dieSeher.de

Departed: Unter Feinden (2006) - Filmfehler

(Departed, The)


Regie:
Martin Scorsese.
Schauspieler:
Leonardo DiCaprio, Matt Damon, Jack Nicholson.

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 16
Als Billy Costigan am Grab seiner Mutter steht, fällt sein Blick auf ein Beileidskärtchen von F. Costello. Nach dem Gegenschnitt zu Billy hat sich die Karte verändert: Die Unterschrift von Costello ist komplett anders und der Text "Heaven holds the faithful Departed" hat eine andere Font!
Gesehen von: Dekoforce

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Costigan sich mit Queenan und Dignam unter der Brücke trifft kann man erkennen, dass die Szene aus mehreren Takes zusammengeschnitten wurde. In einer Szene sieht man Dignam von hinten, wie seine Haare vom Wind zerzaust werden. Im Gegenschnitt liegen seine Haare aber wie frisch gekämmt und es ist kein Wind zu erkennen. Dies wiederholt sich mehrere Male.
Gesehen von: Domenicus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 138
Am Ende, als Sullivan erschossen wird, sackt er zusammen. Sein linker Arm, in dem er seine Einkaufstüte gehalten hat, liegt zur Tür hin. Die Einkaufstüte aber liegt sehr weit von seinem Körper entfernt vor ihm auf dem Teppich.
Gesehen von: ComNik

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 49
Schnitt-/Kontinuitätsfehler: Als Billy das erste Mal mit der Psychologin spricht, sieht man - wenn sie im Bild ist - im Hintergrund einen Monitor. Auf diesem ist unten rechts mal ein Fenster offen, mal nicht.
Gesehen von: Terrance

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 37
Nachdem Colin sich vom Tatort entfernt und dabei Madolyn anruft, wechselt er in der nächsten Szene, in einer Telefonzelle, die SIM-Karte seines Handys aus (Minute 37:27), um Costello zu kontaktieren. Allerdings legt er sie mit dem Chip nach oben ein. Das einzige, was er mit dem Gerät also erreichen würde, wäre der Notruf.
Gesehen von: DK64

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 49
Kontinuität: Auf Madolyns Schreibtisch steht ein schwarzer Ständer, in dem mehrere Karten und Briefe stehen. Ganz vorne stehen 2 Karten mit blauem Muster. Bei 00:49:17 stehen die Karten so, dass man deutlich die hintere Karte hervorstehen sieht. Schnitt, die Kamera zeigt auf Madolyn (00:49:19). Plötzlich stehen die Karten so, dass man die hintere Karte fast nicht mehr sieht. Im Laufe des Gesprächs zwischen Madolyn und Billy ändert sich die Position der Karten ständig, ohne dass sie jemand berührt.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 57
Schnitt/Kontinuitätsfehler: Als die Polizei die Übergabe-Aktion von Costello mit den Japanern in einer Fabrikhalle überwacht, sieht man mehrmals wie die Schweißflecken auf dem Hemd des Ellerby mal da sind, dann ganz weg sind, dann wieder auftauchen!!
Gesehen von: Elfeelein

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 35
Als Costello und Mr. French Costigan im Hinterzimmer der Kneipe befragen, zerbricht Mr. French dessen Gipsarm. Costello legt die gebrochene Hand anschließend frei, um sie mit dem Schuh zu bearbeiten. Wenig später ist der Verband wieder an Costigan's Hand.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 4
Ziemlich am Anfang, als Costello dem noch jungen Sullivan in der Autowerkstatt den Vortrag über Gangster und Cops hält, sieht man Costello zuerst von hinten, wobei er etwas nuschelt, weil er sich beim Gestikulieren die Zigarette zwischen die Zähne geklemmt hat. Mitten in der Ansprache schneidet die Kamera um auf eine Frontale und die Zigarette ist weg.
Gesehen von: Zweiblum

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 86
Als Billy zu Frank ins Restaurant kommt, sieht man, nachdem die Zeichnung mit den Ratten gezeigt wird, ganz deutlich ein Glas mit Wasser. Als Frank dann kurz darauf davon trinkt, sieht das Getränk viel eher nach Wein aus. Als Frank aufs Bild spuckt, ist es jedoch wieder total durchsichtig.
Gesehen von: trash

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 88
Als Costello von den zwei Polizisten unter einer Brücke zur Rede gestellt wird, sieht man, wie eine auffällig gekleidete Frau im Hintergrund auf Costello wartet. Nun sieht man in einem weiteren Schnitt, wie eine ganze Reihe von Kindern in Engelskostümen an ihr vorbeiläuft (Nah-Perspektive). Wenn man sie nun wieder aus der Distanz sieht, sind keine Engel mehr da, obwohl sie danach in der Nah-Perspektive wieder auftauchen.
Gesehen von: Roan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 41
Kontinuität: Bei 00:41:15 schlägt Billy Costigan mit seiner Pistole Jimmy Bags gegen die Stirn, wodurch dieser von seinem Stuhl zu Boden fällt. Im Fallen hält Bags seinen rechten Arm so, dass er auf dem Arm landet. Trotzdem spuckt er am Boden liegend ein paar Zähne aus, die Billy ihm ausgeschlagen haben soll.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 109
Nach dem Tod von Queenan (Martin Sheen) schnappt sich Colin (Matt Damon) Queenans blutverschmiertes Handy um den Undercoveragenten anzurufen. In Großaufnahme sieht man, dass Colin die Taste TALK drückt. Ein blutiger Fingerabdruck bleibt deutlich neben der Taste zu sehen. Nach einem kurzen Kameraschwenk sieht man aber deutlich, dass der Fingerabdruck nun mehr auf der Taste 1 liegt. Neben der TALK Taste ist nichtmal ein verschmierter Abdruck zu sehen, den es hätte geben können, wenn er über die Tasten gefahren wäre.
Gesehen von: Malle

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 4
Als ziemlich am Anfang das Pärchen am Ufer erschossen wird, fällt sie auf den Rücken des Mannes. In der nächsten Einstellung liegt sie neben ihm und dann wieder auf ihm.
Gesehen von: ComNik

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Kurz nachdem Billy einem Gangster eins mit einem Jesus-Bild übergezogen hat, schleicht er sich nachts zum Haus seines Chefs. Dort im Flur hängt hinter den beiden das gleiche Bild – höchstwahrscheinlich aber genau dasselbe!
Gesehen von: Gojko Goodman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 134
Kontinuitätsfehler: Als Costigan im Aufzug bei 2:13:33 erschossen wird, ist hinter ihm an der Aufzugswand eine riesiger länglicher Blutfleck, aus dem sofort ein einzelner Rinner Blut kommt. In der nächsten Einstellung (9 sek. später!) sieht man, dass sich der Fleck stark vergrößert hat und oben schon trocken ist, nun 10 Rinnsale aufweist und überhaupt 50 cm weiter links ist, wie man an dem Kleber an der Wand deutlich sieht.
Gesehen von: ComNik

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 34
Bei Minute 34 schlägt Frank Costello mit einem Schuh auf Billy Costigans Arm ein, um so zu erfahren, ob Costigan ein Polizist ist. Bei genauem Hinsehen sieht man, dass Costello gar nicht auf Billys Arm schlägt, sondern auf den Billardtisch.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 44
Als Billy Costigan und Madolyn zusammen in dem Restaurant/Kneipe sind, sitzen sich beide am Tisch gegenüber. Zum Ende des Gesprächs sieht man Billy Costigans Rücken. Er lehnt sich zurück, zur Kamera hin, bei der nächsten Ansicht von vorne sitzt er jedoch wieder wie vorher am Tisch.
Gesehen von: Pergolator

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: 133
Costigan hat Sullivan verhaftet und ihm Handschellen angelegt. Nachdem sie in den Fahrstuhl gestiegen sind, sieht man für einen kurzen Moment deutlich, dass Sullivans linke Hand plötzlich nicht mehr in Handschellen liegt (bei 2:13:05).
Gesehen von: Eikoholiker

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 33
In der Szene, wo Costello Billy Costigan im Hinterraum der Kneipe mit Gewalt frägt, ob er ein Bulle sei, sieht man, dass sich nach jeder Einstellung Costellos Krawatte verändert. Einmal sitzt sie schief und ist leicht zur Seite versetzt, dann plötzlich wieder in der Mitte; ohne dass sich Costello viel bewegt.
Gesehen von: Der_Lehrer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 138
Als Dignam Sullivan in der letzten Szene erschiesst, sieht man genau, dass Dignam auf den Kopf zielt. Die Eintrittswunde befindet sich an der Schläfe, weil Sullivan zur Seite blickt und die Augen schliesst, weil er resigniert. Dignam hält die Waffe in der linken Hand. Das Blut spritzt dann aber an die Tür nach links (vom Betrachter aus). Dazu hätte Dignam von Sullivan aus gesehen auf der linken Seite stehen müssen. Auch wenn Sullivan den Kopf schräg hält, hätte das Blut ausschliesslich nach hinten an die Wand im Flur spritzen müssen.
Gesehen von: seher33

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Fast zum Ende nimmt Billy Costigan Colin Sullivan fest und legt in auf den Rücken Handschellen an, danach sind sie im Fahrstuhl. Billy Costigan geht ziemlich heftig mit Colin um und er muss sich an der Wand abstützen. Da erkennt man, dass er in Wirklichkeit keine Handschellen trägt.
Gesehen von: Tony Montana

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 73
Als Billy eines Nachts ganz aufgeregt seinen Chef besucht, sitzt er im Flur und bekommt ein Glas Wasser. Sein Chef sagt etwas über ein Bild hinter Billy und er dreht sich um. Umschnitt: Das Glas ist verschwunden. Billy dreht sich wieder zurück, Umschnitt: Das Glas ist wieder da.
Gesehen von: cartoonhero

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 44
In der Szene im Restaurant, in der Frank Costello mit Billy Costigan redet, trägt Billy seine Kette unter dem schwarzen T-Shirt. Ein paar Szenen weiter ist die Kette über dem T-Shirt, so dass man den Anhänger sehen kann. Eine Szene später ist die Kette wieder unter dem T-Shirt.
Gesehen von: p0d

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 19  |  Filmminute: 55
Kontinuität: Bei dem Gespräch zwischen Madolyn und Billy sieht man hinter Madolyn auf dem Schrank einen Ordner stehen, in dem mehrere Akten stecken. Auf der vordersten Akte klebt ein blauer Haftnotizzettel. Bei 00:55:13 macht Madolyn die Akte von Billy zu und steckt sie vor die Akte mit dem blauen Zettel. Nachdem Billy der Psychologin daraufhin Vorwürfe macht, holt Madolyn Billys Akte wieder zurück auf den Schreibtisch. Nun ist die Akte mit dem blauen Klebezettel wieder ganz vorne (00:55:30). Trotzdem steht bei 00:55:34 plötzlich wieder eine Akte ohne Klebenotiz ganz vorne in dem Ordner. Bei 00:55:45 ist es dann wieder die Akte mit der blauen Klebenotiz, die ganz vorne steht.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Madolyn bei Colin Sullivan einzieht, hat sie im Karton ein Kinderbild von sich dabei. Dasselbe Bild hängt einige Minuten später wieder an der Wand in ihrer alten Wohnung, als Bill Costigan zum Schäferstündchen vorbeikommt. [Anmerkung/Korrektur: Weil Colin in der Einzugsszene sagt, dass sie dieses Bild gleich wieder wegtun könne, weil er auch keine Bilder von sich herum stehen habe.] [Anmerkung/Korrektur: Dass das Bild, nachdem Sullivan es nicht aufgehängt haben wollte,in der Szene mit Costigan wieder in der Wohnung von Madolyn hängt, scheint nur dramaturgisch wichtig, da Sullivan es nicht wollte und dann nachdem Costigan es angesehen hatte, wollte er es wieder an den Platz unten an der Wand hängen, "besinnt" sich aber und hängt es weiter oben auf. Das scheint mir, dass es zeigen soll, dass die Gefühle zwischen Costigan und Madolyn vielleicht stärker sind und dass er der "Gute" ist!?]
Gesehen von: Premium
Korrigieren
Als Costigan einem Dealer in den Fuß schiesst, sieht man in Zeitlupe, dass nach dem Schuss die Waffe voller Blut ist. Als er sie aber wieder an den Kopf des Dealer richtet, ist die Waffe wieder sauber.
Gesehen von: HomeEntertaiment79
Korrigieren
Bei der Beerdigung von Billy Costigan (Leonardo DiCaprio)sieht man Colin Sullivan (Matt Damon) bei den Salutschüssen zu Ehren des Getöteten von vorne. Der farbige Mann im Hintergrund zuckt beim dritten Schuss richtig zusammen und es huscht ihm ein Lächeln über das Gesicht.
Gesehen von:
Korrigieren
Als Mandolyn am Ende die CD von Costigan bekommt, hört sie diese am CD-Player über Kopfhörer an. Sie war anscheinend so in ihre Szene vertieft, dass sie nicht gemerkt hat, dass sie die Kopfhörer verkehrt herum aufgesetzt hat, da an dem Teil des Kopfhörers, der über ihrem linken Ohr ist, groß der Buchstabe "R" zu sehen ist. Zu sehen bei 2:08:10.
Gesehen von: Plik
Korrigieren
Nachdem Queenan vom Dach geworfen wird, landet er vor Billy Costigan auf der Straße. Wenn man in dieser Szene Billy genau im Auge behält, fällt auf, dass er - noch bevor Queenan überhaupt in seinem Blickfeld auftaucht, geschweige den aufprallt -zusammenzuckt und sinngemäß Anstalten macht, in Deckung zu gehen. [Anmerkung/Korrektur: Billy zuckt schon vorher zusammen, da das Licht von vorne scheint und er so merkt, das es dunkler wird, als Queenan vor ihn fällt. Die Kamera zeigt nur Billy und wie Queenan ins Bild fällt. Billy sieht aber mehr als wir. Also hat er auch gesehen, dass Queenan runterfällt, als wir ihn nicht gesehen haben.] Korrigieren
Queenans Leiche liegt nach dem Sturz am Boden, als die Schießerei zu Ende geht. Der Van fährt los und fährt augenscheinlich auch über die Leiche, erkennbar in SloMo durch einen "Hoppler" des Wagens, seltsamerweise bewegt sich die Leiche aber kein bisschen. [Anmerkung/Korrektur: Der Wagen fährt nicht wirklich über die Leiche.] Korrigieren
Sullivan erhält nach Queenans Sturz vom Dach seine persönlichen Sachen, u.a Queenans Handy. Von dem ruft er Costigan an, in der Nahaufnahme von Costigans Handy wird die Nummer nicht angezeigt, sondern unterdrückt. "Restricted" wird angezeigt. Beide reden nicht am Telefon und legen wieder auf. Trotzdem weiß Costigan genau, dass er von Queenans Handy angerufen wurde und ruft ihn zurück. [Anmerkung/Korrektur: Sehe ich nicht als Fehler an, da Queenan der Einzige war, der die Nummer von dem Handy wissen konnte. Er hat doch Costigan das Handy selber gegeben. Deshalb konnte er wissen, dass von Queenans Handy angerufen wurde. ] Korrigieren