dieSeher.de

Collateral Damage - Zeit der Vergeltung (2002) - Filmfehler

(Collateral Damage)


Regie:
Andrew Davis.
Schauspieler:
Arnold Schwarzenegger, Francesca Neri, Elias Koteas.

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 6
Als Brewer mit dem (als Motorrad-Polizisten verkleideten) Terroristen spricht, sieht man in der Ferne, wie die Autos des Gouveneurs einparken. In der nächsten Szene parken die Autos erneut ein.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 95
Nach der Gasexplosion in dem Tunnel relativ am Ende sieht man die Vorderradfelge und weitere Einzelteile des gelben Motorrads. Die Felge gehört definitiv nicht zu diesem Motorradmodell, ebenso wenig der Gepäckträger hinten links in der Ecke.
Gesehen von: winbug

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 23
Als Brewer zu Hause ist und sich im Internet die Seite der "ALC" ansieht, klickt er danach auf die Seite des "U.S. Deparment of State". Dann gibt es einen Schnitt und er schaltet den Fernseher ein und jetzt sieht man links unten im Bildschirmrand, dass wieder die Seite der "ALC" offen ist.
Gesehen von: CrapNek

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 19
Im Büro der Terroristen-Sympathisanten hat Brewer einen Baseballschläger und attackiert damit einen Mann. Das FBI kommt rein und schießt auf Brewer. Dieser lässt den Schläger fallen, nur damit er beim nächsten Schnitt plötzlich wieder in seiner Hand ist.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Info: Der Kinostart wurde wegen des Terroranschlags gegen das World Trade Center um einige Zeit verschoben: Zu heikel für solche Zeiten, man hätte den Film zu ernst nehmen können!
Gesehen von: belzebup
Korrigieren
Als Brewer nach dem "Kollateralschaden"-Fernsehbericht das Büro des Experten zertrümmert, wird er festgenommen und mit Handschellen am Rücken gefesselt. Danach sind seine Hände aber vor dem Bauch gefesselt. [Korrektur: Hier besteht ein örtlicher Unterschied! Die Hände werden zwar anfangs auf den Rücken gefesselt, der nächste Schnitt ist aber auf dem Polizeirevier. Während des Transports, den man im Film nicht sieht, werden die Hände immer auf den Bauch gefesselt. Dies ist eine Standardvorgehensweise der Polizei.] Korrigieren
In der Anfangssequenz rennt Gordy mit einer Atemmaske durch ein brennendes Haus. Als er mit einer Frau spricht, ist die Maske auf einmal verschwunden. Danach hat er sie aber wieder auf. [Korrektur: Er setzt der Frau ja auch die Maske auf!] Korrigieren
Hat sich eigentlich schon mal jemand Brewers Bartwuchs über den ganzen Film hinweg angesehen? Selbst wenn er tagelang durch den Dschungel wandert, sprießt kaum ein Haar und es sieht nicht so aus, als hätte er einen Rasierapperat eingepackt. [Anmerkung/Korrektur: Brewer hat fast immer Bartstoppeln bis hin zu einem Drei-Tage-Bart. Und wer sagt, dass er nicht mal die Gelegenheit hatte, sich zu rasieren.] Korrigieren
Gleich zum Anfang, wenn Brewer mit seinem Sohn das Flugzeug zusammenbaut, trägt er keinen Ehering. Als er dann später im Krankenhaus liegt, trägt er einen Ehering. [Anmerkung/Korrektur: Der Ring ist eine Gefahrenquelle bei einem Feuerwehreinsatz, er könnte damit irgendwo hängenbleiben, und er war ja diese Nacht im Einsatz!] Korrigieren
Nachdem Brewer verhaftet worden ist und dem FBI am Schreibtisch gegenüber sitzt, stehen zwei Typen rechts und links hinter ihm. Wenn die Kamera auf den FBI-Typen gerichtet ist, steht in Brewers Spiegelbild im Fenster niemand hinter ihm. Wenn die Kamera ihn wieder zeigt, sind sie da. [Anmerkung/Korrektur: Das ist nicht genau zu erkennen, da der Spiegel stark abgedunkelt ist. Brewer erkennt man darin nur, weil er ein weißes Hemd trägt.] Korrigieren