dieSeher.de

Blaue Lagune, Die (1980) - Filmfehler

(Blue Lagoon, The)


Regie:
Randal Kleiser.
Schauspieler:
Brooke Shields, Christopher Atkins, Leo McKern, William Daniels, Elva Josephson, Glenn Kohan.

Bewertungspunkte: 84  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene, nachdem Em ihr Kind zur Welt gebracht hat, und sie nicht wissen, wie sie es füttern sollen, sieht man kurz Ems tadellos schlanken Bauch, der nach einer echten Schwangerschaft niemals so aussehen könnte!
Gesehen von: -

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In einer Szene regnet es stark und Em und Richard sind in der Hütte. Richard spielt immer wieder "Pop goes the weasel" und Em tritt ihm deswegen auf den Fuss und rennt raus. Sie trägt ein trägerloses Kleid. Als er hinter ihr herrennt und sie auf den Boden drückt trägt sie plötzlich eine Jacke. Ausserdem regnet es nicht mehr und es sind keine Wolken am Himmel. Der Sand sieht auch nicht nass aus, obwohl es kurz vorher geregnet hat.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als die Kinder mit Mr. Buttons auf die Insel kommen, finden sie gleich den Wasserfall. Richard springt gleich hinein in das kühle Nass (ohne etwas auszuziehen). Paddy wirft dem Jungen Bananen hinunter. Etwas später steigt er aus dem Wasser, da hat er plötzlich an den Füßen nichts mehr an. Als er wenig später den Wasserfall hinunterrutscht mit einem Totenschädel in der Hand, hat er plötzlich wieder Socken an.
Gesehen von: Manuel

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene, in der Em die Trommelschläge hört, geht sie zuerst durch den Dschungel und hat ihre vorderen Haare in Zöpfchen am Hinterkopf zusammengebunden! In der nächsten Szene sieht man ganz deutlich, dass sie sie nur einfach, ohne zu flechten, nach hinten gebunden hat!
Gesehen von: -

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 29
Als Richard "groß" ist und er aus dem Wasser steigt, hat er ganz logisch nasse Haare. Dann sieht man, wie er Richtung Haus geht und seine Haare schon zu trocknen anfangen. Als Richard dann im Haus ist, um Emmeline zu wecken, hat er ganz trockene Haare. Die Sonne kann niemals so stark sein, dass sie die Haare in so kurzer Zeit trocknen könnte.
Gesehen von: Lotti

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
In der Szene, in der Em den Stein/Fels entdeckt und glaubt, er sei Gott, sieht man in der Nahaufnahme ihres Gesichts, dass sie Make-Up trägt. Etwas unglaubwürdig, weil sie schon ca. 10 Jahre auf der Insel sind. [Anmerkung/Korrektur: Gerade weil sie 10 Jahre auf der Insel sind, haben sie sicherlich schon herausgefunden, dass man aus bestimmten Pflanzen (Make-Up-) Farben gewinnen kann!] Korrigieren
Als Mister Button der Krebs aus dem Mund fällt, sieht man, wenn man genau hinsieht, ganz deutlich, dass sich seine Nasenflügel aufblähen. Wenn Em später davon träumt, dass Richard das gleiche passiert, sieht man, dass Richard zwinkert, als ihm der Krebs aus dem Mund kriecht! [Anmerkung/Korrektur: Na und? Ist halt ein Traum, warum sollte der genauso ablaufen wir die reale Szene?] Korrigieren
Mr. Buttons sagt den Kindern, sie sollen niemals auf die andere Seite der Insel gehen. Nachdem Mr. Buttons gestorben ist, verlassen sie ihre alte Insel. Die andere Seite ist auf der neuen Insel aber immer noch Tabu. Ich glaube kaum, dass dieser "Gottesfelsen" auf die neue Insel mitgewandert ist. Ist dass noch nie jemandem aufgefallen? [Anmerkung/Korrektur: Die Kinder haben die erste Insel nicht verlassen, sondern nur die erste Bucht und lassen sich dann in der blauen Lagune nieder.] Korrigieren