren
Nachdem die Killerin geklont wurde, entfernt sie der Leiche "ihren" Schmuck. Am Ende, als beide am Heli hängen, tragen sie aber beide den Ehering. [Anmerkung/Korrektur: Adam wurde auch bewusst geklont und eingesetzt, d.h. der "Adam-Klon" wurde mit allen Details ausgestattet, damit seine Familie und Freunde den Tausch nicht bemerken. Also haben beide einen Ehering - der Klon wohl ein Duplikat.] Korrigieren
Bei der finalen Schießerei auf dem Dach sieht man eine schnelle Aufnahme von Arnold in einem grauen Anzug, wie er eine Waffe abfeuert. Das Problem ist, dass zu dieser Zeit ein Arnold eine Lederjacke trägt und der andere immernoch im Sport-Outfit gekleidet ist. Hier wurde offensichtlich eine vorhergehende Szene nochmal verwendet. [Anmerkung/Korrektur: Nein, der andere trägt eine graue Jacke.] Korrigieren
Als der Klon das Schulgebäude verlässt, wird 2-3mal auf ihn geschossen. Der Pfeiler, das Eck vom Gebäude und das Glas an der Türe gehen dabei kaputt. Nachdem Adam am Schulgebäude ankommt, ist von den Zerstörungen nichts mehr zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt so nicht, weil die betreffende Stelle nur einmal gezeigt wird.] Korrigieren
Am Ende des Films, als sich die beiden Arnies unterhalten, sprüht der eine am Hubschrauber ein Wort (ARGENTINA oder so) mit roter Farbe über. Ganz zum Schluss als der Hubschrauber auf dem Schiff ist, steht wieder alles da wie vorher. [Anmerkung/Korrektur: Schlichtweg falsch. Auch auf dem Schiff trägt der Heli noch die Aufschrift "Argentina"!] Korrigieren
Logischer Fehler: Als das erste Mal die Frau geklont wird, sieht man, dass ihr die komplette Erinnerung bis kurz vor ihren Tod wieder eingespielt ist. Das wird sogar dadurch bestätigt, dass sie, als sie erwacht Adam Gibson beschimpft, obwohl ihr Tod schon ein Weile her ist. Das kann nicht sein, da ihr letzte Memo-Copy älter sein muss, aus der Zeit als sie noch lebte. Sie kann sich also nicht an ihren Tod erinnern. [Anmerkung/Korrektur: Es wird im Film gesagt, daß man auch 12 Stunden nach dem Tod noch eine Memokopie machen kann. Wahrscheinlich haben sie es auch gemacht.] Korrigieren