dieSeher.de

An jedem verdammten Sonntag (1999) - Filmfehler

(Any Given Sunday)


Regie:
Oliver Stone.
Schauspieler:
Al Pacino, Cameron Diaz, Dennis Quaid, James Woods.

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 6
Kontinuität: Beim ersten Spiel übergibt sich Willie Beamen gleich nach seiner Einwechslung auf dem Spielfeld. Bei 06:59 sieht man die Szene auf dem TV-Monitor der VIP-Loge. Links oben am Bildschirmrand steht der Spielstand „Minnesota 17 – Miami 21“. Allerdings hatte Minnesota bereits in Spielminute 4 einen Touchdown zum 23 – 21 gemacht.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 131
Kontinuitätsfehler: Es geht in die entscheidende Phase im Play-Off-Spiel zwischen den Dallas Knights und den Miami Sharks. 55 Sekunden vor Schluß steht es 35:31 für Dallas. Miami hat den Ball. Der Ouarterback der Sharks Willie Beamen (Jamie Foxx) übergibt sich vor laufenden Kameras in einen Mülleimer im Stadion. Das ganze sieht man aus der Sicht eines Fernsehzuschauers, hier sieht man aber für kurze Zeit links oben im Eck die Spielstandseinblendung des Senders und dort steht 3rd Quarter und Spielstand 17:14. Kann aber alles nicht sein, da das ganze lt. Sportreporter gerade in diesem Moment passiert.
Gesehen von:

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 10  |  Filmminute: 109
Als sich Coach im Stadion von Dallas vor dem Play-Off Spiel der Sharks bei den Knights öffentlich bei dem TV-Journalisten entschuldigt, hat der Commissioner in der Großaufnahme mit Christina das Ligaabzeichen am rechten Revers (1:49:20). Als Tony nach dem Verlesen der Erklärung an den beiden vorbei geht, ist das Abzeichen am linken Revers, genau wie bei der Diskussion des Commissioners mit Christina bei 1h 59 min.
Gesehen von: uschacht

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Zusatzinfo: In dem Film geben einige NFL-Stars wie Johnny Unitas und Dick Butkus ein Stelldichein als gegnerische Trainer.
Gesehen von: marxknapp
Korrigieren
Zusatzinfo: Die NFL versagte dem Film weitestgehend seine Unterstützung. Daher durfte teilweise nicht in NFL-Stadien gedreht werden. Außerdem mussten die Teamnamen, Trikots und Spieleruniformen erfunden werden.
Gesehen von: marxknapp
Korrigieren