dieSeher.de

Didi - Der Doppelgänger (1983) - Filmfehler

(Didi - Der Doppelgänger)


Regie:
Reinhard Schwabenitzky.
Schauspieler:
Dieter Hallervorden, Tilo Prückner.

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 32
Als Bruno Koob erstmals in die Firma von Hans Immer fährt, trägt er, als er mit dem Wachmann spricht, bereits die Brille, die ihm erst einige Szenen später von Immer bereitgelegt wird. Schon in der nächsten Szene in der Garage trägt Koob die Brille wieder nicht mehr.
Gesehen von: Greginho

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 17
Einer der Ganoven am Billardtisch entpackt ein gelbes Bonbon und legt es auf seine Hinterhand; nach dem Kamerawechsel hat es sich schließlich in ein orangefarbenes verwandelt.
Gesehen von: Tobi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Man sieht Peter, wie er auf Rollschuhen die Straße überquert. Es regnet und die Straße ist daher nass, ebenso ist das rechte Seitenfenster von Immers Auto nass. Wenig später die nächste Straßenszene: Die Fahrbahn und das Auto sind trocken. Scheinbar wurden diese Szenen an unterschiedlichen Tagen gedreht. [Anmerkung/Korrektur: Wir wissen aber nicht, wie viel Zeit zwischen den Szenen vergeht. Von daher kein Fehler!] Korrigieren
Einer der Kidnapper knallt durch die Windschutzscheibe von Immers PKW. Diese ist natürlich komplett kaputt und nicht mehr vorhanden. Als Immer Polizeischutz beantragt und dann wieder auf dem Weg zur Arbeit ist, ist die Windschutzscheibe wieder vorhanden. [Anmerkung/Korrektur: Er hatte genug Zeit, eine neue Windschutzscheibe einsetzen zu lassen.] Korrigieren