dieSeher.de

Coronado (2003) - Filmfehler

(Coronado)


Regie:
Claudio Fäh.
Schauspieler:
John Rhys-Davies, Kristin Dattilo, Clayton Rohner, Michael Lowry, Daniel Zacapa.

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 24
In Minute 24: Arnet und Claire auf der Flucht im Truck vor 2 Jeeps. Durch einen Schuss in den Reifen und den dadurch unbeabsichtigten Abschuss der Bazooka fliegt einer der Jeeps mehrere Meter in die Luft. Wenn man davon ausgeht, dass die Energie der nach unten abgefeuerten Panzerfaust dafür ausreicht, den Jeep in die Luft zu schleudern, okay, aber sicherlich kann dies nicht auch noch bewirken, dass der Jeep zusätzlich Richtung Truck beschleunigt wird (da die Energie nach unten abgegeben wurde). Dieser Eindruck entsteht jedoch, da der Jeep nur 1-2 Meter hinter dem Truck wieder zu Boden fällt, vorher jedoch viel weiter weg war. Im Umschnitt sieht man dann aus der Sicht des 2. Verfolgerjeeps, wie er dem verunglückten Jeep ausweicht. Nur ist aus dieser Sicht der verfolgte Truck gar nicht zu sehen - die Straße ist vollkommen leer. Und um dem noch einen draufzusetzen, fährt der ausweichende Jeep in einen Graben/Erd-/Steinhaufen, der kurz zuvor weit und breit nicht zu sehen ist, da die Straße topfeben ist und rechts und links rein gar nichts außer weiter Ebene ist.
Gesehen von: minicooperfahrer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 26
In Minute 26 überqueren Arnet und Claire auf der Flucht in ihrem Truck einen Bahnübergang unmittelbar vor dem Zug. Kurz zuvor sieht man beim Nebenherfahren, dass die vermeintliche Lok gelb ist. Falsch, beim Überqueren ist die Lokomotive eindeutig blau. Erklärung: Die vermeintliche gelbe Lok ist der letzte Waggon des Zuges. Die erste Aufnahme ("gelbe" Lok) wurde rückwärts verwendet. Die Erklärung wird von den Machern im Bonus-Material der DVD auch bestätigt.
Gesehen von: minicooperfahrer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren