dieSeher.de

American Gangster (2007) - Filmfehler

(American Gangster)


Regie:
Ridley Scott.
Schauspieler:
Denzel Washington, Russell Crowe, Chiwetel Ejiofor, Josh Brolin.

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 93
Als Richie Roberts die neue Mikrowelle bestaunt, zeigt die Kamera das Innere und die mit Popcorn überquellende Schüssel darin. In der nächsten Szene wird die Schüssel herausgeholt und ist nichtmal bis zum Rand gefüllt. [Anmerkung: Zeitangabe bezieht sich auf die Kinofassung.]
Gesehen von: Eike Essel

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 130
In der Szene, in der Frank Lucas vor der Kirche festgenommen wird, sieht man im Hintergrund eine Polizeiabsperrung. Dahinter fährt ein silberner Wagen neueren Baujahres (ab 2000) vorbei. [Anmerkung: Zeitangabe bezieht sich auf die Kinofassung.]
Gesehen von: Nils D.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Frank in einer Bar sitzt und sich unterhält, fährt draußen, deutlich durch das Fenster sichtbar, ein aktuelles Modell des Ford-Mustang vorbei!
Gesehen von: Winterschristian

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 68
Als Richie den roten Geländewagen mit dem Taxi verfolgt, sieht man aus der Fahrerperspektive kurz mehrere moderne Autos (Minivans und Coupes), die hinter den, für die Zeit um 1970 korrekten, Karossen stehen. [Anmerkung: Die Fehler ist nur im längeren Director's Cut zu sehen.]
Gesehen von: Nexus6

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 57
Beim Blick auf den Sänger sieht man im Hintergrund ein Stroboskop hängen, nach rechts geht ein kurzer XLR-Adapter ab. Das Kabel überträgt ein DMX-Steuersignal. Diese Technik war 1968 noch gar nicht denkbar, es wurde maximal mit 0-10V Analogsteuerung gearbeitet.
Gesehen von: CCJordan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: 122
Ganz am Ende des Films, als Frank aus dem Gefängnis entlassen wird und sich das Tor öffnet, laufen zwei Statisten durch das Bild. Von rechts kommt ein schwarzer Mann in heller Kleidung und von links eine korpulente schwarze Frau in dunkler Kleidung. In der nächsten Szene, als sich das Gefängnistor hinter Frank wieder schließt, laufen dieselben Statisten in der selben Kleidung wieder durchs Bild. [Anmerkung: Der Fehler ist nur in der Kinofassung zu sehen.]
Gesehen von: Bad Company

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: 59
Bei einem Schwenk über DownTown Manhatten während einer Autofahrt 1970 sind die zu der Zeit im Bau befindlichen Twin Tower nicht zu sehen. Der erste Tower wurde 1971 eingeweiht, hätte 1970 also schon deutlich präsent im Stadtbild zu sehen sein müssen. Der zweite Tower (Einweihung 1973) wäre zu der Zeit noch etwas kleiner und weniger fertig gewesen, aber dennoch sichtbar. Beide Tower fehlen jedoch in dieser Szene. [Anmerkung: Zeitangabe bezieht sich auf die Kinofassung.]
Gesehen von: Bianca

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: 130
Als Roberts mit seinen Kollegen die Razzia durchführt, verfolgt er am Ende einen Fliehenden (ein Bruder von Frank). Als Richie dann durchs Treppenhaus läuft, rennt er um eine Ecke und repetiert dabei sein Schrotgewehr, während er auf eine entsetzte Frau zielt (2:09:11). Als er dann später den Fliehenden niederstreckt und sich auf ihn setzt, repetiert er erneut sein Schrotgewehr. Da er zwischenzeitlich keinen Schuss abgegeben hat, müsste eine volle Schrotpatrone rausfallen. Das passiert aber nicht. [Anmerkung: Zeitangabe bezieht sich auf die Kinofassung.]
Gesehen von: SirThiele

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Beim ersten Treffen der neu gegründeten Drogenabteilung sieht man auf dem linken Oberarm eines Beamten (gespielt von Rza) ein Tattoo des "Wu-Tang Clans". Die Rap-Gruppe gab es damals noch nicht, sie wurde erst 1992 gegründet. [Anmerkung: RZA (Robert Diggs) spielt in diesem Film aber nicht sich selbst, sondern einen Informanten der Polizei. Das Tattoo kann somit einfach als Stilmittel belassen worden sein, um zu zeigen, dass er mit seiner Drogenerfahrung und eben einem Tattoo wirklich jemand "von der Straße" ist. Zudem erkennt man das WU-TANG Logo nur, wenn man weiß, dass RZA der Gruppe angehörte. Wenn man darin einen festen Fehler sehen will, dann evtl. dass Tattoos in der westlichen Welt zu dieser Zeit, außerhalb vom Knast & Seefahrt, noch eher selten waren.]
Gesehen von: Saint Jack
Korrigieren
Da der Film im heutigen New York gedreht wurde, sind vor allem in Harlem überall Graffiti zu sehen. Anfang der 70er Jahre war die Graffiti-Szene am entstehen und bei weitem nicht so omnipräsent.
Gesehen von: Nirvana 05
Korrigieren
Als Frank Lucas und Ellsworth "Bumpy" Johnson am Anfang des Films ein Rundfunkgeschäft betreten, sieht man am oberen Bildrand für ca. 2 Sekunden ein Mikrofon. [Anmerkung/Korrektur: Nein, auf DVD ist kein Mikrofon zu erkennen.] Korrigieren