dieSeher.de

American Pie - Heisser Apfelkuchen (1999) - Filmfehler

(American Pie)


Regie:
Paul Weitz.
Schauspieler:
Jason Biggs, Shannon Elizabeth, Chris Klein, Alyson Hannigan.

Bewertungspunkte: 91  |  Filmminute: 1
Als sich Jim am Anfang den Pornofilm ansieht, zieht er sich eine Socke über den Penis, die er dann mit einem Kissen verdeckt, als seine Mutter und später auch sein Vater hereinkommen. Sein Vater nimmt das Kissen irgendwann weg. In der Nahaufnahme steht die Socke in einem ziemlich steilen Winkel nach oben, in Aufnahmen, in dem man alle drei Personen sieht, liegt die Socke fast flach in Jims Schoß. Das wechselt zwei oder dreimal bei Schnitten dieser Szene.
Gesehen von:

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 63  |  Filmminute: 47
Eine fremde Hand ist in der Strip-Szene mit Nadja im Bild zu sehen: Jim schleudert sein T-Shirt über die Web-Cam. Man kann jetzt deutlich eine Hand sehen (Web-Cam- Ansicht), die Jims T-Shirt von der Web-Cam zieht. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht, beim genaueren Betrachten erkennt man, dass hier keine Hand zu erkennen ist.] [Anmerkung: Doch, die Hand ist kurz zu sehen!]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 13
In der Schlafzimmer-Szene hält das Mädchen einen durchsichtigen Becher mit Bier darin. Es folgt ein Schnitt und sie hält einen blauen Becher. Wieder ein Schnitt - der Becher ist wieder durchsichtig.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 5
Als die Jungs am Anfang des Films in der Bar sitzen, sieht man anhand der Aufdrucke am Becher, wie sich diese während des Gesprächs jeweils nach einem Schnitt drehen, obwohl sie die Becher nicht berühren.
Gesehen von:

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 62
In der Szene, als gerade die Team-Besprechung des Lacross-Teams stattfindet, während der Unterbrechung, sieht man die Nummer 21 von vorne, den Helm unterm Arm. Kurz darauf sieht man die Nummer 21 von hinten, mit Helm auf dem Kopf.
Gesehen von: Gary James Gearik

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 20
In der Szene, als Jimbo zum ersten Mal in dem Film mit "e-date" gezeigt wird, hört man Tippgeräusche. Es ist aber nicht zu sehen, dass er irgendetwas schreibt.
Gesehen von: tata

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 43
Als Nadja den Nachttisch (Porno-Hefte) öffnet, sieht man eine Vaseline-Flasche. Von der einen zur nächsten Szene ist diese jedoch verschwunden!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 47
Nadja in Jims Zimmer (Anfang Strip-Szene von Jim): In der Webcam-Ansicht liegen auf dem Bett neben Nadja Zeitschriften mit dunkler Kleidung darauf. In der normalen Kameraansicht liegen dort nur die Zeitschriften.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 77
In der Szene, als Stiflers Mutter es mit Finch machen will, sieht man, wie Finch mit den Billardkugeln spielt. Dann folgt ein Schnitt und die Kugeln liegen wieder an der Ausgangsposition.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 43
Als es darum geht, dass Nadja sich in Jims Zimmer umziehen wird, meinte Jim ja, ob er es denn per Webcam streamen solle, wo alle ihm einreden, dass er es machen soll. Als Jim dann bei Kevin zu Hause ist, heißt es, dass das die beste Idee sei, die Stifler je hatte. Jedoch war es eigentlich Jims Idee.
Gesehen von: FloXxX

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 24
Als Jims Vater ihm das Magazin "Shaved" zeigt, hält er es mal an der Oberkante, mal unten - je nach Schnitt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 4  |  Filmminute: 17
An der wohl prägnantesten Stelle des Films, als die Clique ihren Vorsatz um die Jungfräulichkeit schließt, sitzt "Heimscheißer" auf dem Sofa. Mal sind seine Beine verschränkt, mal nicht; es ändert sich von Szene zu Szene.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Als Jim mit Nadia rummacht, sieht man einen Gastauftritt von Blink 182. Man erkennt, dass die drei Mark Hoppus, Tom DeLonge und Travis Barker sind. Travis Barker ist der Nachfolgedrummer von Blink182, der in die Band gekommen ist, als Scott Raynor die Band verlassen hat. - Im Abspann des Films steht aber Scott Raynor, nicht Travis Barker!
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Zusatzinfo: Ganz am Ende des Films, als der "Heimscheißer" Stifflers Mom verführen will, sagt sie: "Du versuchst mich also zu verführen?" Dazu wird die Musik "Mrs. Robinson" von Simon & Garfunkel gespielt. Es wird also eindeutig auf den Film "The Graduate" ("Die Reifeprüfung") angespielt, in dem der Dialog genau umgekehrt ist, denn die ältere Frau versucht den Hauptdarsteller zu verführen.
Gesehen von: Robert
Korrigieren
Im Lacrosse-Spiel wird durchgesagt, dass Stifler, die Nummer 7, gerade ein Tor gemacht hat... Kurz darauf sieht man Stifler, mit einer 4 auf dem Trikot. [Anmerkung/Korrektur: Falsch. Es ist von Spieler 4 die Rede.] Korrigieren
Als Heather nach dem Lacrosse Spiel mit dem Auto ankommt und zu Oz sagt, dass sie gesehen hätte, wie er sich über sie lustig gemacht hätte, sieht man, dass das Autokennzeichen aus Michigan ist. Einer der Macher erwähnte auf der DVD, dass man wirklich einen Blick fürs Detail haben müsste, um soetwas zu entdecken. Das Problem daran ist nur: Das Nummernschild ist vorne am Auto. Michigan hat nur hinten Nummernschilder! [Anmerkung/Korrektur: In den gesamten USA ist es den Autolenkern selbst überlassen ,ob sie zusätzlich zum hinteren (gesetzliche Pflicht) auch vorne ein Kennzeichen anbringen möchten oder nicht. Michigan ist da keine Ausnahme.] Korrigieren
In der Szene, als das Lacrosse Team in der Umkleide ist, kurz bevor Oz singend reinkommt, sagt Stiffler zu seinem Kumpel: "Dieses Cheerleader Mädel will mich! Sie hat mich letzte Nacht angerufen und nach meiner Nummer gefragt!". - Wenn sie ihn angerufen hat, warum braucht sie dann seine Nummer? [Anmerkung/Korrektur: Wollte sie über´s Handy vielleicht die Festnetz-Nummer erfahren? Man kann wohl eher davon ausgehen, dass sie die "Trikot-Nummer" haben wollte, um zu wissen, wem sie bei den Aktivitäten auf dem Sportplatz zuschauen muss! Sonst könnte sie ja auch durchaus dem Falschen zuschauen, da man die Gesichter unter dem Helm wahrlich schlecht erkennen kann! Ganz abgesehen davon hat Stifler gesagt: "Alter, diese Cheerleader Tussi is voll scharf auf mich! Sie will mich, sie hat mich nach meiner Telefonnummer gefragt! Im Ernst Alter!" Er hat nicht gesagt, das diese Tussi bei ihm angerufen hat.] Korrigieren
Als Nadia mit der Webcam heimlich gefilmt wird, ist der Kamerawinkel auf dem Computer des einen Freundes von Jim ein anderer als auf dem Computer eines anderen zuschauenden Freundes von Jim, obwohl die Webcam natürlich die ganze Zeit an einer Stelle steht. [Anmerkung/Korrektur: Das kann sich auch um ein Versehen handeln, da Jim ja sein T-Shirt über die Webcam geworfen hat. Und beim runterfallen hat es die Webcam sicher verschoben. Denn ich glaube kaum, dass, wenn ein schweres T-Shirt über eine kleine Webcam streift, alles an seiner Position bleibt.] Korrigieren
In der Anfangsszene, als Jim den verschlüsselten Pornofilm guckt und die Mutter reinkommt und ihm eine gute Nacht wünscht, sieht man durch die Fensterlamellen, dass es draußen noch Tag ist. [Anmerkung/Korrektur: Da es Sommer ist, könnte es gut sein, dass auch etwas später am Abend noch hell draußen ist...] [Anmerkung/Korrektur: Es sieht eher so aus, als ob die Jalousie von außen angestrahlt wird.] Korrigieren
Als Finch nach dem Ball im Haus von Stifflers Mutter ist, geht er in den Raum mit dem Schild an der Tür, in dem die Mutter ist. Die Tür geht nach aussen auf. Am Ende des Films, als Stiffler versucht, in das Zimmer zu gehen, steht ein Stuhl vor der Tür und die Tür geht in die andere Richtung auf! [Anmerkung/Korrektur: Die Erklärung ist einfach: Es gibt zwei Türen. Eine oben, die Finch als erstes öffnet, dann geht er eine Treppe hinunter (Der Billiardraum ist im Keller) und öffnet die zweite Tür (beides im Film nicht zu sehen). Die zweite Tür ist die, die später Stiffler öffnet. Als er umfällt, sieht man auch einen ganz anderen Hintergrund, nämlich den des Treppenflures.] Korrigieren
Als Jim während der Party auf Nadja zugeht, um diese anzusprechen, wechselt die Perspektive mehrmals. Aus Jims Perspektive sieht man im Hintergrund Stifler, der sich angeregt unterhält. In der nächsten Einstellung sieht man, wie Stifler weg geht. Einen Perspektivwechsel später, steht er aber wieder da und unterhält seine Freunde. Und im nächsten Schnitt läuft er wieder im Hintergrund durchs Bild, diesmal mit einem Mädchen. [Anmerkung/Korrektur: In der Szene sieht man Stifler überhaupt nicht.] Korrigieren