dieSeher.de

Desperado (1995) - Filmfehler

(Desperado)


Regie:
Robert Rodriguez.
Schauspieler:
Antonio Banderas, Salma Hayek, Cheech Marin, Steve Buscemi, Quentin Tarantino.

Bewertungspunkte: 90  |  Filmminute: 9
Schnittfehler: Ganz am Anfang spielen die drei in einer Bar Gitarre. Auf einmal kommt es zu einer Auseinandersetzung. Der Mariachi "klärt" die Sache und ist auf dem Weg zurück. Als die anderen zwei Spieler links ins Bild kommen, sieht man wie der linke seine Gitarre umdreht und anfängt darauf zu Trommeln. Schnitt und der Mariachi kommt an und beide drehen nun ihre Gitarren um und beginnen darauf zu Trommeln.
Gesehen von: thandor17

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 87  |  Filmminute: 37
Kurz nach der zweiten Actionszene, in der Kneipe, wird der Mariachi von einem Kerl verfolgt. In einer Kameraposition kann man über seine Schultern den Typ von vorne mit zwei erhobenen Armen sehen, mit jeweils einer Waffe in der Hand. In der nächsten Kameraeinstellung hebt er jedoch erst die Arme mit den Waffen hoch.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 85  |  Filmminute: 52
Der Messerwerfer trifft den Freund des Mariachi (namenlos, gespielt von Steve Buscemi) mit zwei Messern in den Oberkörper. Wenn man das Bild anhält, sieht man, dass diese Messer seitlich und in der Höhe versetzt sind. Als der Freund dann auf dem Boden liegt, sind die Messer zwar immer noch seitlich versetzt, aber jetzt auf einer Linie. Eines ist also "nach oben gewandert".
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 35
Nachdem El Mariachi die ganzen Typen in der Bar getötet hat, geht er raus und durch den Luftzug der Tür gehen die Kerzen in der Bar aus. Die Kerzen waren vorher aber gar nicht an! [Anmerkung: Die Szene wurde erst später gedreht, da war aber der Barkeeper (Cheech Marin) nicht mehr am Set!]
Gesehen von: ösi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 85
Der Raketenwerfer-Desperado geht in die Knie um seine zweite Rakete abzufeuern. Als er runtergeht, kann man sehen, dass der Lauf seines Gitarrenkoffers leer ist.
Gesehen von: RT

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 75  |  Filmminute: 35
In der Szene, in der der Bartender von Buchhalter mit der schallgedämpften Pistole erschossen wird, fällt er durch die Wucht des Kopfschusses um. Als alle in der Bar tot sind, geht der Mariachi zurück zur Bar. Und siehe da: der Bartender liegt mit dem Kopf auf dem Tresen! Soviel ich weiß, kommt das daher, dass Cheech Marin nur die ersten paar Drehtage da war und die Szenen, wo er mitspielt, schell abgedreht werden mussten.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 75  |  Filmminute: 77
Nachdem Buchos Männer Carolina in ihrer Buchhandlung nicht töten konnten, hält Bucho seinen Handlangern eine "Predigt". Achtet mal auf den Großen mit dem schwarzen Cowboyhut. In seiner Hose klemmt zunächst eine schwarze Pistole, dann ein paar Zwischenschnitte und man sieht nochmal die schwarze Pistole. Kurz danach hat er aber eine silberne Waffe in seiner Hose!
Gesehen von: adiii

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 71
Als die bösen Jungs versuchen, den Mariachi in dem Buchladen zu töten, sieht man deutlich, dass seine Kanone leer ist (sie blockiert). Es folgt ein Schnitt und sofort wird mit der Waffe weitergeschossen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 56
Nach dem Zusammentreffen mit dem Messerwerfer trifft der Mariachi auf den kleinen Jungen und folgt diesem zum "Gitarrentauschen". Er streift an der Wand entlang und hinterlässt dabei Blutflecken an dieser. Dann schwenkt die Kamera auf den Jungen und wieder zurück. Der Mariachi läuft immer noch an der Wand entlang und hinterlässt jetzt dieselben Blutflecken noch einmal.
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 69  |  Filmminute: 52
Die Anzahl der Messer in der Brusthalterung vom Messerwerfer ändert sich von Szene zu Szene. [Anmerkung: Gleich zu Beginn der Szene wirft der Messerwerfer mehrere Messer aus der Mitte seines Messergürtels, bei 0:52:15 (DVD) und bei 0:52:25 sieht man sie. Dann bei 0:52:37 hat er wieder welche vorn. Später am Auto ist es noch deutlicher, bei 0:53:14 hat er nur noch ein Messer vorne. Bei 0:53:31 sind es wieder mehr. Generell verschießt er mehr Messer als er überhaupt hat.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 69  |  Filmminute: 69
Bucho raucht eine Zigarre im Bett. Sie ist erst klein, dann groß und als er sie in den Aschenbecher legt wieder klein.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 73
Während der Schießerei auf dem Dach lädt der Mariachi die Waffe in seiner rechten Hand nach. Er nimmt mit der linken Hand zusätzlich die zweite Waffe aus seinem Gürtel. Nach dem Schnitt lädt er die rechte Waffe schon wieder nach und die linke ist verschwunden.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 54
Der Messerwerfer wird erschossen, man sieht drei Kugeleinschläge, anschließend sieht man, wie der Schütze noch zweimal abdrückt. Man kann allerdings sechs Schüsse hören. [Anmerkung: Man sieht den Schützen aber auch nicht die ganze Zeit, er kann also einen Schuss abgeben, während er nicht im Bild ist.] [Anmerkung/Korrektur: Im Moment des 6. Schusses ist der Schütze zu sehen. Und die Pistole ist in dem Moment bereits nach oben gerichtet. Also ist es völlig wirkungslos und blödsinnig in dem Augenblick einen Schuss abzugeben.]
Gesehen von: RT

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 34
In der Szene mit der großen Schießerei in der Bar duellieren sich zum Schluss der Mariachi und der Buchhalter. Beide liegen auf dem Tresen, jeder eine Waffe in der Hand. Mariachi drückt ab, aber die Waffe ist leergeschossen und er legt sie nieder. Der Buchhalter drückt danach ab und seine Waffe ist auch leer. Als der Schnitt zu Mariachi gemacht wird, legt dieser die Waffe nochmals auf die Bar, was er aber schon in der Szene davor gemacht hat.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 28
Schnittfehler: Als Manito (El Mariachi) die Tarasko Bar betritt, sieht man aus der Weitansicht wie der Barkeeper bereits seine Augen auf die Tür richtet. Einen Schnitt weiter wird der Barkeeper in Nahaufnahme gezeigt, wie er Gläser poliert und dann ersthoch schaut in Richtung Tür.
Gesehen von: -eL-gAtTo-

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 47
Als Bucho auf das Sonnendach der Limousine schiesst, als diese angeliefert wird, ändert sich das Aussehen/die Position der Treffer auf der Scheibe.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 76
In der Szene, in der Mariachi Bucho vom Dach aus hätte erschießen können, gehen beide zurück an eine Wand. Sie streiten. Hier kann man den Schatten eines Filmkrans sehen, der schnell nach oben gezogen wird. [Anmerkung: Auf der rechten Bildseite!]
Gesehen von: Der aus PB

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 85
Schießerei mit den drei Desperados: Ein Gegner wird getroffen und fällt vom Dach. Beim Aufprall versinkt er halb in der Straße. [Anmerkung: Es sieht bei 1:25:22 (DVD) so aus, als wäre eine weiche Matte in die Straße eingelassen für den Stuntman.]
Gesehen von: RT

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 31
Schießerei in der Bar: Der Desperado steht auf der einen Seite auf dem Tresen, die anderen kommen auf dem Tresen angelaufen. Der Desperado läuft auf die rechte Seite, in seinem Rücken oben an der Wand ist der Funkenflug einer einschlagenden Kugel zu sehen. Diese Kugel kann aber niemand abgefeuert haben, da niemand in der Position ist dorthin zu schießen.
Gesehen von: RT

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 73
Bei der Schiesserei auf dem Dach hat Carolina einen roten und einen schwarzen Schuh an. An einer Stelle hat sie beide Schuhe bereits in der Hand, dann folgt ein Schnitt zum Mariachi und zurück zu Carolina und sie zieht den roten Schuh nochmal aus.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 35
Als El Mariachi den Hals des Typen in der Bar bricht, steht er auf und seine Knie sind voll weissem Staub. Als er die Notiz an Bucho geschrieben hat, sind sie auf einmal wieder sauber.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 33
Die Waffe, die der Buchmacher in der Bar auf den Mariachi abfeuert, hat einen Schalldämpfer. Trotzdem macht sie das Geräusch einer Waffe ohne Schalldämpfer.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Bei der Schießerei in der Bar läuft einer über die Theke, an dessen Ende der Mariachi am Boden kauert (mit 2 Pistolen in den Händen). Der Typ oben bleibt stehen, der Mariachi stößt sich mit den Füßen an der Theke ab und rutscht auf dem Rücken liegend so weit, dass er den Mann auf der Theke erschießen kann. Obwohl er mehrmahls feuert, hat der Mann keine Einschüsse vorne am Körper, dafür aber welche im Rücken, als er sich im Fallen dreht.
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als der Barkeeper den einen Typen erschießt, kann man deutlich das "tomatenähnliche Etwas" (Kunstblut) auf den Kopf des Zahnlosen zukommen sehen. [Anmerkung: In den Regie-Kommentaren auf der DVD sagt Robert Rodriguez, dass sie ein umgebautes Luftgewehr (Saucen-Kanone) benutzt haben, daher sieht man desöfteren das Blut auf die Schauspieler zufliegen. Beispiel: Mariachis zerschossene Hand.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Nicht unbedingt ein Fehler, eher ein Mangel an Stuntmen: In der Eröffnungsballerei erschießt der Mariachi eigentlich nur 2 Typen - aber die halt immer wieder. [Anmerkung: Robert Rodriguez erklärt dies: Steve Davis, sein Stunt-Coordinator, und ein 2. Stuntman sind die einzigen, die durch die Luft fliegen. Nur so kann ein Film mit einem Budget von 7 Mio. Dollar so aussehen, als ob er 30 Mio. gekostet hätte. Daher sind massenhaft Fehler enthalten, die aus Kostengründen nicht korrigiert wurden, da dies das Budget gesprengt hätte. Innerhalb 30 Tagen war der Film abgedreht!]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Detailinfo: In einer Szene kann man erkennen, dass El Mariachi in seinem Koffer die Pistole von Sexmachine aus "From Dusk Till Dawn" dabei hat.
Gesehen von: Homerman
Korrigieren
Info: Nachdem Bucho in die Bar eintritt, in der zuvor die Schiesserei war, fällt auf, dass man Buchos Gesicht nie zusammen mit den ganzen Leichen im Hintergrund sieht. Das liegt daran, dass Buchos Szene später, also auch ohne Statisten, gedreht wurde.
Gesehen von: m&m
Korrigieren
In der Szene, in der dem Mariachi in die Hand geschossen wird, damit er nie wieder Gitarre spielen kann, spritzt das Blut schon bevor die Kugel auf die Hand trifft. Wenn man die Szene in Zeitlupe anschaut, bzw. Einzelbilder aus Screenschots ansieht, kann man es deutlich erkennen.
Gesehen von: FichtelWichtel
Korrigieren
Ganz am Ende, bevor El Mariachi in den Pickup von Carolina steigt, wirft er seinen Gitarrenkoffer weg. Man sieht, dass das Auto ein riesiges "Geschoss" ist und sehr hoch liegt. Als sie dann zurückkommen, greift er einmal kurz nach unten und hat den Koffer in der Hand. Aus der Höhe des Autos ist zu schließen, das er dazu hätte aussteigen müssen... erscheint etwas seltsam! [Anmerkung/Korrektur: er macht die Tür auf, also kann er auch vom Auto aus an den Koffer kommen.] Korrigieren
Als Carolina zum ersten Mal in ihren Buchladen geht, hat sie eine große Tasche auf der rechten Schulter. Diese hat sie beim Eintreten aber plötzlich auf der linken Schulter. [Korrektur: Das lässt sich ganz einfach erklären: Sie muss erst die Tür aufschließen, um hinein zu gelangen, den Schlüssel dazu (hat sie kurz danach im Gebäude in der Hand) wird sie wohl in ihrer Tasche haben und herausholen müssen. Dabei kann sie die Tasche auf die andere Schulter gehängt haben.] Korrigieren
Der Mariachi liegt mit Carolina im Bett, sie hat die Augen geschlossen und er sieht die bösen Buben auf dem Balkon. Kurz darauf geht die Schießerei los. In einer Einstellung von außen (Blick von unten hoch zum Balkongeländer) fliegt einer der Bösewichte getroffen über die Brüstung. In dieser Szene kann man am unteren Bildrand deutlich die Kartons sehen, in die der Stuntman reinfällt. [Korrektur: In der DVD-Fassung sind die Kartons nicht zu sehen, zumindest nicht in meiner. Und auch sonst muss das kein Fehler sein: Carolina hat eine Buchhandlung, diese muss beliefert werden und möglicherweise stammen die Kartons aus einer jener Lieferungen oder gar von ihrem geplanten Umzug.] Korrigieren
Schießerei in der Bar, mehrere Böse laufen auf dem Tresen und werden erschossen. Einer wird von hinten gezeigt, während er getroffen wird, man sieht die Austrittswunden. Aus einer der Wunden sprühen Funken. [Korrektur: Das täuscht, die Funken kommen von Kugel, die in die Wand einschlagen.] Korrigieren
In der Szene, wo der Mariachi und Carolina in der brennenden Buchhandlung die Treppe runterlaufen, werden sie von hinten beschossen. Carolina schießt zurück und es spritzt Blut an die Wand. Aber als sie die Treppe wieder hoch laufen, ist der Fleck an der Wand weg. [Anmerkung/Korrektur: Der Blutfleck schimmert leicht weiß.] Korrigieren