dieSeher.de

Anatomie (2000) - Filmfehler

(Anatomy)


Regie:
Stefan Ruzowitzky.
Schauspieler:
Franka Potente, Benno Fürmann, Anna Loos (II).

Bewertungspunkte: 63  |  Filmminute: 8
Als Paula nach Heidelberg fährt, sieht man den Zug zuerst von außen: grüngestreifte Nahverkehrswaggons. Von innen ist es aber ein IC.
Gesehen von: SPEEDY

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 78
Als Paula Henning gegen Ende des Films Gretchen im Anatomieraum entdeckt, erschrickt sie, weicht nach hinten aus und stößt gegen eine Vitrine, welche umfällt. Bei genauem Hinsehen erkennt man eine Hand mit Armbanduhr, welche am unteren Bildschrimrand die Vitrine umwirft.
Gesehen von: Bombaclad

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 45
Kurz bevor Paula den Blutfleck auf ihrem Bett entdeckt, fasst sie sich an den Hintern. Ihre Hände sind danach sichtlich mit Blut beschmiert. Sofort schnappt sie sich ein Buch, aber ihre Hände sind sauber.
Gesehen von: Savior

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Das Studentenwohnheim, in dem Paula angeblich wohnt, ist in Wirklichkeit die Neue Universität und enthält nur Vorlesungsräume (Paula "wohnt" in Hörsaal 8). Am Anfang des Films, als sie in Heidelberg ankommt, stehen Busse und Autos vor der Neuen Universität auf dem Universitätsplatz, was eigentlich absolut verboten ist!
Gesehen von: Markus
Korrigieren
Zusatzinfo: Etliche kurze Einstellungen, vor allem die, die den "modernen Trakt" der Uni darstellen, zeigen nicht Heidelberg, sondern die TU München.
Gesehen von: uli
Korrigieren
Am Ende des Filmes, als Paul im "Sicherungskastenraum" sitzt und der Hein reinkommt, kann man ganz deutlich sehen, dass die Schnitte in seinem Gesicht nur rechteckige "Aufkleber" sind. [Anmerkung/Korrektur: Das, was du meinst, ist eine Pflasterart, die Wunden zusammen hält; das Pflaster ist auch leicht weiß und transparent. Dies ist also beabsichtigt und keine Makeupfehler.] Korrigieren
Als Hein Gretchen getötet hat, wird er im Autopsiesaal überrascht. Er flüchte in einen Nebenraum und zieht sein Hemd aus und man sieht auf seiner Brust keine Einschnitte, obwohl er sich ein paar Szenen vorher selber da verletzt hat! [Anmerkung/Korrektur: Schau mal genau hin - die Schnitte sind eindeutig da!] Korrigieren