dieSeher.de

Ben-Hur (1959) - Filmfehler

(Ben-Hur)


Regie:
William Wyler .
Schauspieler:
Charlton Heston, Jack Hawkins, Haya Harareet, Stephen Boyd, Hugh Griffith.

Bewertungspunkte: 149  |  Filmminute: 100
Am Hofe des Pferde-Rennmeisters (bevor er diesen trifft) legt sich Ben Hur unter einen Baum und gießt sich Wasser über Stirn und Haar. Nur Sekunden später spricht ihn Balthasar an - Ben Hur steht auf, und hat wieder trockenes Haar.
Gesehen von: RFK

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 136  |  Filmminute: 149
Messala zersäbelt dem Teilnehmer aus Korinth das linke Rad. Als dessen Wagen sich aber überschlägt, sind beide Räder noch dran.
Gesehen von: KnightMove

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 123  |  Filmminute: 150
Messala konnte die anderen Wagen mit seinen Messern am Rad nicht attackieren, da die Pferde viel breiter als die Wagen sind. [Anmerkung: Korrekt! Deshalb wurden für genau solche Nahaufnahme an den Wagen nur 2 Pferde vorgespannt.]
Gesehen von: KnightMove

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 116  |  Filmminute: 33
Ben Hur legt seine "Krone" auf den Tisch, als der Messala besucht. Als er zurückkommt, sind der Tisch und die Krone verschwunden.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 104  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Eine neumodische Schraube/Bolzen ist an der Radnabe des Kriegswagens sichtbar. [Anmerkung: Die Eisen an der Radnabe des griechischen Wagens im Finale sind mit WIG Schweißverfahren verbunden. Das Eisen ist entweder Edelstahl auf Hochglanz poliert oder nachträglich verchromt.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 101  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Die Anzahl der Kriegswagen, die am Rennen teilnehmen passt nicht zu der Anzahl der Wagen, die durch's Ziel kommen. [Anmerkung/Korrektur: Der Fehler ist korrekt! Es starten 9 Wagen, 6 fliegen raus: der erste in der ersten Kurve, der zweite, dem Messala das Rad wegsäbelt, der dritte, den Ben-Hur an die Bande drückt, Nummer vier und fünf, die ineinander rasseln, weil ihnen Messala mit dem Rammsporn zu nahe kommt, der sechste - Messala selbst. Bei der Zieleinfahrt sieht man den führenden Ben-Hur sowie hinter ihm drei Wagen, welche ihm folgen, insgesamt also 4, die noch im Rennen sind. Gemessen an den Ausfällen dürften es aber nur noch drei sein (9 - 6).]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 95  |  Filmminute: 161
Beim Kriegswagenrennen, sieht man bei 24:34 auf der 2. DVD deutlich die Reifenspuren des Kamerafahrzeugs im Sand, links neben Ben Hur, für ca. eine Sekunde.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 86  |  Filmminute: 153
Messalas Rad wird im Kampf mit Ben Hur abgerissen, aber auch sein Wagen hat beim überschlagen noch beide Räder.
Gesehen von: KnightMove

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Bei ca. 1:06 auf der 2. BD trägt der Römer, der vor Jesus (der sein Kreuz die Treppen hochträgt) läuft, ein Schild mit Spiegelschrift. Ich kann zwar kein hebräisch, aber in der untersten Zeile steht Jesus Naza... In der nächsten Szene, in der das Schild auftaucht, ist die Schrift wieder richtig rum.
Gesehen von: zumilix

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nach dem "Attentat" auf Gratus und der Verhaftung der Familie Hur geht Messala auf die (besenreine) Dachterrasse, um sich den "Tatort" anzuschauen. Dabei löst er selbst den Sturz eines losen Ziegels aus und kann einen zweiten gerade noch abfangen. Diesen wirft er dann hinter sich auf die eigentlich leere Dachterrasse, die aber schon nicht mehr leer ist: Es liegt dort ein weiterer kaputter Ziegel vom wahrscheinlich vorhergehenden (verworfenen) Dreh derselben Szene, der nicht weggekehrt worden ist!
Gesehen von: bafibo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 66  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als die Pferde aus dem Unterstand kommen, ist die Arena geharkt. Es sind keine Radspuren zu sehen. Nach der Einführungsrunde kurz vor dem Start zum Wagenrennen ist die Arena wieder glattgeharkt und es sind wieder keine Rad- und Hufspuren zu sehen.
Gesehen von: humpty040

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 150
Bei 02:29:48 sieht man, dass von den 9 Fischsymbolen, die die Runden anzeigen, das dritte von links (d.h. das siebte von rechts) umgeklappt wird. Bei 02:29:52 aber sind in der linken oberen Bildecke die sieben rechten Fische zu sehen - der erste davon ist wieder in der Ausgangsstellung!
Gesehen von: Fischi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Ganz zu Beginn des Filmes findet die Geburt Jesu in einem Stall statt. In dieser Szene springt auf einmal ein Kalb hinten aus dem Stall nach vorne durch das Bild (kurz nachdem die Weisen aus dem Morgenland ihre Huldigung vollzogen haben). Das Kalb ist deutlich schwarz-weiß gefleckt und gehört somit zur Rasse des Holstein-Rindes. Das Holstein-Rind ist eine Züchtung aus dem 18./19.Jahrhundert und kann unmöglich bereits zur Zeitenwende (wo der Film spielen soll) existiert haben.
Gesehen von: Jörg O. D.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Ben Hur innerhalb des Gefängnisses ausbricht und mit dem Speer Messala gegenübersteht, kann man insgesamt 2 dunkle Zinnbecher und 1 Stiftbecher erkennen. Beim Szenenwechsel aus Sicht von Messala ist nun der 2 Becher ganz hell und steht plötzlich neben dem Stiftbecher.
Gesehen von: snakeshake

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Ben Hur im Gefängnis ausbricht und mit dem Speer Messala gegenübersteht, kann man erkennen, dass die dritte braune Schrifttafel ziemlich nah an der Schreibtischkante liegt. Beim Szenenwechsel aus Sicht von Messala liegt die gleiche Schrifttafel um ca. 1 Schrifttafellänge in Richtung Ben Hur.
Gesehen von: snakeshake

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bis zum Drehbeginn standen die Besetzungen für Ben Hur und Massala nicht fest. Bei den Castings war unter anderem als Massala im Gespräch: Leslie Nielsen (Die nackte Kanone). Stephen Boyd, der endgültige Massala, musste während des Films seine blauen Augen mit braunen Kontaktlinsen abdecken. Grund: Regisseur William Wyler wollte neben dem blauäugigen Charlton Heston einen braunäugigen Gegenspieler.
Gesehen von: HAL 8999
Korrigieren
Info zu den Galeerenszenen, in denen Ben Hur Rudersklave ist: Zumindest im römischen Militär gab es keine solchen Rudersklaven, sondern die Besatzungen bestanden aus regulären freien Matrosen, die nicht angekettet waren. Auch den Schiffstrommler, der den Rudertakt vorgibt, hat es in der antiken Marine nicht gegeben, der erschien erst etwa zu Beginn der Renaissance (in dieser Epoche wurden wieder Schiffstypen nach antikem Vorbild gebaut, also Galeeren, Triremen usw.). [Anmerkung: Davon abgesehen findet sich auf Wikipedia.de folgender Eintrag: Sergio Leone war während der Dreharbeiten erster Assistent von Wyler. Er berichtet, dass der Regisseur nach Fertigstellung der Kostüme und Kulissen eine wissenschaftliche Beraterin einlud, alles nach authentischen Gesichtspunkten zu überprüfen. Am Ende des Rundganges fragt Wyler sie: „Was soll ich machen, damit das noch echter wird?“ Die Expertin schüttelte den Kopf und meinte: „Man müsste alles verbrennen!“]
Gesehen von: Lupi
Korrigieren
Zur Seeschlacht: Die antiken Schiffe legten vor einer solchen den Mast um. Dieser wäre anderenfalls bei der Wucht eines Rammstoßes umgeknickt. Der römische Admiral Agrippa hatte übrigens schon ca. 60 Jahre vorher einen Rammschutz für seine Schiffe eingeführt.
Gesehen von: tctc
Korrigieren
In der Kriegswagen-Rennszene trägt einer der Trompeter eine Armbanduhr. [Anmerkung: Der Fehler mit der Uhr passiert, als Ben-Hur mit dem Zenturio im Streitwagen an der Menge vorbei fährt. Der lezte Trompeter mit der großen "Rundum"-Trompete trägt eine goldene Armbanduhr an der linken Hand!] [Korrektur: Tut mir leid, da wurde was verwechselt; die Kriegswagenszene und die Centurioszene sind nun mal zwei weitauseinanderliegende Szenen und in beiden kommt niemals eine Uhr vor. Alles was man sieht, sind Reflektionen von Sonnenlicht auf Trompetenrohren oder Lichtflecken auf einem Unterarm.] [Anmerkung/KorrekturTeam: Der Fehler existiert schon, allerdings in dem Ben Hur Film von 1925!] Korrigieren
Während des Kriegswagenrennens sieht man den Schatten eines Flugzeugs vorbeiziehen. [Team: Dieser Fehler bleibt solange korrigiert, bis uns einer von euch ein Bild davon schickt und/oder die genaue Zeitangabe der Szene im Film! In welcher Ben Hur Verfilmung ist dieser Fehler? Ohne genauere Angaben, bzw. Beweise bleibt dieser Fehler korrigiert.] Korrigieren
In der großen Kriegswagen-Rennszene sieht man einen roten Austin Mini durch Steinbögen hindurch, hinter dem Stadion. [Anmerkung/Korrektur: Charlton Heston (Ben Hur) erwähnt auf der DVD, dass dies ein Gerücht sei. Es sei denn du hast ein Bild oder ein "Screenshot" dann wäre ich überzeugt, dass es stimmt.] Korrigieren
In eine Szene während des Kriegswagenrennens sieht man eine Flasche Coca-Cola. [Team: Dieser Fehler bleibt solange korrigiert, bis uns einer von euch ein Bild davon schickt und/oder die genaue Zeitangabe der Szene im Film! In welcher Ben Hur Verfilmung ist dieser Fehler? Ohne genauere Angaben, bzw. Beweise bleibt dieser Fehler korrigiert.] Korrigieren
Während der Kriegswagen-Rennszene trägt einer der Teilnehmer Tennisschuhe. [Team: Dieser Fehler bleibt solange korrigiert, bis uns einer von euch ein Bild davon schickt und/oder die genaue Zeitangabe der Szene im Film! In welcher Ben Hur Verfilmung ist dieser Fehler? Ohne genauere Angaben, bzw. Beweise bleibt dieser Fehler korrigiert.] Korrigieren
Als Ben Hur das 2. Rennen gewinnt, sieht man im Hintergrund einen Fan mit einer Brille! [Team: Dieser Fehler bleibt solange korrigiert, bis uns einer von euch ein Bild davon schickt und/oder die genaue Zeitangabe der Szene im Film! In welcher Ben Hur Verfilmung ist dieser Fehler? Ohne genauere Angaben, bzw. Beweise bleibt dieser Fehler korrigiert.] Korrigieren
Vor Beginn des Wagenrennens zieht sich Ben Hur einen Lederkopfschutz auf. Während des gesamten Rennens jedoch fährt er ohne "Sturzhelm". [Anmerkung/Korrektur: Ben Hur zieht den Helm vor dem Rennen ab (bei der Begrüssung durch den "Herrscher")!] Korrigieren
Auf der Galeere hat Ben-Hur die Nummer 41, also XLI. Als er das feindliche Schiff angreifen sieht, guckt er durch das Fenster Nr. XLII, also 42. Die Römer konnten wohl nicht zählen… [Anmerkung/Korrektur: Ben-Hur sitzt aber gar nicht direkt am Fenster, sondern innerhalb einer Dreierreihe in der Mitte. Das heißt, dass die XLII (42) gar nicht zu ihm, sondern zu seinem Nebenmann, der am Fenster rudert, gehört. Und somit ist das kein Fehler, sondern zeigt viel mehr, dass die Römer ziemlich gut zählen konnten und dies auf Galeeren immer von der Mitte zu den Fenstern hin aufsteigend getan haben.] Korrigieren
Der berühmte Armbanduhrfehler scheint hier öfter aufzutreten. Ich kannte bisher nur diesen: Nach dem Wagenrennen, wo Messala verletzt auf dem Boden liegt und von Helfern auf die Bahre gehoben wird, ist unter seinem Lederschoner am Handgelenk eine Armbanduhr zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Hab mir die Szene jetzt mehrmals angesehen und muß sagen, daß die angebliche "Uhr" nur der goldene Rand des Armschoners ist. Durch die Bewegung und die Lichtreflexion entsteht der optische Eindruck, daß es sich um eine Uhr handelt. Da der Schoner auch eng anliegt, würde gar keine Uhr darunter passen.] Korrigieren
Der erste Teilnehmer des Wagenrennens, der ausscheidet (Kurve zu eng gefahren), trägt einen weißen Umhang. Bei der Kurzvorstellung durch Pontius Pilatus unmittelbar vor dem Rennen war aber definitiv niemand mit weißem Gewand dabei. [Anmerkung/Korrektur: Der Grieche trägt bereits bei der Aufstellung in Reihe, bei der Vorstellung der Teilnehmer und beim "Fehlstart" ein weißes Oberteil mit roten Streifen (das ist mehrfach zu sehen!). Beim Unfall wirkt die Farbe heller, die roten Streifen sind aber deutlich erkennbar.] Korrigieren
Während des Wagenrennens stimmt in einer Sequenz die Anzahl der Wagen nicht: 9 Wagen starten, nach und nach fallen 5 davon aus. In einer Kameraeinstellung kann man einen sehr großen Teil der Strecke sehen und bemerkt beim nachzählen, daß sich entgegen allen Regeln der Mathematik immer noch 5 Wagen im Rennen befinden (also einer zuviel). Kurz darauf scheidet auch Messala aus, und die Anzahl stimmt danach plötzlich wieder: Es kommen nur drei Wagen ins Ziel. [Anmerkung/Korrektur: Man sieht zwar nur drei Wagen ins Ziel kommen, aber auch nach Messalas Ausfall sind in zwei Szenen noch vier Wagen im Rennen zu sehen (Einmal schräg von vorne und einmal von oben).] Korrigieren
Vor dem Wagenrennen, als Ben-Hur sich ankleidet: Er sitzt rechts im Bild, steht auf und nimmt seinen Lederhelm vom Tisch. Er durchquert den Raum und wirft den Helm achtlos auf das Bett(?), kleidet sich mit dem Umhang, betet, und spricht mit dem Araber. Als das Signal für die Fahrer ertönt, hält er seinen Helm wieder in der linken Hand, ohne diesen aufgehoben zu haben. [Korrektur: Der Helm wird ihm von einem "Gehilfen" übergeben.] Korrigieren
Auf der Galeere: Es wird mit "Rammgeschwindigkeit" gerudert. Dann der Befehl: "Ausruhen!" Die Sklaven hören auf zu Rudern und lassen dann die Riemen einfach los. Jeder, der selbst schon mal gerudert hat, weiß was jetzt passiert: Das Ruderblatt fällt ins Wasser, wird nach hinten gedrückt (weil das Schiff noch Fahrt durchs Wasser macht) und im Schiff kracht der Griff des Riemens dem Vordermann ins Kreuz. Im Film klappen die Riemen einfach nach oben. [Anmerkung/Korrektur: Der Griff kracht dem Ruderer vor die Brust!] Korrigieren