dieSeher.de

Eisprinzen, Die (2007) - Filmfehler

(Blades of Glory)


Regie:
Josh Gordon, Will Speck.
Schauspieler:
Will Ferrell, Jon Heder, Will Arnett, Jenna Fischer, William Fichtner.

Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Anfang, nach Cazz`s Eiskür, wird ein Video mit Zusammenschnitten aus seinem bisherigen Leben gezeigt. Dabei ist deutlich die Lagerhalle mit der Eisfläche zu sehen, die nachher als Trainingshalle für Cazz und Jimmy dient - beiden aber unbekannt ist.
Gesehen von: Philina

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Anfang des Films erringen die beiden Erzrivalen beide Platz eins. Bei der Siegerehrung sind dann alle Podestplätze belegt. - Wenn es zwei erste gibt, dann gibt es keinen 2. (Oder bekam der 4. offiziell noch die Blechmedallie verliehen? ;)
Gesehen von: ds

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Jimmy mit Chazzin in der Eishalle ist, wo Chazz sich die Schuhe aussieht, um zu zeigen wie hart er ist, zieht sich Jimmy den kompletten Anzug aus, aber die Schuhe sind immer noch gut verschnürt an den Füßen, Normalerweise müsste er sich die Schuhe auch vorher ausziehen.
Gesehen von: DoP

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Chazz einen Sprung in seiner Einzelkür steht, sagt der Kommentator, er habe den dreifachen Axel gestanden. Schön wärs, der war nämlich nur doppelt. [Anmerkung: Info, weil Irrtum des Kommentators und damit kein Filmfehler!]
Gesehen von: Sven
Korrigieren
Im Eiskunstlauf gibt es eigentlich 7 Preisrichter, nicht nur 5.
Gesehen von: Sven
Korrigieren
Chazz bricht sich in der Schlusschoreographie den Knöchel. Ironischerweise hat sich Jon Heder (Jimmys Schauspieler) diesen bei den Dreharbeiten gebrochen...
Gesehen von: Pädmé
Korrigieren
Neben Sasha Cohen (welche am Ende Chazz' zweckentfremdete Unterwäsche fängt) sind auch andere reale Eiskunstlaufgrößen im Film zu sehen, z.B. Scott Hamilton (Kommentator), Peggy Fleming, Brian Boitano, Dorothy Hamill und Nancy Kerrigan (alle Preisrichter), sowie diverse andere als Double der Haupt- und Nebendarsteller.
Gesehen von: Pädmé
Korrigieren
Schon in "Die Hochzeits-Crasher" hatte Will Ferrell den ungewöhnlichen Vornamen Chazz.
Gesehen von: Pädmé
Korrigieren
Kontinuitätsfehler: Als die beiden Eisprinzen in ihrem "neuen" zu Hause ankommen, hat Jimmy für kurze Zeit ein Pflaster am Kinn, das jedoch plötzlich verschwunden ist, als er mit Chazz über seinen "Wunderkamm" redet. [Anmerkung/Korrektur: Jimmy hat die ganze Zeit das Pflaster am Kinn!] Korrigieren
Als der Letzte des "Rivalenpaares" im Finale zur Eisfläche rutscht, hat er noch Eis im Gesicht. - Als er sich den Trainingsanzug auszieht, ist sein Gesicht normal. - Kann man auch Eis ausziehen oder schmilzt es so schnell? [Anmerkung/Korrektur: Würde nicht sagen, dass das ein Fehler ist. Er taucht ja hinter der Absperrung unter und taucht wieder auf und hat gleich sein Kostüm an und sieht topfit aus.] Korrigieren
Als das Rivalenpaar den "eisernen Lotus" vorführt sind beide Herren ordentlich rasiert, trotzdem schafft es Jimmy immer noch, ihm Barthaare mit den Kufen abzurasieren. [Anmerkung/Korrektur: Das ist eine Stilblüte und sollte Symbolisieren wie knapp das war. Die Kamera kam auch vorher nie nah genug ran, um sicher zu sein, dass da KEINE Stoppeln sind.] Korrigieren