dieSeher.de

Black Rain (1989) - Filmfehler

(Black Rain)


Regie:
Ridley Scott.
Schauspieler:
Michael Douglas, Andy Garcia, Ken Takakura, Kate Capshaw, Yusaku Matsuda.

Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 110
Während der Endkampfszene zwischen Nick und Sato hat Nick seine Hände oben, um zu kämpfen. Im Hintergrund sieht man Bäume und ein weiteres Händepaar. Es sind nicht die Hände von Sato, sondern wahrscheinlich von einem Mitglied der Filmcrew. [Anmerkung: Zu sehen bei 1:50:16 DVD.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 24
Als Conklin, Vincent und Sato nach Osaka fliegen, sieht man genau, dass es sich um den Flugzeugtyp Boeing 747 handelt. Nach der mißglückten Übergabe des Yakuza zielt Nick Conklin auf das japanische Polizeifahrzeug, das Flugzeug ist jetzt aber eine kleinere DC-10.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 59
In der Szene, in der Charlie enthauptet wird, sieht man in Zeitlupe, dass sein Kopf schon abfällt, bevor er vom Schwert getroffen wird.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 21
Als Nick und Charlie mit dem Japaner im Flugzeug sitzen, spielt Nick in einer Szene Solitäre und kann das Spiel nicht beenden. Man sieht dort eine Schachtel Zigaretten liegen, Marlboro mit beigem Filter. Als der Japaner ihn angrinst, als er sieht, dass er das Spiel verloren hat, sieht man deutlich, als Nick seine Zigarette ausdrückt, einen weißen Filter an seiner Zigarette.
Gesehen von: Deadstalker

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 107
Nick erschießt gegen Ende den ersten Gegner mit einer Shotgun und dieser fliegt nach hinten durch die Wand des Hauses. Dabei kann man gut das Seil erkennen, mit dem der Mann nach hinten gezogen wird.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 15  |  Filmminute: 117
Wenn Nick im Showdown auf den flüchtenden Sato schießen will, sieht man weiße Laken auf der Wäscheleine. Bevor er abdrückt, sieht man auf einem Laken einen kreisförmigen Ring. Das ist das Sprengkabel, welches gezündet wird, nach dem Schuß aus Nicks Pumpgun.
Gesehen von: Queequeg

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Am Ende des Films hat Sato seinen kleinen Finger wieder an der Hand, den er sich vorher im Film in dem Ritual abgeschnitten hat. [Anmerkung/Korrektur: Konnte ich in keiner Szene bobachten. Außerdem ist um die Hand ein Verband!] Korrigieren
Synchronisationsfehler im Film (deutsche Version): Die Einzylinder-Enduros, die im Film gefahren werden, haben das sägende Motorengeräusch von vierzylindrigen Rennmaschinen. [Anmerkung/Korrektur: Die Maschinen, die gefahren werden, sind fast alle 125/250er Zweitakter, die dieses sägende Motorengeräusch tatsächlich machen. In Japan kann sich die "untere Klasse" nämlich nicht den sündhaft teuren Führerschein für Motorräder ab 400 ccm leisten; dort sind kleine Zweitakter an der Spitze der Zulassungsstatistik.] Korrigieren