dieSeher.de

Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung (1999) - Filmfehler

(Austin Powers: The Spy Who Shagged Me)


Regie:
Jay Roach.
Schauspieler:
Mike Myers, Heather Graham, Michael York, Rob Lowe, Seth Green.

Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 73
In der Szene, in der Austin und Mini-Me gegeneinander kämpfen, gibt es einen Schnittfehler: Mini-Me hebt Austin über den Kopf. In der Weitwinkeleinstellung hält Mini-Me Austin fest und dreht sich mit ihm. Dann kommt eine Großaufnahme, in der Mini-Me stillsteht und Austin mit schnellen Handgriffen über seinem Kopf dreht. Zurück in der Weitwinkelansicht drehen sich wieder beide.
Gesehen von: antjekuh

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 20
Austin und Anette spielen Schach, Austin verschluckt eine Figur und spuckt sie dann wieder aus. Er trifft eine Vase, die dann runterfällt. Später sieht man in der Totalen (wenn man auf die dort hängende Jacke achtet), dass die Vase sich direkt hinter ihm befindet. Also hätte er sie unmöglich treffen können.
Gesehen von: darth vader

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 47
Fieser Fettsack liegt im Bett mit Felicity. Felicity bringt den Sender unter und Fieser Fettsack dreht sich nach ihr um. Die Decke rutscht etwas hoch und nun kann man Zubehör für den Fatsuit sehen(befestigt an einem Gurt).
Gesehen von: darth vader

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 65
Kurz bevor Dr. Evil mit der Rakete aus dem Vulkan fliegt, wird die Brücke zur Rakete eingefahren; aber in der nächsten Szene ist sie wieder ausgefahren.
Gesehen von: Schnuller

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

In der Szene, nachdem Austin mit dem Auto ins Jahr 1969 zurückgereist ist, guckt er sich im Spiegel seine Zähne an, die ganz gelb sind. Vor und nach dieser Szene sind seine Zähne jedoch immer blütenweiß. [Anmerkung/Korrektur: Dies ist kein Fehler, denn Austin reist von der Zukunft, in der er weiße Zähne hat, in die Vergangenheit, in der er wieder seine gelben Zähne hat.] Korrigieren
Als Mini-Me vorgestellt wird, steht er hinter einer Wand und man sieht seinen (durch einen Beleuchtungs-Trick) normal großen Schatten. Dabei hat er in typischer Dr-Evil-Geste seinen kleinen Finger am Mund. Das Licht verschwindet, die Tür öffnet sich, und er steht da - ohne Finger am Mund. Er hätte ihn zwar wegnehmen können, aber das hätte man eigentlich im Restschatten sehen müssen. [Anmerkung/Korrektur: Er hatte im Kameraschwenk nach unten aber die Zeit, die Hand schnell runter zu nehmen!] Korrigieren