dieSeher.de

Dagon (2001) - Filmfehler

(Dagon)


Regie:
Stuart Gordon.
Schauspieler:
Ezra Godden, Francisco Rabal, Raquel Meroño.

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 23
Kontinuität: Barbara trifft im Hotel ein, zündet sich eine Zigarette an und bittet den Portier telefonieren zu dürfen. Der Portier reagiert nicht auf ihre Bitten, worauf Barbara die Zigarette aus ihrer linken Hand in den Aschenbecher auf ihrer rechten Seite ausdrückt und diese Zigarette darin liegen lässt, um daraufhin den Telefonhörer des links von ihr stehenden Telefons ebenfalls mit der linken Hand abzuheben. Als der Portier sie am Telefonieren hindern will, rollt auf der Theke vor Barbara eine Zigarette von links nach rechts. Das kann nicht sein, da sie ihre Zigarette ja schon im Aschenbecher rechts von ihr abgelegt hat. (22:44 - 22:46min)
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 11
Das Boot ist auf ein Riff gelaufen und Vickys Bein ist eingeklemmt. Als Vicky nach ihrem Mann Howard ruft, kann man durch die aufgeborstene Wand die Hand eines Crewmitgliedes sehen (10:40 -10:42min).
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Paplo versucht, das Auto vor dem Haus kurzzuschließen und reißt die Zündkabel herunter. Wenig später flieht er aus dem Haus, entwendet dem Fahrer die Zündschlüssel, setzt sich ins Auto und startet den Wagen mit dem Zündschlüssel. Obwohl er zuvor doch die Kabel herunterriß sie aber nicht mehr am Zündschloß anbrachte.
Gesehen von: mauminer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Der junge Ezekiel hat braune Augen, der alte versoffene dagegen hat blaue Augen.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Barbara wird im Verlies unter der Kirche von der Priesterin mit einem gebogenen Schwert bis aufs Blut gefoltert, als die Priesterin dann das Schwert hochhebt, ist kein Blut daran zu erkennen.
Gesehen von: mauminer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Nachdem das Schiff durch den Sturm auf Grund gelaufen ist und der Mann seiner verletzten Frau Vicky beisteht, findet sich Blut und schwarzes Öl auf dem Boden ein. Er greift ins Wasser und hat die Hände voll mit schwarzem Ölschlamm. Als Paplo später nach den beiden schauen will und die Taschenlampe aus dem Wasser holt, hat er keinen Ölschlamm an den Händen auch im Wasser ist davon nichts mehr zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler. Nach H.P. Lovecraft sind die Tiefen, zu denen Dagon gehört eine Art proto-plasmische Wesen, die in ihrer reinen Gestalt ähnlich Öl aussehen. Diese haben Vicky und ihren Mann einfach entführt und sind dann wieder abgehauen.] Korrigieren