dieSeher.de

Bolt - Ein Hund für alle Fälle (2008) - Filmfehler

(Bolt)


Regie:
Byron Howard, Chris Williams.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 13
Synchrofehler: Erste Szene im Schneideraum (13.Minute): Mindy Parker vom Sender will "Emotionen der Zielgruppe der 18-25jährigen". In der zweiten Szene im Schneideraum (21.Minute) stellt sich heraus, dass die Zielgruppe der "18-35jährigen" gemeint ist. Das ist ein Fehler bei der deutschen Synchronisation. Im Original heißt es auch in der 13.Minute "Emotionen der Zielgruppe der 18-35jährigen".
Gesehen von: Bolty

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 54
Der Tierfängerwagen fährt auf die Tankstelle und die Bremsleuchten gehen an. In der nächsten Szene sieht man den Hamster der auf den Wagen guckt. Die Bremsleuchten sind immer noch an obwohl der Fahrer gerade den Wagen betankt.
Gesehen von: checkman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 89
Am Ende des Films macht Penny ein Gruppenbild von sich mit Bolt, Mittens und Rhino auf der Couch. Sowohl unmittelbar vor als auch nach dem Fotografieren ist Mittens an die Mutter von Penny geschmiegt. Als man das Polaroidfoto ganz zum Schluss sieht, ist die Position der Katze zu den anderen hin gewendet. Jedenfalls kann das Foto so nicht gemacht worden sein.
Gesehen von: minicooperfahrer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 48
In der Szene, in der Bolt, Mittens und Rhino vom Zug fallen, landet Mittens auf einem Baum und Bolt unten davor. Mittens ist so auf einem Ast gelandet, dass sich das Seil, welches sie an Bolt bindet, auf der linken Seite eines weit nach hinten abstehenden Astes befindet. Als sie dann beweisen will, dass Bolt keinen "Turbo-Beller" besitzt, wickelt sie das Seil um einen abgebrochenen Ast, der sich aber rechts des nach hinten Ragenden befindet. Mittens hätte das Seil niemals dorthin bekommen, ohne einen riesen Umweg nach hinten zu machen (das Seil ist viel zu kurz dafür) oder das Seil abzumachen (was sie nicht kann).
Gesehen von: Hops81

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren