dieSeher.de

Chihiros Reise ins Zauberland (2001) - Filmfehler

(Chihiros Reise ins Zauberland)


Regie:
Hayao Miyazaki.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Anfang des Films hat Chihiro einen Blumenstrauß mit einer Abschiedskarte darin. Diesen lässt sie, als sie mit ihren Eltern den Tunnel ins Zauberland betritt, im Auto. Später dann, nachdem sie im Schweinestall war, gibt Haku ihr ihre alten Anziehsachen zurück, in welchen Chihiro eben diese Abschiedskarte findet. Das kann aber nicht sein, da Chihiro den Strauß mit der Karte nicht ins Zauberland mitgenommen hat!
Gesehen von: Remy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 16  |  Filmminute: 25
Als Chihiro zum ersten Mal bei Herrn Kamaji ankommt, klopft dieser mit einem Hammer neben seine Essensschale. Dabei fällt eines der Essstäbchen herunter. Als Chihiro wenig später sagt: "Verzeihen Sie bitte, sind Sie Herr Kamaji?", sind wieder beide Essstäbchen in der Schale.
Gesehen von: Remy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 13  |  Filmminute: 26
Als Herr Kamaji sagt: "Ich habe genug Rußmännchen, die mir helfen!", hängen vor ihm 4 Bestellplaketten. Eine davon mit einem goldenen Kreis darauf. Ein paar Sekunden später, als Chihiro den Rußmännchen aus dem Weg geht, sind die Plaketten noch immer da, aber die mit dem goldenen Kreis ist verschwunden.
Gesehen von: Remy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Anfang des Films, als Haku Chihiro zum ersten Mal zum Badehaus bringt, rennen sie durch verschiedene Lagerhäuser und auch durch den Schweinestall. Von diesem gehen sie gerade auf das Badehaus zu. Später im Film sieht man aber, dass zwischen Schweinestall und Badehaus ein sehr tiefer Abgrund ist, und dass der Schweinestall an der Klippe steht.
Gesehen von: Remy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 12
Die Position von Chihiros Eltern verändert sich: Am Anfang, als die drei an der Imbissbude ankommen, gehen sie nur vom Hauptweg in die Imbissbude hinein und nehmen dort auf Hockern Platz. Als Chihiro etwas später wieder zu den Eltern zurückkommt und entdeckt, dass sie zu Schweinen geworden sind, muss Chihiro, nachdem sie vom Hauptweg in die zur Imbissbude abgebogen ist, noch eine weitere Kurve nehmen, bevor sie bei den Eltern ankommt.
Gesehen von: Remy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 6  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Chihiro das Wasser in die Große Wanne lässt, ausrutscht und sich den Kopf hält, stehen an die Wanne gelehnt zwei Besen. Kurz nachdem das Ohngesicht die Plaketten fallen gelassen hat und die Wanne überläuft, sind die Besen verschwunden!
Gesehen von: Remy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Chihiro bekommt vom Flussgott einen Kräuterkloß geschenkt. Als sie mit Lin später auf dem Balkon isst, beißt sie von jenem ab und kommt ins keuchen. Später im Film, als sie den Drachen Haku dazu bringt den Kloß zu schlucken, ist er wieder vollständig. Der Drache schluckt den Kloß und spuckt das gestohlene Siegel dafür aus. Wenig später hat Chihiro den Kräuterkloß allerdings schon wieder unversehrt in der Hand und wirft ihn dem Ohngesicht in den Mund. [Anmerkung/Korrektur: Ja, sie bekommt denn Kloß, da er aber nur aus Kräutern besteht, die ein wenig klebrig sein müssen (sonst würde er zerfallen), formt sie eben wieder einen Ball aus den verbliebenden. Es handelt sich einfach immer um eine kleinere Version. Sie hat ihn ja nie ganz gegessen. Sie selbst isst nur ein kleines Stück. Dem Drachen beißt sie ein Stück ab. Ohngesicht gibt sie dann den Rest.] Korrigieren