dieSeher.de

Asterix erobert Rom (1975) - Filmfehler

(Twelve Tasks of Asterix, The)


Regie:
René Goscinny, Albert Uderzo.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Asterix und Obelix anfangen, die Leute in dem Haus-das-wahnsinnig-macht, wahnsinnig zu machen, sieht man, wie am Anfang die Frauen einem Mann mit orangen Haaren, wegen des Scheins A-39 befragen. Dieser bietet an, die beiden woandershin zu begleiten. Als diese dann die Treppe runtergehen sieht man, dass der Mann weiße Haare hat. Da hat wohl jemand vergessen, diese noch einzufärben.
Gesehen von: Pat5

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 48
Detailfehler: Als Asterix und Obelix anfangen, die Leute in dem Haus-das-wahnsinnig-macht, wahnsinnig zu machen, wollen die beiden Frauen von Schalter 2 und 26 in ein anderes Büro gehen, um dort nach dem von Asterix erdachten Rundschreiben B65 zu fragen; sie müssen dazu ins 2. Stockwerk. Die Schalter der beiden Frauen befinden sich (nach Angabe des Pförtners, als Asterix ihn danach fragte) im 3. Stockwerk. Als die beiden aber dann in das andere Büro gehen, gehen sie aber eine Treppe nach oben!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 5
Bereits am Anfang des Filmes, während die Figuren vorgestellt werden, spricht Asterix in verschiednenen Sprachen "Hallo". Fehlerhaft ist dabei, dass er bei der Einblendung der deutschen Fahne "Hello Fans" sagt und direkt danach bei der britischen Flagge "Hallo" spricht. Da hat man wohl die Sprachen verwechselt.
Gesehen von: Phex1984

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 34
Als Mraculix mit Majestix alleine sprechen möchte, schickt Majestix alle anderen Gallier weg, auch seine Träger, wodurch Majestix auf dem Boden landet. Dabei fallen der Umhang und der Lorbeerkranz, die er getragen hat, auf ihm; der Kranz ist ihm auf den Kopf gefallen. Als Majestix unter dem Umhang hervorguckt, liegt der Lorbeerkranz auf seinem Hinterteil.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 15  |  Filmminute: 67
In der Szene, als Cäsar die Gallier zum Kolosseum geschickt hat, werden sie durch ein vergittertes Fenster gezeigt. Dabei kann man sehen, dass Troubadix neben Miraculix geht. In der darauffolgenden Einstellung, als die Gallier eine Treppe runtergehen, geht Troubadix in dieser Einstellung plötzlich neben Obelix.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Nur zur Info: "Asterix erobert Rom" ist der einzige Film der Reihe, der im Gegensatz zu den anderen Filmen auf keinem Comic basiert!
Gesehen von: OfficerMace
Korrigieren
Info: Als Asterix und Obelix auf der Ebene der Toten übernachten, erscheinen, nachdem die beiden sich schlafen gelegt haben, einige Geisterzelte, aus denen dann auch Geisterrömer kommen. Wenn man die Zelte bei ihrem Erscheinen mitzählt, so stellt man fest, dass es 11 Stück sind. Passend, da die Aufgabe auf dem Feld zu schlafen Asterix und Obelix 11. Aufgabe ist!
Gesehen von: OfficerMace
Korrigieren
Nur zur Info: Als Obelix als Prüfung alles essen muss, was der Koch ihm vorsetzt, fragt Obelix, was "das" sei (er hält offensichtlich ein Pommes-Stäbchen in der Hand). Der Koch sagt ihm darauf hin, dass es eine Eigenkreation sei aus Äpfeln, die in der Erde wachsen (Erdapfel, Pommes de Terre). Die Kartoffel hat ihren Weg aber erst 1500 Jahre später nach Europa gefunden und bestimmt nicht um 50 v. Chr.
Gesehen von: Hunchback
Korrigieren
Als Asterix und Obelix gegen Bombastik den Teutonen kämpfen sollen, macht Bombastik Obelix im Kampf fertig. Als Bombastik Asterix die Geheimnisse des Ringkampfes erklären will, wirft er Obelix "weg"; in die rechte Hälfte der Arena. Doch nachdem Asterix Bombastik die Arme und Beine verknotet hat kommt Obelix zu den beiden, doch er kommt von links, obwohl Bombastik ihn nach rechts geworfen hat! [Anmerkung/Korrektur: Der Fehler könnte perspektivisch zurückzuführen sein. Die Szene spielt in einer runden Arena, die kaum Rückschlüsse zulässt, aus welcher Richtung das Szenario zu sehen ist. Könnte also durchaus sein, daß die Perspektive sich um 180° gewendet hat, und Obelix deshalb von links kommt, obwohl er nach rechts weggeflogen ist.] Korrigieren