dieSeher.de

Bad Boys II (2003) - Filmfehler

(Bad Boys II)


Regie:
Michael Bay.
Schauspieler:
Will Smith, Martin Lawrence, Jordi Mollà.

Bewertungspunkte: 97  |  Filmminute: 36
Nach der Verfolgungsjagd auf der Brücke, als Syd von Marcus und Mike am Ufer zur Rede gestellt wird, verschwindet immer wieder Syds linke Strähne beim Schnitt! Einmal ist sie da, dann wieder verschwunden! So geht das ungefähr 40 Sekunden hin und her!
Gesehen von: Zwenti

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 94  |  Filmminute: 129
In der Verfolgungsszene auf Kuba mit dem gelben Jeep rasen die drei einen Abhang voll mit Wellbelchhütten hinunter. Dabei sieht man des öfteren den rechten Seitenspiegel, der ziemlich beschädigt wurde und nur so rumhängt. In den folgenden Szenen ist er aber immer wieder zu sehen und zwar wie neu, als wäre nichts gewesen.
Gesehen von: Shitman_2k3

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 94  |  Filmminute: 28
In der Szene, kurz bevor Syd den Unfall in dem GMC Jeep baut, schießt sie aus der nicht mehr vorhandenen Tür auf die Haitianer hinter ihr. Dabei steht unter ihrem Sitz ein Turnschuh raus. Dieser gehört wohl einem Crewmember, der hintem im Auto liegt und die Innenaufnahmen macht.
Gesehen von: Watchout4this

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 90  |  Filmminute: 82
Die zweite Leiche, die aus dem schwarzen Leichentransporter fällt, wechselt, nachdem sie auf der Motorhaube von Mike und Marcus gelandet ist, die Haarfarbe von dunkelbraun zu blond.
Gesehen von: Arne

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 80  |  Filmminute: 30
Bei der Schießerei auf der Straße zwischen Polizei und den Haitianern erschießt Marcus ein Typen auf dem Autodach (bei 0:29:17 DVD). In der nachfolgenden Szene wird gezeigt, wie ein anderer auf die Motorhaube fliegt (0:30:33 DVD). Das ist der gleiche Typ, der einige Szenen zuvor bereits von Mike aus dem Auto heraus erschossen wurde.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 20
Im Garten, als Syd aufsteht und geht, fängt Markus an, mit Mike zu meckern. Man sieht dann den Hund im Pool schwimmen. In einer der nächsten Szenen steht Markus auf und sagt zu Mike:" Mike kommst du mal zu meiner mordsmäßigen Pfütze?". Da ist der Hund auf einmal am Pool festgekettet und nachdem Markus das "Fresserlie" (oder was auch immer) weg wirft, reisst der Hund den Pool ein. Wer hat den Hund festgekettet? Syd, als sie zu Ihrer Verabredung ging? Ich glaube nicht, wäre sehr unwahrscheinlich, und wenn, hätte man dies in einer kurzen Szene zeigen müssen, oder die Szene als der Hund im Pool schwimmt einfach weglassen sollen, aber so ist es nicht herauszusehen, deshalb ein Filmfehler.
Gesehen von: Joey

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Die Särge mit den Drogen haben Luftsäcke, die gezündet werden, damit die Särge später wieder auftauchen. Wenig später beim Verladen sieht man aber, dass die Luftsäcke noch intakt und zu sind.
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 33
Bei der Verfolgungsjagd mit dem Autotransporter wird der Ferrari komischer Weise nur ein einziges mal getroffen: Am Scheinwerfer... und der ist wenige Sekunden später wieder ganz.
Gesehen von: Porter

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 81
Bei der Verfolgungsjagd nach dem Leichenwagen prescht Mike die Auffahrt hoch auf die Bahnschienen und demoliert sich ein wenig die Frontschürze. In den darauf folgenden Szenen hat die Schürze keinen Kratzer.
Gesehen von: cengoman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 73  |  Filmminute: 129
Es fällt auf, dass die Frontscheibe des gelben Hummers in manchen Szenen total demoliert ist und fast rausfällt und dann wieder nur ein, zwei Sprünge hat.
Gesehen von: Lucky Loser

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 32
Während der Verfolgungsjagd mit dem Autotransporter kann man erkennen, dass dieser sich den Kühler demoliert hat. Während der Fahrt kann man dann auf der linken Seite mal zwei Lamellen sehen, mal fehlen sie!
Gesehen von: Michail

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 33
Während der großen Verfolgungsjagd lässt die Haitianer-Gang bekanntlich einige unbemannte Autos auf die Straße los. Allerdings kann man in manchen Szene sehen, dass Stuntfahrer in diesen sitzen. Das ist besonders deutlich, als der Wagen an der Kette auf die Straße rutscht. Man kann einen Fahrer mit Helm am Steuer sehen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 66  |  Filmminute: 35
Detail: Als das Boot auf dem Freeway gegen das erste Auto knallt, wurde die Aufnahme gemacht, als das Boot still lag. In Zeitlupe mehr als offentsichlich.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 130
Bei der Verfolgungsjagd durch die Wellblechhüttensiedlung kann man an einigen Stellen sehr schön die Kamera sehen, welche an der rechten Seite des Hummers montiert ist.
Gesehen von: Mabuty

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 63  |  Filmminute: 68
Nach ihrer Erkundungstour als Kammerjäger in Tapias Villa reden sie mit ihrem Chef, dabei haben sie weiterhin die weißen Anzüge der Kammerjäger an. In Mikes Brusttasche sind zwei blaue Kugelschreiber (im Haus waren es noch ein roter und ein blauer). Kurz bevor die Szene wechselt, sind beide verschwunden.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 82
Kurz bevor die erste Leiche aus dem schwarzen Leichentransporter fällt, kann man in einer Szene, vom Rücksitz des Wagens aus, an Marcus Kopf vorbei, in den Transporter sehen. Es fehlen drei Leichen (Zuvor 6, nun 3).
Gesehen von: Arne

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 28
Am Anfang der Verfolgungsjagd zwischen den Haitianern und Syd schießt Marcus einem der Rastas in den Reifen, so dass dieser in einen parkendes Auto am Rand fährt (fliegt). Bei der dritten Einstellung dieses Crashs sieht man eine Eyecam, die ca. 1 Meter weit auf der Straße steht und deren Kabel dann unter einem anderen parkenden Auto verschwindet.
Gesehen von: Madart

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 35
Kurz nachdem bei der Verfolgungsjagd über die Brücke das Boot vom Anhänger fällt, kann man auf der Unterseite eines der Autos, das sich überschlagen hat, eine Art "Metalltopf" auf der Unterseite sehen, der dort eigentlich nichts zu suchen hat. (Diese Töpfe werden in Filmen oft dafür verwendet, Autos bei Explosionen "abheben" zu lassen. Dazu sind in diesen Töpfen Sprengladungen angebracht, deren Energie bei der Explosion (durch den Metalltopf) nach unten gerichtet ist und sich so das Auto überschlägt, oder durch die Luft fliegt).
Gesehen von: TC

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 120
Auf Kuba observieren sie die Villa von Tapia mit einem ferngesteuerten Auto! Man kann sehen, wie es unter einen Lastwagen fährt, der gerade durch das Tor fährt, um unendeckt auf das Grundstück zu gelangen. In der nächsten Aufnahme sieht man wunderbar unter den Lastwagen durch, aber von dem kleinen Auto ist nichts zu sehen. In der nächsten Szene fährt es unter dem Lastwagen wieder hervor!
Gesehen von: Iceman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 105
Als Mike und Marcus (mit Drogen vollgepumpt) bei ihrem Chef sind, nimmt dieser zweimal kurz hintereinander seiner Brille ab.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 84
Als der Fahrer des Leichenwagens, der vor Marcus und Mike flüchtet, über den Zaun springt, kann man sehen, wie er auf eine Matte fällt.
Gesehen von: d@NieL 3rd

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 35
Beim Crash mit dem Boot und mehreren Autos ist in einer Szene rechts eine Kamera am Boden zu erkennen, die aus dem Bild gezogen wird, kurz bevor ein sich überschlagendes Polizeiauto sie trifft.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 129
Als Mike Lowrey auf der Flucht vor dem Drogenboss und dem kubanischen Militär mit dem Auto durch die "Dörfer" brettert, sieht man auf seiner Armbanduhr, dass es 15.40 h ist, beim kurzen Schwenk danach ist es bereits 17.50 h.
Gesehen von: Bolletti

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 86
Als Mike vom "Bösen Mann" durch die Frontscheibe der Bahn gedonnert wird, kann Mike diesen schlussendlich überwinden. Er liegt auf dem Rücken, auf seinem Bauch sind Glassplitter zu sehen. Im nächsten Schnitt sind diese aber weg, obwohl Mike sich nicht bewegt hat.
Gesehen von: whitefox

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 34
Etwas kompliziert: Während der Autobahnverfolgungsjagd mit dem Transporter stehen auf der oberen Etage des Transporters ein weißes und zwei schwarze Autos. Das erste schwarze fällt zuerst hinunter und kommt schräg auf der hinteren Stoßstange auf und rollt am Dach weiter. Diese Szene wurde mindestens 3 mal verwendet! In der ersten fährt im Vordergrund ein Ford Polizeiwagen. Die gleiche Szene wurde auch verwendet, als der dritte und letzte Wagen vom Transporter fällt, nur mit einem älteren goldenen Auto im Vordergrund. (Der Polizeiwagen und der goldene Wagen sind cgi-objekte) Der Ferarri fährt unter dem sich überschlagendem Auto durch, welches schon total demoliert ist. Hier wird die "Runterfallszene" noch einmal verwendet: Das noch nicht zerstörte Auto fliegt nicht über den Ferarri, sondern fällt hinunter und fängt erst an, sich zu überschlagen.
Gesehen von: Mo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 65
Als die beiden mit ihrer Kammerjäger-Ausrüstung aus der Villa stürmen, verliert Mike beim Sprung aus dem Fenster seine Kappe. Ein paar Szenen weiter im Auto hat er die Kappe wieder auf. [DVD-Timecode 1.05:04]
Gesehen von: cengoman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 18
Während Mike und Syd in Marcus Garten über New York sprechen, steht sie unter einer Palme. In der Nahaufnahme kann man deutlich die Schatten der Palmenblätter auf ihrem Gesicht sehen. Wird sie aber von weiter weg gefilmt, sind auf einmal keine Schatten mehr da. Wechselt die Kameraeinstellung erneut, sind auch die Schatten wieder da.
Gesehen von: Jenni

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 38
Beim ersten Anschiss für Marcus und Mike durch ihren Captain umkreist er auf der Tafel die Worte Tactical Narcotica Team. Er streicht dabei das Wort Tactical durch. In der nächsten Einstellung sind die drei Wörter nur umkringelt, aber nichts durchgestrichen. In der dritten Einstellung sind die Worte Tactical und Team unterstrichen.
Gesehen von: Lucky Loser

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 29
Die Gang will den schwarzen SUV von Syd überfallen und verfolgt sie. Syd hat bei der ersten Kreuzung einen Unfall. Kurz danach sagt Mike Lowrey "Jetzt werd ich aber langsam richtig sauer!", und wendet gekonnt den Ferrari (er hat keine Sonnenbrille auf). In der Außenansicht kann man während des Drifts im Einzelbildmodus erkennen, dass Will Smith's Stuntdouble wesentlich dunklere Haut als er hat und einen Sonnenbrille trägt.
Gesehen von: Mo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 48
Als Mike und Marcus die letzten Haitianer in dem Haus ausfindig machen, kommt es zum Feuergefecht und Marcus versteckt sich im Klo. Die Einschusslöcher in der Wand dahinter ändern sich von Szene zu Szene. In einer Einstellung ist der Raum total zerschossen, in der anderen ist überhaupt kein Einschussloch zu sehen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 132
Am Ende des Films wo Syd die Glock 19 auf die Mine vor den bösen Buben wirft, sieht man deutlich, dass die geworfene Waffe ein CGI Modell ist, da sie keinen Trigger (Abzug) besitzt (wurde wohl vergessen mit einzuarbeiten?!) (DVD 2:12:09).
Gesehen von: Watchout4this

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 83
Bei der Verfolgung des Leichenwagens, kurz bevor er hält, fährt die Kamera die Straße entlang. Dabei muss der Regisseur geschlafen haben. Die Kameraeinheit fährt hinter einer zweiten entlang. Eine zweite Kamera, die Filmcrew und anderes Filmequipment sind zu sehen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Beim Grillen im Garten von Markus geht es um seinen Pool. Dort sieht man, dass er einen aufgestellen Pool hat und dieser sogar kaputt geht. Kurz vor der Szene, in der der Junge kommt, um die Tochter zum Kino abzuholen, sieht man wie Mike in das Haus von Markus geht. Durch ein Fenster sieht man genau einen im Boden gebauten (Stein-)Pool im Garten. In der Endszene steht dann aber wieder ein aufgebauter (Plastik-)Pool im Garten.
Gesehen von: val

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 130
Während der Verfolgungsjagd auf Cuba zwischen dem blauen Defender und dem gelben Hummer sieht man, dass der Defender, als er das Anwesen verlässt, nur eine einfache Stoßstange hat. Doch nachdem die Jagd vor der Militärbasis endet, befindet sich ein arg verbogener Rammschutzbügel an der Wagenfront des blauen Wagens.
Gesehen von: Aixen

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 9
Während der Anfangsschießerei mit dem Ku-Klux-Klan, als Mikes Patrone Marcus' Hintern trifft, ist an der Stelle, die die Patrone trifft, deutlich die Ausbeulung der Packung mit dem Filmblut, die unter der Hose sitzt, zu erkennen!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 36
In der Szene nach der großen Verfolgungsjagd stehen Mike, Marcus und Marcus´ Schwester am Flussufer. Während der Verfolgungsjagd wurde der weiße Anzug mit Blut bekleckert, in dieser Szene ist davon aber nichts zu sehen.
Gesehen von: gAbri3l

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 122
Ziemlich am Ende des Films, wo die Villa von Tappia gestürmt wird, sieht man, als die Schüsse in den Pool gehen (im Einzelbildmodus sehr deutlich), die Schnur mit den einzelnen Explosionschargen im Wasser, die durch die anderen Explosionen hochgeschleudert wird. (Passiert bei DVD ab 2:02:35)
Gesehen von: Watchout4this

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 30
Als Sid vor den Verbrecher flüchtet, baut sie einen Unfall. Man sieht, wie die Front ihres Jeeps völlig zerdrückt wird. Als sie nach der Schießerei auf der Kreuzung wieder davonfährt, ist die Front bis auf einige Kratzer unbeschädigt!
Gesehen von: Boesch

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 32
Bei der Verfolgungsjagd mit dem Lkw wechselt bei fast jedem Schnitt die Straße. Mal ist es eine Brücke, mal eine normale Straße, dann ein Flussufer auf der Seite und plötzlich ein weitläufiger Grünstreifen. Zwischen den Fahrbahnen ist es mal eine Leitschiene, dann eine Betonwand oder auch ein Grünstreifen mit Palmen.
Gesehen von: Nemesis200SX

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 34  |  Filmminute: 34
Bei der Verfolgungsjagd auf der Brücke in der Zeit, wo die Rastas den LKW entleeren, fährt ein PickUp an den beiden Cops vorbei. Hinten auf dem PickUp ist die Montur für die Kamera angebracht, die nach hinten filmt.
Gesehen von: ChristCLP

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 141
In der Schlusssequenz, als Mike und Marcus auf ihren Luftmatratzen in der Bucht treiben, nachdem der Pool umgestürzt ist, sieht man am rechten unteren Bildrand erst Luftblasen, dann den Kopf eines Tauchers aus dem Wasser steigen, der sogleich wieder verschwindet. Wahrscheinlich ein Rettungstaucher für die Filmaufnahmen. (Nur im 2.35:1 Widescreen Format!)
Gesehen von: HornyBoy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: 34
Bei der Autobahnverfolgungsjagd mit den Haitianern, kurz bevor das blaue Auto an der Kette in das Taxi reinfährt und sich daraufhin überschlägt, verschwindet auf einmal die Kette. Beim Einschlag wird auch die Front des blauen Fahrzeugs total demoliert. In der nächsten Einstellung, die den Überschlag zeigt, ist die Kette wieder am Fahrzeug befestigt und die Front unversehrt.
Gesehen von: Kn0bst3r

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 19  |  Filmminute: 127
Nachdem sie sich den Gelben Hummer genommen haben und durch das Haus brettern, sieht man noch in ein paar weiteren Einstellungen, dass dieser ein Glasschiebedach hat. Nachdem sie das Gelände verlassen haben, hat der Hummer komischerweise kein Schiebedach mehr. [Anmerkung: Das Glaschiebedach ist in den Fernaufnahmen auch später noch zu sehen. Nur in den Innenaufnahmen ist davon nichts mehr zu sehen.]
Gesehen von: Andi1980

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nach der Schießerei im Unterschlupf der Haitianer befragt Marcus den blonden Rasta, danach setzt er sich zum ersten "toten" Haitianer und man sieht eindeutig, dass dieser noch atmet (Brustkorb bewegt sich).
Gesehen von: Mike

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Der Autofahrer mit dem schrottigen Auto, der Marcus als "Freak" bezeichnet, weil dieser ihn angehalten hatte um sein Auto zu kapern, wird von Michael Bay, dem Regisseur des Films gespielt.
Gesehen von: Reney
Korrigieren
Die Bewegungsmelder, die im Garten der Villa auf Kuba eingesetzt werden, sind die gleichen wie die die bei "The Rock - Fels der Entscheidung" im Waschraum Verwendung finden.
Gesehen von: Christian Ranzinger
Korrigieren
Zusatzinfo: Der Russe, der am Schluss Amok läuft, ist der gleiche Schauspieler wie in "Armageddon", der den Russen auf der MIR spielt. Er bringt sogar den gleichen Satz wie in Armageddon: "Für Mütterchen Russland!" [Anmerkung: Er wird gespielt von Peter Stormare.]
Gesehen von: mäxx
Korrigieren
Info: Die Rastas wollen Syd am Parkhaus überfallen, aber Sydney haut ab. Carlos funkt zu Roberto: "Häng dich dran!", was Roberto dann auch tut. Doch Roberto ist im weiteren Verlauf der Verfolgungsjagd nie mehr zu sehen.
Gesehen von: Mo
Korrigieren
Als die beiden Cops das Auto von Dan Marino kapern, muss der KKK-Typ wieder in den Kofferraum. Kurz darauf wird es völlig durchlöchert. Müsste er demnach nicht relativ tot sein?
Gesehen von: maxe
Korrigieren
Interessant: Der "Klein-Gangster", der sich die Schießszene hinter/durch die Wand mit Mike/Marcus liefert (der mit den Rasta-Zöpfen) ist Shannon Briggs, der vor einiger Zeit gegen Klitschko verloren hatte und krankenhausreif geboxt wurde!
Gesehen von: gossiag
Korrigieren
Nur ne Feststellung: In der Szene nachdem Mike und Marcus aus dem Leichenschauhaus kommen wo sie die Fotos und Videoaufnahmen gemacht haben ist Marcus ja auf XTC. Als der Captain das mitbekommt stellen Ihn Capt. Howard und Mike unter die Dusche. Und jetzt das Kuriose: Der Captain ruft die Drogenberatung an um zu fragen was zu tun ist. Er ist Chef der Drogenfahnung in Miami und weiß nicht was man bei einer "Drogenvergiftung" zu tun hat?! [Anmerkung/Korrektur: Warum muss denn der Chef der Drogenfahndung etwas darüber wissen, wie man eine Drogenvergiftung behandelt? Der Chef der Mordkomission muss doch auch nicht wissen, wie man schwere Schussverletzungen operiert.] Korrigieren
Im Haus der Haitianer, als Mike den Spiegel zerschießt um in das andere Zimmer zu schauen: Kurz bevor er seine Waffe an die Wand anlegt, sieht man, dass sein Magazin leer ist. Dennoch erschießt er den Haitianer eine Szene später ohne Nachzuladen. [Anmerkung/Korrektur: Der Schlitten der Waffe ist offen (leergeschossen) und kurz bevor Mike die Waffe an die Wand ansetzt, entriegelt er ihn (mit neuem Magazin). Er zieht sich damit eine neue Kugel in die Kammer und setzt die Waffe erneut in Schussbereitschaft. Kein Fehler, alles richtig.] Korrigieren
In der Szene, als Mike und Marcus das Haus der Gang stürmen und in das Feuergefecht geraten, füllt Mike seine Pistole mit einem neuen Magazin, führt aber keine Patrone in den Lauf (durchladen), sondern schiesst direkt weiter. [Anmerkung/Korrektur: Er kann noch eine Kugel des alten Magazins im Lauf gehabt haben. Dann kann man direkt weiterschießen und muss nicht erst durchladen, wenn man das Magazin wechselt] Korrigieren
Als die "Bad Boys" als Kammerjäger verkleidet in das Haus von "Tapia" schleichen, legt Mike (Will Smith) seinen Gürtel mit seinen Utensilien auf den Boden, als er im Wohnzimmer die Überwachungskamera ausschaltet. Allerdings direkt danach, wo er in der Küche das Blutbad sieht, hat er den Gürtel wieder um. [Korrektur: Soweit ich das sehen konnte, hat er zwei Gürtel um und legt nur einen ab. Diesen lässt er auch liegen, den anderen hat er die ganze Zeit um. Gürtel A hängt um die Hüfte und Gürtel B quasi als Tasche. Diesen Gürtel B lässt er liegen.] Korrigieren
Am Anfang, werden die drei Särge nacheinander von einem fahrenden Schiff ins Wasser geworfen. In der letzten Unterwasseraufnahme sieht man aber, wie alle drei parallel und mit einem Abstand von ca. 1 Meter untergehen. Das ist so nicht möglich. [Anmerkung/Korrektur: Das Schiff hält an, bevor die Särge ins Wasser geworfen werden.] Korrigieren
Wie kann es sein, das Marcus und Mike, zwei schwarze Cops, sich als verdeckte Ermittler beim Ku-Klux-Klan einschmuggeln können? [Anmerkung/Korrektur: Vielleicht, weil sie verkleidet sind und diese Kapuzen aufhaben?] Korrigieren
Am Anfang trägt Marcus ein Basketballtrikot. Kurz danach, als er und Mike ins Police Department gehen müssen, trägt Marcus das Trikot eines anderen Spielers (also mit einem anderen Namen auf dem Rücken)! Es fällt auf, weil der 2. Name deutlich kürzer ist als der 1. Der 2. hat nur 4 Buchstaben, der 1. eindeutig mehr! [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler, das sind 2 verschiedene Trikots. Am Anfang ist das das Basketballtrikot der Miami Heat mit der Nummer '33' (glaube ich, kann mich nicht mehr genau erinnern) und den Namen 'Alonzo Mourning'. Danach, als sie die Rolltreppe hochfahren, um vom Boss eins drauf zu kriegen, ist es ein Footballtrikot der Atlanta Falcons mit der Nummer '7' von 'Michael Vick'.] Korrigieren
In der Szene, in der ein Junge die Tochter von Marcus zu einem Date abholt, steht Mike plötzlich in einem schwarzen Unterhemd vor dem Jungen. Als er und Marcus nach dem Gespräch mit dem Jungen wieder ins Wohnzimmer gehen, hat Mike plötzlich eine Jacke an. [Anmerkung/Korrektur: Mike geht weg und die nächste Einstellung ist im Garten und nicht im Wohnzimmer. Mike hat wirklich eine Jacke an, allerdings kommt Marcus erst kurz später in den Garten und Mike hätte sich die Jacke ganz normal anziehen können, immerhin ist er in den Garten gegangen.] Korrigieren
Am Ende beim Showdown fahren die Guten und die Bösen auf die US-Basis zu. Der gelbe Hummer hat mal das Licht an und mal ist es aus. [Anmerkung/Korrektur: Ganz einfach, die machen eine Lichthupe, weil sie auf den Szützpunkt wollen.] Korrigieren
Ganz am Anfang feuert Mike in Zeitlupe auf den Typen mit der Schrotflinte (und trifft dabei Marcus in der Allerwertesten). Er schießt je eine Kugel aus jeder Waffe ab, also zwei Kugeln. Man sieht aber nur eine Kugel durch die Gegend fliegen. Da beide Waffen auf einer Höhe waren, müssen aber zwei Kugeln zu sehen sein. [Korrektur: Im Einzelbild-Mode stellt sich Folgendes dar: Es verlassen zwei Kugeln die Läufe, offensichtlich CGI-Objekte, denn sie erscheinen erst nach einigen Zentimetern. ES sind definitiv 2! Die obere hat aber eine Schussbahn schräg nach oben und verschwindet bald aus dem Bild. Und der unteren folgt nun die Kamera mit einem Schwenk, um den Weg dieser Kugel zu zeigen.] Korrigieren
Bei der Verfolgungsjagd auf dem Highway ist der Truck mal voller Autos und manchmal leer, je nach Kameraeinstellung. [Anmerkung/Korrektur: Nein, hab extra draufgeachtet.] Korrigieren
Mike wühlt im Leichenschauhaus tief in den Leichen rum, um die Drogen zu finden. Aber seine Gummihandschuhe bleiben dabei rein und weiß. Selbstreinigend? [Korrektur: Das ist auch wenig verwunderlich, schließlich wurden die Leichen zuvor professionell "ausgenommen".] Korrigieren
Kurz nachdem der Autotransporter auf die Autobahn auffährt, rammt er einen grünen VW Bus (T2). Im Einzelbildmodus kann man erkennen, dass der VW Bus hinten schon total demoliert ist, bevor der Transporter hineinfährt. Wäre wohl zu schade gewesen, einen noch intakten VW Bus zu zerschrotten. [Anmerkung/Korrektur: Es wird nirgends gesagt oder vermittelt dass alle Fahrzeuge komplett neu oder völlig intakt sind. Von daher kann das auch ein Fahrzeug sein dass einfach einen Schaden hat.] Korrigieren