dieSeher.de

Dogma (1999) - Filmfehler

(Dogma)


Regie:
Kevin Smith.
Schauspieler:
Ben Affleck, Matt Damon, George Carlin, Linda Fiorentino, Salma Hayek, Jason Lee (I), Alanis Morrisette, Chris Rock.

Bewertungspunkte: 99  |  Filmminute: 81
In der Szene, in der "die Stimme Gottes" über das Wasser zu Bethany geht, kann man das im Wasser versteckte Brett sehen, über das er läuft.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 83  |  Filmminute: 60
Als Silent Bob den Dämonen mit seinem Duftspray besprüht, holt er die Dose aus seinem Mantel und drückt mit dem Zeigefinger auf die Düse. Dann (von vorne gesehen) benutzt er seinen Zeigefinger. Dann (von hinten gesehen) benutzt er seinen Daumen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 80  |  Filmminute: 96
In der Bar, als Azrael seine Rede hält, hören ihm alle zu, bis auf Jay: Man sieht in schlafen. Dann ein Schwenk zurück auf Azrael. Er sagt irgendwas, und wieder Rückschwenk zu Jay: Jetzt guckt Jay Rufus an. In der nächsten Szene schläft er dann wieder.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 80  |  Filmminute: 113
Als Gott inmitten der ganzen Leichen am Ende des Films steht, sieht man, als die Kamera sie heranzoomt, dass sich Lokis Fuß bewegt, obwohl er tot ist. [Anmerkung: Nervenaktivität nach dem Tod wollen wir mal ausschließen, denn es ist hier ein zu winziges Detail, um ihm solche filmische Bedeutung zukommen zu lassen!]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 93
Bartleby zerreißt sein Hemd, um seine Flügel zu entblößen. Als er in der nächsten Szene "Tu es!" ruft, ist das Hemd wieder heile.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 75  |  Filmminute: 18
Im mexikanischen Restaurant: Als der Kellner kommt, ist der oberste Knopf an Bethanys Nachtkleid offen, dann plötzlich zu.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 25
Als Bethany von den "Hockey Spielern" angegriffen wird, geht sie zu Boden und ihre Schlüssel fallen in/neben eine Pfütze. Dann sieht man das Kind und die Schlüssel sind weiter weg.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 104
Nachdem Loki und Bartleby das Massaker vor der Kirche angerichtet haben, kommen Bethany und Co. an den Ort des Geschehens. Während der darauf folgenden Kamerafahrt, bei der die Kirche und der Platz mit den Leichen gezeigt wird, kann man neben der rechten Eingangspforte ein Geländer sehen, neben dem ein toter Mann im schwarzen Anzug und weißen Hemd sitzt/liegt. Kurz darauf bedroht Bartleby Bethany mit einem Messer und im Hintergrund sieht man das Portal - ohne den Toten.
Gesehen von: Schakal

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 69  |  Filmminute: 93
In der "Prepare to taste God's wrath"-Szene sieht man deutlich die Naht/den Saum vorne auf Bartlebys Shirt, womit er das Shirt zerreißt um seine Rüstung zu zeigen. Man sieht die Naht/den Saum nur an dieser einen Stelle im Film.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 69  |  Filmminute: 106
Gegen Ende des Films zieht Jay seine Hose aus, um mit Bethany zu schlafen. Er zieht sie aus und in der nächsten Szene aus Bethanys Sicht nochmal, obwohl sie schon beim ersten Mal an seinen Knöcheln war.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene, in der die Stimme von Gott im Schlafzimmer ist, sieht man, wie das Telefon im Hintergrund rumspringt! Jedes Mal, wenn die Kamera von Bethany zum Engel und zurück schwenkt, bewegt sich das Telefon! [Anmerkung/Korrektur: Also ich kann da nichts erkennen! Hab nur mitbekommen, dass einmal das Kabel sich bewegt, da ist sie aber auch vorher dagegen gekommen (als sie den Baseballschläger unter ihrem Bett hervorholt).] [Anmerkung/Korrektur: Doch, der Fehler stimmt. Nachdem Bethany den Schläger/Fisch weggeworfen hat und mit Methatron redet, wird zwischen beiden hin- und hergeschnitten. Bei fast jedem Schnitt auf Bethany steht das Telefon anders, mal komplett auf dem Buch, mal schräg daneben. Sieht aus, als wären die Szenen an unterschiedlichen Tagen gedreht und das Set mehrmals aufgebaut worden.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 109
In einer der Endszenen, als Bartlebys Flügel abgeschnitten wurden, sieht man eine Ansicht von oben und man sieht das ganze Blut auf dem Boden. Es ist pink und nicht rot. [Anmerkung: Als Bartleby nach seinen zerschossenen Flügeln greift, darüberstreicht und sich das Blut betrachtet, dass an seinen Händen klebt, ist sein Blut dunkelrot.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 25
Bethany wird eines Nachts von Azraels Skater-Jungs angegriffen, während sie auf dem Weg zum Auto ist. Während sie also zum Auto geht, hat sie eine Handtasche über ihrer rechten Schulter hängen. Dann schließt sie ihr Auto auf und einer der Trageriemen rutscht runter und ist in der nächsten Szene wieder oben. Das fällt ins Auge, weil das die einzige Bewegung in der Szene ist.
Gesehen von: Schakal

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 81
In der Szene, in der Bethany ins Wasser stürzt, nachdem sie erfahren hat, dass sie eine Nachfahrin Jesu ist, wird ihr Pullover selbstverständlich nass. Als sie dann am Ufer sitzt, ist ihr Pullover auf einmal wieder trocken (sehr schön in der Großaufnahme zu sehen).
Gesehen von: Eyeronic

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
In der Szene, in der Loki die Leute im Mooby Products International Hauptsitzt tötet, sieht man aus dem Bürofenster die gleiche Kirche, in die Bartleby und Loki in New Jersey gegangen sind. [Anmerkung: In Wirklichkeit sind es zwei verschiedene Kirchen, sie sind aber nur ca. 3 Meilen voneinander entfernt.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Als Rufus aus dem Himmel fällt und die Nachricht von Jesus liest, sagt er, sie wäre in Aramäisch geschrieben. Aramäisch wird von rechts nach links geschrieben, aber von links nach rechts gelesen, als wäre es in Deutsch geschrieben.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Am Ende schießt er ca. 200 Kugeln aus einem halbvollen Mac10 Magazin, das, wenn es halbvoll ist, viel weniger Kugeln fasst. Eine Mac10 schießt ca. 15 Schuss pro Sekunde. [Anmerkung: Gravierender ist, dass eine "Ingram Mac10" maximal 32 Schuss in einem Stangenmagazin fasst, ist dieses Magazin aber kleiner, sind es sogar nur 16 Schuss, und mit einer Feuerrate von ca 1000 bis maximal 1200 Schuss pro Minute (abhängig von der Munitionsart) wäre das Magazin spätestens nach 1,6 bis 2 Sekunden leergeschossen.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Kleiner Gag am Rande: Bob sagt ja nur zweimal im Film etwas, einmal am Ende "Danke" (Zu Gott), und vorher im Zug einmal "Keine Fahrkarte", was ein lustiges und passendes Indiana-Jones-Zitat ist. Denn da schmeißt Indiana Jones seinen Erzfeind aus dem Zeppelin, und als Erklärung sagt er: "Keine Fahrkarte". Genau so ist es ja auch in Dogma: Er schmeißt seine "Feinde" aus dem Zug...
Gesehen von: Deathmaster
Korrigieren
Info: In der Szene, ziemlich am Ende in der Bar, kurz nachdem Azrael den Barkeeper erschießt: Hinter Azrael hängt die ganze Zeit eine Reklametafel auf der untereinander "Millenium Genuine Draft" steht; die Anfangsbuchstaben sind jeweils hervorgehoben. Von unten nach oben gelesen ergeben diese "DGM". DGM wiederum ist einfach DoGMa ohne Vokale.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Filminfo: Regisseur und Bob-Spieler Kevin Smith hat sich selbst in der Anfangsszene verewigt, denn wer bei dem ersten Gespräch von Loki und Bartleby auf den Hintergrund achtet, lacht sich nicht nur schlapp, wegen dem Käsehutverkäufer, sondern kann auch zuvor das Geschäft "WH Smith" deutlich erkennen. Außerdem zeigt Kevin Smith seine Vorliebe für Comics, indem er einem der "Eishockey-Schläger-Jungen" ein "Hellboy"-Shirt verpasst hat, was nicht nur super die Person beschreibt, sondern außerdem ein beliebter Comic ist. (Dieses T-Shirt hat Smith auch in seinem Film "Chasing Amy" tragen lassen.)
Gesehen von: raiseer
Korrigieren
Zusatzinfo: Im Finale des Films haben sich mehrere Zitate aus alten US-Serien eingeschlichen. Als der Officer namens McGee Bartleby und Loki aufhalten soll, sagt Bartleby: "Verärgern Sie mich nicht, Mr McGee. Sie würden es nicht mögen, wenn ich verärgert bin." Das stammt aus der alten Real-Serie vom "The Incredible Hulk" mit Lou Ferrigno. Später, als Gott Bethany wiederbelebt, sagt Metatron: "Wir haben die Technologie, wir können ihn größer, schneller, besser machen." Das stammt aus der Serie "The Six Million Dollar Man" mit Lee Majors.
Gesehen von: Mantisk
Korrigieren
Gegen Ende, als Bartleby noch ein Engel war, haben die Hauptdarsteller alles getan, um ihn zu töten. Sie haben es nicht geschafft, weil er ein Engel war. Als dann seine Flügel abgeschossen waren und er Sünder und sterblich war, benutzten sie noch nicht einmal mehr Schimpfworte... Warum lassen sie ihn auf die Kirche zugehen, wenn er sterblich ist?! Sie waren 3 zu 1 in der Überzahl! [Korrektur: Die drei sind noch geschockt von der Verwandlung - außerdem wirkt die Zeit länger, da immer wieder auf das Krankenzimmer geblendet wird. Anschließend sprintet Bartleby in Richtung Tür (sieht man nur sehr kurz) - also wollen die drei ihn wohl aufhalten. (Er muss rennen!] Korrigieren
Als Loki die Voodoo-Puppe aus der Zwiebel schnitzt, schneidet er ihr den Kopf ab. In der nächsten Szene, als er sie auf den Tisch legt, ist sie wieder heile, der Kopf ist wieder da! [Korrektur: Er schneidet ihr den Kopf nicht ab, er schnitzt generell an der Puppe herum.] Korrigieren
Als Loki die Voodoopuppe schnitzt, sieht man, wie Loki ein Messer auf die Sprechanlage wirft. Wenn man genau hinsieht, sieht man, dass die Sprechanlage mehrmals verschwindet und wieder da ist. [Anmerkung/Korrektur: Nein, die Sprechanlage verschwindet nicht.] Korrigieren
Als Bartleby die Mooby-Firmen auflistet, erwähnt er nicht das Mooby Restaurant, an dem Bethany, Jay, Silent Bob und Rufus vor dem Strip Club angehalten haben. [Korrektur: Das stimmt zwar, aber das kann er ja durchaus vergessen haben, oder? Einer der Manager fügt ja auch noch was hinzu (ich glaube das Magazin). Was beweist: auch verbannte Engel sind nicht unfehlbar.] [Anmerkung: (Er zählt die Restaurants generell auf und nicht jedes einzelne, wozu auch? Bei MCD würdest du auch nicht jedes einzelne aufzählen, da wär man in zwei Jahren nicht fertig.] Korrigieren
Als Bethany, Rufus und Serendipity an dem Tisch im Strip-Club sitzen, ändert sich die Füllhöhe von Bethanys Flasche von Szene zu Szene. [Anmerkung/Korrektur: Nein, das ist nicht zu erkennen.] Korrigieren
Als Bethany zu Jay sagt, sie würde mit ihm schlafen, wenn es das Ende aller Tage sei, zieht er ein Kondom aus seiner Tasche. Wenn es das Ende der Welt wäre, warum sollte man sich dann noch um ein nervendes Kondom kümmern? [Anmerkung/Korrektur: Ist ja wohl kein Fehler in dem Sinne, sondern soll als stilistisches Mittel sicherlich dazu dienen, den Witz-Effekt zu verstärken! Wenn er das Kondom nicht zücken würde, würde keiner wissen, dass er es jetzt sofort will. Der Gag wäre somit keiner...] Korrigieren
Als Silent Bob Bethanys Leiche zurück in die Kirche trägt, nachdem sie von Gotts Blitzschlag getroffen wurde, bewegt sie ihre Finger, um bequemer zu liegen, als Bob sie hinlegt. [Anmerkung/Korrektur: Stimmt nicht, die Finger bewegen sich nur durch den Druck, den ihr Gewicht auf sie ausübt.] Korrigieren
Als Loki und Bartleby in dem Bus sind und Loki den Ehebrecher erschiesst, steigen sie aus. Warum gehen sie in die entgegengesetzte Richtung? [Anmerkung: Der Bus schlingert zwar, nachdem Loki den Ehebrecher erschossen hat, aber er dreht sich nicht. Die beiden laufen tatsächlich zurück. Korrektur: Sie gehen zurück, dass stimmt. Aber es kann doch sein, dass sie zurückgehen, weil sie wissen, dass der nächste Bahnhof in der Richtung näher liegt. Denn sie fahren ja später mit dem Zug mit.] Korrigieren
Bartleby sagt zu Loki: "Du weißt, dass es eine Tatsache ist, dass Gott existiert. Du bist bei IHM gewesen, ER hat zu dir gesprochen." Loki war bei Gott und hat seinen Job hingeschmissen. Das hat er wohl später Bartleby erzählt, sonst wüsste er nicht, dass Loki mit IHR gesprochen hat. Trotzdem meint Bartleby, dass Gott ein ER ist. Vermutlich, damit die Pointe am Ende, dass Gott eine Frau ist, nicht vernichtet wird. [Korrektur: Wer weiß, in welcher Gestalt "Gott" zu der Zeit war, als die beiden noch im Himmel waren, da er/sie ja auch als alter Mann in dem Film auftritt. Der Er-Sie-Konflikt taucht mehrere Male im Film auf, wenn über Gott gesprochen wird: Im Film selbst wird mehrmals erklärt, dass Gott weder Mann noch Frau ist. Männer sprechen von einem Mann und Frauen sprechen von Gott, als Frau. Serendipity sagt ganz am Ende: "Ich habe dir doch gesagt, dass sie eine Frau ist." Darauf erwidert Rufus: "Eigentlich ist sie nicht direkt eine Frau."] Korrigieren
Info: Rufus behauptet, er wäre der 13. Apostel gewesen. Es gab in der Tat einen "13." Apostel. Dieser hieß aber nicht Rufus, sondern Matthias. Er wurde sozusagen als Ersatz für Judas Iskariot, welcher zum Verräter geworden ist, ernannt. Nachzulesen in Apostelgeschichte 1:23-26. [Anmerkung/Korrektur: Rufus ist mit Jesus und den Aposteln unterwegs gewesen, wurde in der Bibel aber nicht erwähnt. Matthias kam aber erst danach, ist also der 14. Apostel. Rufus hat nie gesagt, das es nur 13 Apostel gibt, er sagte nur, dass er der 13. Apostel sei.] Korrigieren