dieSeher.de

Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv (1994) - Filmfehler

(Ace Ventura: Pet Detective)


Regie:
Tom Shadyac.
Schauspieler:
Jim Carrey, Courteney Cox Arquette, Sean Young, Udo Kier, Tone Loc.

Bewertungspunkte: 84  |  Filmminute: 50
Als Ace Ray Finkles Mutter in dem heruntergekommenen Haus besucht, zeigt ihm die Mutter einen 8mm Film von Rays Schuss beim Super Bowl. Der Ball geht links am Tor vorbei. Als der Schiedrichter dann den Fehlschuss anzeigt, signalisiert er, dass der Ball rechts am Tor vorbei ging.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 45
Ace sagt zu Melissa, dass er nicht glaubt, dass ihr Apartment sicher wäre und sie besser mit zu ihm nach Hause kommen soll. Melissa lebt aber nicht in einem Apartment, sondern in einem Haus. [Anmerkung: Auch in der englischen Fassung.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 3
Als Ace den Hund rettet und gegen einen Spielzeughund austauscht, steht der Spielzeughund an einer unmöglichen Stelle. Ace hätte den Hund dort hinstellen müssen, als die Tür noch auf war. Wenn die Tür danach aber geschlossen war, hätte der Mann den Hund umkippen müssen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 63
Als der Affe am Kaminsims vorbeigeht (nach rechts), sieht man auf dem Kaminsims zwei Fotos in Rahmen. Eines davon an einem Buch, das flach liegt. In der nächsten Szene, als der Affe auf das Buch springt, ist das Foto weg. [Anmerkung: Nein, das Foto ist nicht weg, es ist nur ca. zwanzig Zentimeter nach links verrückt. Aber trotzdem ein Fehler.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 66  |  Filmminute: 30
In der Szene, in der Ace auf der Party ist und durch das Badezimmerfenster verschwindet, um nach Snowflake zu suchen, öffnet er eine Tür. Durch die Tür ist ein Baum zu sehen, der vor einer Wand steht, aber aus der nächsten Kameraeinstellung kann man ein Aquarium anstelle des Baumes sehen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 10
Als Mr. Shikadance sich in Aces Apartment umsieht, ist die Hundetür am Kühlschrank aus einem Stück. Später, als die Pinguine herauskommen, besteht sie aus fünf Streifen, damit die Pinguine leichter durchgehen können.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 5
In der Anfangsszene klettert der Hundebesitzer durch die zertrümmerte Heckscheibe von Aces Auto, während dieser fährt. In der Innenaufnahme sieht man, dass der Typ mit dem halben Körper im Auto ist. In der Außenansicht sind gerade mal seine Hände im Auto.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 17
In der Szene, als Ace gerade aus dem leeren Delphin-Aquarium auf das Football-Feld kommt, versucht Roger Pedacter, die Presse zurückzuweisen. Die Größe des Schweißflecks auf seinem Rücken ändert sich.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 60
Als Ace in dem Lagerraum ist und sich in der Kiste versteckt, reißt die zur Kamera zeigende Seite der Box. In der nächsten Szene ist wieder alles in Ordnung.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 8
Aces Autoscheiben werden von dem Hundeentführer mit einem Baseballschläger zertrümmert. Ein paar Minuten später fährt er mit dem Wagen herum und alle Scheiben sind in Ordnung. Einige Zeit später ist die Frontscheibe wieder zertrümmert.
Gesehen von: mauminer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 19
Als Ace im Aquarium ist und den rubinfarbenen Stein im Filter gefunden hat, ist der Edelstein aus der entfernten Ansicht im oberen Bereich seiner Hand. In der Nahaufnahme ist der Stein mitten auf seiner Handfläche.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als die Leute den Delphin am Anfang in den LKW stecken, schließen sie die LKW-Tür, sie ist rot. Als man den LKW wegfahren sieht, ist die Tür weiß. [Anmerkung/Korrektur: Die Tür ist nicht zuerst rot. Es ist oben eine rote Leuchte, dadurch wird die Tür rot beleuchtet. Wenn sie wegfahren, ist die Leuchte aus.] Korrigieren
Ace kämpft am Bootanleger mit Einhorn. Er fasst ihr in die Haare und schlägt sie mit dem Kopf vor die Stange. Später, als er ihr seine wahre Identität preisgibt, versucht er, ihr die Perücke vom Kopf zu ziehen. Wegen des Kampfes hätte er wissen müssen, dass es keine Perücke ist. [Korrektur: Hat er vielleicht vergessen?] Korrigieren
Am Ende des Films, als Ace im Stadion ist und das Maskottchen angreift, wird sein Name gerufen und er guckt hoch, grinst und winkt. Er ist umgeben von Spielern der Miami Dolphins. Wenn man zwischen den Spielern hindurch guckt, sieht man, dass das Stadion leer ist. [Korrektur: Man sieht gerade mal einen winzigen Ausschnitt der untersten Reihe. Kein Hinweis darauf, dass das Stadium leer ist.] Korrigieren
In der Szene, in der Ace nach dem Ring mit dem vermissten Stein sucht, ist er in der Dusche mit einem Mann und schlägt diesen mit seinem Handtuch. Wenn man sich die Taille des Mannes genauer ansieht, erkennt man eine fleischfarbene Unterhose. [Anmerkung/Korrektur: Ich erkenne da keine Unterhose. Möglicherweise liegt dies am falschen Bildformat.] Korrigieren
Die Besitzerin des verlorenen Shi-Tzus reißt Ace die Hose vom Körper und er hält sich irgendwo fest. Seine Hose kommt aber immer wieder ins Bild, sie wird keinen Milimeter bewegt. [Anmerkung/Korrektur: Ist auf DVD nicht zu erkennen.] Korrigieren