dieSeher.de

Evolution (2001) - Filmfehler

(Evolution)


Regie:
Ivan Reitman.
Schauspieler:
David Duchovny, Orlando Jones, Julianne Moore, Seann William Scott.

Bewertungspunkte: 75  |  Filmminute: 84
Am Schluss, als die Helden in der Asteroidenhöhle sind, um mit Hilfe des Feuerwehrschlauchs die Aliens mit dem "Head&Shoulders"-Gemisch zu beseitigen, trägt Ira den Wasserschlauch. Nachdem der Napalm-Angriff erfolgt ist und sie flüchten, lässt er den Schlauch einfach fallen und sie fahren mit dem Feuerwehrwagen davon. Später schleifen sie plötzlich den Schlauch aber nicht mehr hinter sich her, der noch mit dem Wagen verbunden sein müsste!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 65
Als der Governor mit Allison und den Militärs redet, zeigt die Digitaluhr hinter ihm ständig andere Zahlen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 58
In der Szene, in der das Mädchen im Umkleideraum ist, zieht sie ein rosa Shirt an. Dann ist es plötzlich wieder auf dem Kleiderbügel, dann hat sie es wieder an.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 2
Als Wayne die Gummipuppe in die Hütte trägt, bleibt sie an einer Holzlatte hängen. Dadurch wird diese umgeworfen. Dann geht er wieder aus dem Haus! Als Wayne dann wieder mit dem Kanister in der Hand hineingeht, sieht man die Hütte von außen und die Holzlatte steht wieder, ohne irgendein Zutun!
Gesehen von: FreezingFire

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 73  |  Filmminute: 4
Am Anfang, als Wayne vor dem Meteor wegrennt, hat er keine Weste an. Als er sich auf den Boden wirft und danach wieder aufsteht, hat er in der Rückansicht einen gelben Feuerwehrmann-Anzug an.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In dem Film lässt sich ein Logik-Fehler wiederfinden: Als Ira später herausfindet, dass sich die Aliens zu Stickstoff genau so verhalten, wie die Menschen zum Sauerstoff, macht das nicht mehr wirklich viel Sinn, dass sie vorher an der Oberfläche gestorben sind, weil ihnen der Stickstoff fehlt. Die Luft besteht aus 80% Stickstoff und 20% Sauerstoff. Wenn den Menschen also 20% reichen, dann müssten 80% für die Aliens auch reichen, vor allem da auch Lebewesen, wie Pflanzen, Stickstoff für ihren Stoffwechsel benötigen und hier problemlos überleben.
Gesehen von: kj

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: 8
Ganz am Anfang wird Waynes Auto vom Einschlag des Meteoriten mehrfach durch die Luft geschleudert. Man sieht ganz klar, dass die Windschutzscheibe dabei rausspringt und alleine durch die Luft fliegt. Später ist sie jedoch wieder im Fahrzeug drin und nur zersplittert!
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Am Ende des Films im Labor fragen sich die Schauspieler, wo sie "500 Gallonen Selinium um 2 Uhr morgens" finden sollen. Wenn man durch das Laborfenster guckt, sieht man draußen die Sonne durch die Bäume scheinen. [Korrektur: Das ist kein Sonnenlicht, was durch die Bäume scheint, es ist das helle Licht von den Neonröhren im Inneren des Raumes, das auf das Fenster und nach draußen auf die Bäume reflektiert wird und somit hell wirkt!] Korrigieren
Am Ende, als die Leiter des Feuerwehrautos eingefahren wird, damit das Team verschwinden kann, sieht man in der Einstellung von oben ganz kurz, dass die Stützen des Feuerwehrautos ausgefahren sind. Wenige Sekunden später braust das Auto los und keinerlei Stützen sind zu sehen. [Korrektur: Die Stützen sind zwar zu erkennen, aber nicht ausgefahren.] Korrigieren
Auch wenn es eine Kömodie ist und Zugeständnisse an die Logik des Films gemacht werden können: Woher jedoch sollen sie in ca. 12 Stunden 2500 Liter "Head & Shoulders" herbekommen, um den Feuerwehrwagen voll zu machen? Das sind immerhin 12500 Flaschen bei 200ml Inhaltsvolumen! Man kann wohl mit Fug und Recht behaupten, dass nicht mal in Großstädten solche Mengen an Shampoo lagern. Von der Zeitdauer, soviele Flaschen in einen Feuerwehrtankwagen zu füllen, mal ganz zu schweigen! [Anmerkung/Korrektur: Später im Film wird erwähnt, dass die Stadt die Herkunftsstadt von Head&Shoulders ist, also kann man vermuten, dass dort das Shampoo produziert wird. Und bei der Besprechung wird nicht gesagt, dass sie Shampooflaschen zusammensuchen, sondern Leute zusammentrommeln, um Head&Shoulders zu besorgen.] Korrigieren
In der Szene, als das Drachenalien durchs Kaufhaus fliegt, sieht man, wie ein Mädchen sich ein rosa Shirt anzieht. Daraufhin hört sie von draußen Geräusche und schaut nach. Als sie die Tür aufmacht, steht das Alien davor und schnappt sie. Als die beiden jetzt aber durch die Gegend sausen, hat sie plötzlich noch ein braunes Sweat-Shirt an! [Anmerkung/Korrektur: Das Mädchen hat auch schon in der Umkleide den hell-braunen Pulli an.] Korrigieren
In der Kaufhaus-Szene wird das Alien von Ira mit 3 Schüssen aus der Luft geholt. Aber als er (und die anderen beiden) die Waffen im Kaufhaus geklaut haben, konnte man sehen, dass es sich um zweiläufige Schrotflinten handelt. Drei Schuss sind also ziemlich unrealistisch, ohne nachladen. Außerdem schießt Ira auch noch damit, nachdem das Alien kurz darauf nochmal erwacht. [Anmerkung/Korrektur: Diese Schrotflinten waren sogenannte "Vorderschaftrepetiergewehre", sprich Pumpguns, diese können mit etwa 5-11 Schüssen geladen werden. Das sieht man, als sie zu dritt, nach dem letzten Aufzucken des Aliens, lässig und synchron repetierten.] Korrigieren
Beim Volleyballspiel sieht man Ira durch die Halle laufen, und die Uhr hinter ihm an der Wand zeigt kurz vor vier. Dann geht er von dort aus zusammen mit Harry in sein Büro und die Uhr dort auf dem Gang zeigt zehn nach zehn. [Korrektur: Ich habe mir die Stellen oft angeschaut. Die Uhr in der Volleyballhalle zeigt kurz vor 10 oder um 10. Da die Kamera sich schnell bewegt habe ich es auch erst vermutet. Aber die Standbilder zeigen 10 Uhr.] Korrigieren
Vor der Ehrungsfeier, kurz nachdem unsere Helden das Riesen-Monster-Alien erledigt haben, sind fast alle mit Head&Shoulders vollgeschmiert. Während der Medaillen-Verleihung haben die Charaktere aber frisch gewaschene Haare, tragen aber teilweise noch die dreckigen Klammotten. Ira hat sogar wieder ein bisschen Gel in den Haaren! [Anmerkung/Korrektur: Die Haare sind keineswegs frisch gewaschen!] Korrigieren