dieSeher.de

Born to be Wild - Saumäßig unterwegs (2007) - Filmfehler

(Wild Hogs)


Regie:
Walt Becker.
Schauspieler:
John Travolta, Martin Lawrence, Tim Allen.

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 84
Als Damien Blade am Ende mit den "Wild Hogs" spricht, kann man in der Reflektion seiner Sonnenbrille die Kameracrew sehen.
Gesehen von: der Kamera

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 87
Als alle vier aufbrechen wollen, unterhält sich Doug auf seiner Harley sitzend mit den 3 Sheriffs. Dabei kann man in der Spiegelung seines Helmes sehr gut die Scheinwerfer und Mikrofone sehen.
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 47
Als die vier halb verdurstet in Madrid ankommen und in das Diner gehen, sieht man rechts im Bild Maggie, wie sie vor dem Tresen steht und sich mit der Bedienung (im blauen Hemd) unterhält. Kurz darauf sieht man Maggie in einer Großaufnahme, wie sie sich gerade umdreht, sie steht auf jeden Fall aber nicht am Tresen. Danach ein Schnitt und sie ist wieder am Tresen bei der Bedienung mit dem blauen Hemd.
Gesehen von: dawnfire

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 73
Jack wirft mit einem Stuhl die linke Scheibe des Restaurants ein. Etwas später, als Dudley mit dem Brecheisen aus Versehen die Türscheibe einwirft, ist die linke (von innen die rechte) Scheibe intakt.
Gesehen von: thandor17

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 64
Als Bobby auf dem Rummelplatz die beiden Biker mit Ketchup und Senf bespritzt, sieht man, dass der Kahlköpfige auf seiner Stirn keinen einzigen Tropfen hat. Nach einem Schnitt hat er Senf über der Stirn bis hin zum Ohr. Nochmal Schnitt, und er hat wieder nichts auf der Stirn.
Gesehen von: domdom

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 16  |  Filmminute: 43
Die vier fahren an der Kneipe vorbei, alle grüßen mit rechts, die Maschinen müssten also abtouren, sprich: vom Gas gehen - keine der vier Harleys macht dies. Besonders gut zu hören bei Woody; Gruß mit rechts und die Maschine beschleunigt sogar noch. Das geht nicht, rechts ist Gas, nur einige wenige alte WLA Harleys wurden mit Gas auf der linken Seite ausgestattet (Einsatz im WK2, damit die Fahrer mit rechts das Gewehr bedienen konnten). Woodys HD ist keine WLA.
Gesehen von: Marduk

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 31
In der Szene, wo die Wild Hogs von dem schwulen Polizisten in der Lagune überrascht werden, sieht man in der ersten Einstellung von hinten das Gesäß des Polizisten. In der nächsten Einstellung von vorne sieht man, dass er bis zum Rumpf im Wasser steht, ohne dass er sich bewegt hat. Mit jeder weiteren Einstellung steht er mal tiefer und mal weniger tief im Wasser, ohne dass er seine Position verändert.
Gesehen von: lutlut

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 8  |  Filmminute: 18
Während sich alle vier unterhalten und die Handys wegschmeißen etc., gehen mehrere Personen im Hintergrund an ihnen vorbei. Bei den ständig wechselnden Kameraperspektiven gehen einige doppelt vorbei und/oder sind weiter bzw. näher dran!
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 7  |  Filmminute: 19
Nachdem Dudley sein Handy auf die Windschutzscheibe des gelben Trucks geworfen hat und der Fahrer erbost aussteigt, flüchten alle vier auf ihren Harleys und durchfahren die kleine Brücke. Dabei gibt es einen Schnittfehler: Als sie losfahren, sind erst zwei Harleys unter der Brücke, beim Kamerawechsel von vorne sind dann schon drei Harleys durch.
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 5  |  Filmminute: 63
Als Bobby die beiden Rocker auf der Kirmes "fertig macht" (mit Cola/Ketchup/Senf), stehen im Hintergrund Woody, Doug, Dudley und Maggy, wobei besonders Woody ständig seine Position wechselt, je nach Kamerawechsel!
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Einige der im Film auftauchenden Bikes, wurden von OCC designt. Zu dem ist der Barkeeper in der Stammkneipe der Hauptcharaktere Paul Teutul Senior. Er ist der Besitzer der bekannten Motorradwerkstatt Orange County Choppers (OCC).
Gesehen von: Bizzy_Dee
Korrigieren
Netter Gag: Der untalentierte Sänger auf den Chilifest ist Kyle Gass, eine Hälfte der Rockband "Tenacious D", in der er zusammen mit Schauspieler Jack Black spielt.
Gesehen von: Hollewood
Korrigieren
Auf dem Madrid Chili-Festival stehen auch ein paar Kirmesfahrgeschäfte rum. Hinter dem wenig talentierten Sänger steht z.B. eine doppelte, gegenläufig drehende Überschlagsschaukel. Nachts bzw. abends sind alle Buden und Fahrgeschäfte (Riesenrad etc.) beleuchtet, aber hinter dem Sänger sieht man auf einmal die Schaukel nicht mehr, auch keine Lichtreflektionen. [Anmerkung/Korrektur: Die Schaukel ist sehr wohl noch da, und zwar hell beleuchtet hinter dem Schlagzeug auf der Bühne zu sehen. Sie ist nur nicht mehr in Betrieb, aber warum sollte man sie so schnell abbauen?] Korrigieren
Am Anfang sieht man den Dougs Sohn, wie er ein Motorradrennspiel auf PlayStation 2 spielt. Obwohl er sich vom Fernseher wegdreht und den Controller nicht mehr anfasst, läuft das Spiel (Rennen aus Fahrerperspektive inkl. aller Anzeigen) weiter und "sein" Motorrad fährt Kurven. [Anmerkung/Korrektur: Bei dem Spiel handelt es sich um Gran Turismo, bei dem es nach jedem Rennen eine Wiederholung gibt, deshalb könnte der Geisterfahrer eine Wiederholung sein.] Korrigieren