dieSeher.de

Cujo (1983) - Filmfehler

(Cujo)


Regie:
Lewis Teague.
Schauspieler:
Dee Wallace, Danny Pintauro, Daniel Hugh Kelly (I).

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Cujo zerstört das Beifahrer-Fenster. Ein paar Sekunden später ist es wieder in Ordnung. - Es wechselt ein paar mal hin und her.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Gegen Ende des Films, als Mutter und Sohn bereits im Auto eingesperrt sind, schellt das Telefon des Besitzers von Cujo. Cujo rennt daraufhin auf das Haus zu und zerstört eine Fensterscheibe. Als das Telefon nun nicht mehr läutet und Cujo sich zurückzieht, sieht man in einer Einstellung, wie er von einer Person (bzw. von der Hand einer Person) vom Fenster weggezogen wird.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Bretts Vater nach Cujo sucht, kommt er zu dem Haus, in dem Cujo bereits den Mann getötet hat. Er sieht die Leiche, dann Cujo. Er rennt in die Küche und wirft den Tisch, auf dem alle möglichen Sachen liegen, um. Als dann später Tads Mutter ihren Sohn in das Haus schleppt, steht der Tisch wieder, die Mutter wirft alle Sachen runter und legt den Jungen darauf. [Anmerkung/Korrektur: Es handelt sich hier nicht um das gleiche Haus! Das erste Haus ist das Haus des Nachbars der Cambers. Die Schlussszene spielt jedoch im Haus der Cambers selber. Also kein Fehler.] Korrigieren