dieSeher.de

Auf der Jagd (1998) - Filmfehler

(U.S. Marshals)


Regie:
Stuart Baird.
Schauspieler:
Tommy Lee Jones, Wesley Snipes, Robert Downey jr., Kate Nelligan.

Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Die remote-gesteuerten Kameras, die Sheridan installiert hat, bewegen sich und zoomen zum Teil auf ein Objekt, ohne dass jemand Hand angelegt hat. So zum Beispiel als Sheridan zum ersten Mal Chen auf einen der Kameras erblickt (Kamera bewegt sich zu früh).
Gesehen von: whitefox

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 21
Kontinuität: Das Flugzeug mit den Strafgefangenen muss auf einer Straße notlanden, der Kopilot gibt Anweisung, sich anzuschnallen und den Kopf zwischen die Knie zu legen. Dies tun auch fast alle Wärter und alle Sträflinge. Direkt nach dem Landen gibt es ein Holpern, dann erfolgt ein Schnitt, und man sieht die Sträflinge und Wächter wieder aufrecht sitzen.
Gesehen von: whitefox

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 92
Als Sam Gerard über den Friedhof rennt, um Sheridan zu erwischen, legt seine Krawatte ein merkwürdiges Verhalten an den Tag: Zuerst flattert sie wild über seine linke Schulter, nach einem Schnitt liegt sie allerdings flach über der Knopfleiste, trotz relativ sportlichem Rennen. Nach einem weiteren Schnitt flattert sie wieder wie vorher.
Gesehen von: Brian

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 83
Als der dunkelhäutige Kurier mit dem Taxi zum Friedhof fährt, gefolgt vom Marshal im Caddy, hat das Taxi keine Radkappen und schwarze Felgen. Als er nach dem Aufsuchen der Kapelle wieder mit demselben Taxi davon fährt, hat es silberne Radkappen. [Anmerkung: Schon beim Fahren auf das Gelände des Friedhofs hat das Taxi mal Radkappen und mal keine.]
Gesehen von: Kallest1100

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 96
Kontinuität: Gerard ordert mit seinem Funkgerät einen Krankenwagen für seinen angeschossenen Kollegen Newman. Er hält das Funkgerät mit der linken Hand. Der Handrücken ist komplett mit Newmans Blut verschmiert (1:36:10). Bei 1:36:12 ist der Handrücken dann plötzlich komplett sauber, obwohl er das Funkgerät die ganze Zeit ans Ohr gehalten und seine Hand zwischenzeitlich nicht abgewischt hat.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 91
In der Szene mit der Schießerei auf dem Friedhof befindet sich der Schütze mit dem M4 Sturmgewehr auf dem Gebäude und schießt noch einmal kurz vor seiner Verhaftung durch die U.S. Marshals auf Sheridan, welcher sich auf der Flucht befindet. Dabei sieht man von hinten, wie der Gewehrschütze das Gewehr mit links hält. Dann folgt ein Schnitt und der Schütze wird von vorne gezeigt. Plötzlich hält er das Gewehr auf der anderen Seite des Körpers.
Gesehen von: Patrick Weyhermüller

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 36
Kontinuität: Die US Marshals inspizieren das abgestürzte Flugzeug. Gerard läuft mit einer Taschenlampe in der rechten Hand durch den Gang des Flugzeugs. Seine Sonnenbrille steckt im Ausschnitt seines T-Shirts, und zwar so, dass die Oberseite der Brille zu seinem linken Arm hinzeigt (0:36:24). Er dreht sich um und plötzlich steckt die Sonnenbrille anders im Ausschnitt des T-Shirts. Die Oberseite der Brille zeigt jetzt zu seinem rechten Arm hin, in dem er auch die Taschenlampe hält (0:36:35). Er hatte die Brille aber in der Zwischenzeit nicht angerührt.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 115
In der Szene im Krankenhaus in Sheridans Krankenzimmer, wo Royce Gerard erschießen will, jedoch von Gerard schneller erschossen wird, ist die Tür hinter Gerard stets geschlossen. Aber als Gerard die Waffe auf Sheridan richtet, ist die Tür auf einmal geöffnet.
Gesehen von: Scheff

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 9
Kontinuität: Die US-Marshals feiern ihren Festnahmeerfolg in einer Bar und Gerard hält eine Ansprache. Bei 0:09:08 ist das Glas von Cosmo Renfro nur noch zu ca. einem Drittel gefüllt. Bei 0:09:13 sieht man das Glas in Nahaufnahme und es ist plötzlich wieder fast voll, obwohl es niemand nachgefüllt hatte.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 20  |  Filmminute: 97
Sheridan zerschießt im Altenheim die Eingangstür. Als die Polizisten ein paar Szenen später eintreffen, ist das Türfenster wieder heil.
Gesehen von: samuhunk

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Info: Das Spital, in welchem Sheridan am Anfang des Films verhaftet wird, ist das "St. Ann's Hospital" in Chicago, welches zur Zeit des Drehs schon leer stand.
Gesehen von: whitefox
Korrigieren
Zeitlicher Fehler: Der "Doppelmord", der Sheridan angeblich verübt haben soll, fand im Dezember letzten Jahres statt, so jedenfalls wird es im Film erwähnt. Als die Marshals die Videoaufnahmen des Parkhauses anschauen, kann man jedoch deutlich erkennen, wie dort "Januar" auf Englisch steht. [Anmerkung: Der "Doppelmord" geschah tatsächlich im Januar, bei der Verhörung von Sheridan am Anfang des Filmes wird jedoch Dezember erwähnt.] [Anmerkung/Korrektur: Wenn man hinhört, bekommt man mit, dass dieser Fall zur nationalen Sicherheit verändert wurde. Daher könnte es sein, dass die auch das Datum verändert haben. Es wurde immer nur behauptet, dass es im Dezember passiert sei.] Korrigieren
Info: Als Gerard das volle Magazin von der Glock von Royce durch ein leeres ersetzt und wieder zurückgibt, müsste das Royce bemerken, da die Waffe spürbar leichter wird. [Anmerkung/Korrektur: Vielleicht merkt er es jedoch nicht, weil er sich mit Glocks nicht auskennt.] Korrigieren
John Royce zerbricht einem Mitarbeiter von Gerard die Sonnenbrille, um sich mit einem der Bügeln von den Handschellen zu befreien. Wenige Minuten später im Headquarter hat dieser Mitarbeiter exakt diese Sonnenbrille wieder auf - und hat sie auch den ganzen restlichen Film wieder. [Anmerkung/Korrektur: Zwischen der Szene, in der Royce die Sonnenbrille von Renfro zerbricht und der Szene im Headquarter kommt eine längere Szene von Sheridans Flucht im Truck. Es ist also nicht gesagt, dass die Szene im Headquarter direkt nach dem Zerstören der Sonnenbrille ist. Vielleicht hatte Renfro eine zweite identische Brille im Auto oder er hat eine neue gekauft, die zufällig gleich aussieht. Oder aber er konnte seine zerstörte Brille wieder reparieren. Jedenfalls ist es kein Fehler.] Korrigieren