dieSeher.de

Dirty Harry (1971) - Filmfehler

(Dirty Harry)


Regie:
Don Siegel.
Schauspieler:
Clint Eastwood, Harry Guardino, Reni Santoni.

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 12
In einer der Anfangsszenen, als Harry über die Straße geht, um zu dem verwundeten Räuber auf der Straße zu gelangen ("Habe ich sechs oder fünf Schuss abgefeuert?"): Erst liegt das Gewehr in einiger Entfernung von der Hand des Räubers, als Harry bei ihm ankommt, liegt die Waffe auf einmal direkt neben dessen Hand.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 66
In der Szene auf dem Football-Feld, auf dem Callahan Scorpio quält, damit er sagt, wo das entführte Mädchen ist: Einige Aufnahmen sind aus Callahans Sicht. Wenn die Kamera zwischen den beiden hin und her wechselt, befindet sich Scorpio an anderer Stelle, was man deutlich an den weißen Linien auf dem Feld erkennen kann.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 70
Im Büro von Lt. Brassler, als Callahan seinen neuen Partner zugeteilt bekommt (Minute 17), kann man im Hintergrund ein auffälliges Foto erkennen, auf dem 2 Mädchen in rotem Pullover zu sehen sind. Dasselbe Foto steht auf dem Schreibtisch vom Staatsanwalt (Minute 70).
Gesehen von: steak86

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 13
Harry geht zu dem Räuber und spannt seine Waffe, dabei rotiert der Kugel-Zylinder. Wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass der Zylinder sich nochmal dreht, als er abdrückt. Das bedeutet, dass die Kanone beim Schuss also schon nicht mehr gespannt war.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 15  |  Filmminute: 12
Die Bank wird überfallen. Harry schießt auf das Fluchtfahrzeug. Dieses rammt einen Blumenkiosk und einen Hydranten, um dann auf der Seite liegen zu bleiben. An der hinteren Stoßstange ist ein Stahlseil befestigt, um ein unkontrolliertes Schliddern des Fahrzeuges zu verhindern. In den folgenden Ansichten fehlt das Seil.
Gesehen von: Pollux157

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Als Harry mit dem Bankräuber konfrontiert wird, klickt seine Waffe, als ob er schon 6 Schüsse abgefeuert hätte. Er hat aber erst 5 abgefeuert. [Anmerkung/Korrektur: Viele, die eine solche Waffe zur Selbstverteidigung mit sich führen, lassen eine Kammer frei, damit sich nicht versehentlich ein Schuss löst. Da diese Waffe einen festen Schlagbolzen hat, würde dieser beim Transport ständig auf dem Zündhütchen liegen und es reicht ein falscher Druck, um die Waffe abzufeuern. Daher nicht unbedingt ein Fehler.] [Anmerkung/Korrektur: Moderne Revolver haben schon lange eine interne Sicherung, die verhindert, dass der Schlagbolzen im entspannten Zustand direkt auf dem Zündhütchen liegt. Eine Art Metallzunge, die sich von unten vor den Hahn schiebt. Diese Sicherung hält den Schlagbolzen ca. 1-2mm von der Patrone weg. Die Sicherung ist so konzipiert, dass der Schlagbolzen die Patrone erst kurz vor dem vollständigen Durchziehen des Abzugs erreichen kann. Entspannt man den Revolver, fährt die Sicherung automatisch wieder hoch. Ebenso nach einem Schuss wenn man den Abzug wieder loslässt. Im entspannten Zustand müsste man die Waffe in einen Schraubstock einspannen und mit einem Hammer kräftig gegen den Hahn schlagen, um "versehentlich" einen Schuss abzufeuern. Bei alten Revolvern wie z. B. in Westernfilmen wurde aus Sicherheitsgründen tatsächlich die Kammer vor dem Schlagstück freigelassen, damit sich nicht versehentlich ein Schuss lösen konnte, wenn man z.B. vom Pferd fiel.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Der verwendete Revolver ist in Wirklichkeit ein Smith&Wesson .41 Magnum, da S&W Lieferschwierigkeiten mit dem .44er hatte.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Schöne INFO: Der Schauspieler Albert Popwell, der den Bankräuber spielt, mit dem Harry seine Spielchen treibt, taucht im zweiten Teil als Zuhälter, im dritten Teil als Sektenführer und im vierten Teil sogar als Polizist auf. Das wäre ja eine steile Karriere, wenn er nicht im zweiten Teil getötet werden würde.
Gesehen von: Pete Thrope
Korrigieren
Harry hat gerade den Selbstmörder vom Dach geholt und schlägt ihm mit der Faust ins Gesicht. Scheinbar, denn es ist auch ohne Zeitlupe offensichtlich, dass er 1. nicht richtig ausholt und 2. voll am Gesicht des Mannes vorbeischlägt. Das hätte Calahan auch besser darstellen können! [Anmerkung/Korrektur: In meinen Augen ist der Schlag ordentlich dargestellt!] Korrigieren