dieSeher.de

Fantastic Four (2005) - Filmfehler

(Fantastic Four)


Regie:
Tim Story.
Schauspieler:
Ioan Gruffudd, Jessica Alba, Chris Evans, Michael Chiklis.

Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 85
The Thing und Victor stürzen aus dem Baxter-Gebäude in den Hauspool eines Hotels. Der Boden bricht zusammen. Im Flur sieht man, wie ein Gast panisch versucht, seine Zimmertüre mit der Codekarte zu öffnen. Aus der Sicht der Kämpfenden ist der Flur aber leer. Anderer Blickwinkel und man kann den Gast wieder sehen.
Gesehen von: luna71

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 50
Nach dem Unfall im All lässt sich Victor von Doom (Julian McMahon) von einem Arzt untersuchen, welcher seinen Arm und seine Hand röntgt. Dafür nimmt Doom allerdings nicht seinen Siegelring ab! Da Röntgenstrahlen aber nicht durch Metalle hindurch gehen, müsste auf dem Röntgenbild ein kleine freie Stelle am Ringfinger sein.
Gesehen von: Johnny

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 85
Als am Schluss Dr. Doom und The Thing sich bekämpfen, fällt The Thing auf die Motorhaube eines fahrenden Autos. Dieses fährt jedoch normal weiter und gibt dem Gewicht nicht nach. Dies ist unmöglich, wenn man sich die Szene anschaut, in der The Thing aus dem Polizei-Transporter steigt und dieser das enorme Gewicht abfedert.
Gesehen von: Flames

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 88
Als Sue Storm am Ende des Films ein Kraftfeld um Dr. Doom und die menschliche Fackel erzeugt und hält, sieht man, wie sie Nasenbluten bekommt. Als sie das Feld zurücknimmt und nochmal zu sehen ist, sieht man nirgends auch nur eine Spur davon.
Gesehen von: BAYTOR

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 78
Nachdem Doc Doom (McMahon) Reed (Gruffudd) gefragt hat: "Was passiert mit Gummi, wenn man es erhitzt?", lässt er ein paar Stromschläge auf diesen los. Davon wird Reed durch das Glasfenster geschleudert. Aus der Innensicht bleibt nur in der linken oberen Ecke des Fensters ein bisschen Glas hängen. Von der Außensicht hängt jedoch in beiden oberen Ecken des Fensters noch mehr als genug Glas.
Gesehen von: Johnny

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 54
Als Reed in das Badezimmer gehen möchte, greift Susan nach einem Handtuch. Es ist dunkelrot. Als Reed wieder rausgeht und die Tür schließt, ist das Handtuch grau.
Gesehen von: Lol

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 44
Kontinuität: Nachdem Reed die anderen in seiner Wohnung einquartiert hat, folgt eine Szene, in der Susan (mit nassen Haaren und im Bademantel) ihre Sachen in eine Kommode einräumt (wobei sie ein Album von Reed findet). Dann kommt Victor herein. Weil er Susan woanders unterbringen möchte, nimmt er einige Sachen wieder aus der Schublade (die sie vorher hineingelegt hatte). Nach einem Schnitt auf Susan haben diese Sachen in seinen Händen eine andere Farbe (sie waren erst dunkelgrau, nun sind sie um einiges heller).
Gesehen von: OMI

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 81
Als Johnny Storm vor der Rakete herfliegt, um sie wegzulenken, wechselt das Logo auf seinem Anzug von Schnitt zu Schnitt die Position. [Anmerkung: Es wechselt nicht im klassischen Sinne die Position, sondern ist immer wieder spiegelverkehrt! Schaut euch beim Flug die "4" genau an - sie ist einfach nur im Wechsel spiegelverkehrt und dann wieder normal.]
Gesehen von: skuendie

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: 58
Als Johnny an dem Motorradwettbewerb teilnimmt und seinen ersten Sprung getan hat, fordert ihn der Moderator auf, noch ein bisschen mehr Leistung zu zeigen. Während er dies sagt, zeigt die Kamera ihn und die Halle von oben, aber er hält das Mikro nicht mal in die Nähe des Mundes, wie zuvor zu sehen - trotzdem ist seine Stimme verstärkt zu hören.
Gesehen von: lion.queen

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 14  |  Filmminute: 41
Als Ben Grimm aka The Thing in der Brückenszene auf der Querstrebe steht, sieht man deutlich, dass sie sich stark verbiegt. Als er jedoch in Minute 41 auf das Trittbrett des Panzertransporters steigt, verbiegt sich dieses im Vergleich zum Brückenträger recht dünne Stück Metall kein bisschen.
Gesehen von: Methos

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 83
Nachdem Susan Reed aus der Eismaschine befreit hat und auf Victor "geschossen" hat, sagt dieser: "Susan, du bist gefeuert!" und lässt einen elektrischen Blitz auf sie los. Hält man kurz vor dieser Stelle das Bild an, sieht man auf dem einzigen Bild von Susan (bevor sie der Blitz trifft), dass es nicht Jessica Alba ist, die da steht, sondern eine Stuntfrau, die eine ähnliche Frisur und den gleichen Anzug trägt, jedoch ein völlig anderes Gesicht hat.
Gesehen von: Johnny

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Der Briefträger im Appartmenthaus von Reed ist "Comiclegende" Stan Lee.
Gesehen von: AllesSeher
Korrigieren
Nur zur Info: Es ist vielleicht schon zweifelhaft, dass sich die Anzüge durch die Energiewelle im Weltraum auch mit verändern, jedoch war die aufgenähte "4", das Logo der Fantastics, nicht mit im Weltraum, diese sollte daher nicht mit den Fähigkeiten "mitspielen" - sie verbrennt jedoch nicht und wird auch mit unsichtbar.
Gesehen von: Figaro
Korrigieren
Ohren auf: In der letzten Szene auf dem Boot hört man nach dem Kuss von Sue und Reed (Alba & Gruffudd) eine Frau im Hintergrund leise sagen: "Wie in 'Titanic'!" Das ist eine Anspielung auf die Position des Pärchens an der Frontreling, wie sie auch in "Titanic" zu sehen ist: Rose und Jack (Winslet & DiCaprio) küssen sich in diesem Film zum ersten Mal an der selben Stelle eines Schiffs.
Gesehen von: Johnny
Korrigieren
In einer Szene kann man das New Yorker Hayden Planetarium von außen sehen. Im Planetarium sitzen Susan und Reed und schauen sich eine Show an. Bei dem dabei verwendeten Projektor handelt es sich um ein sogenanntes Hantel-Gerät. Im Hayden Planetarium befindet sich aber seit 1999 ein so genannter Starball. Die Innenaufnahmnen müssen also in einem anderen Planetarium stattgefunden haben.
Gesehen von: JK
Korrigieren
Bei der Szene auf der Brücke: Die Leiter des Feuerwehrautos rattert nach unten, auf ihr ein vorwärts rutschender Feuerwehrmann. Im nächsten Schnitt liegt dieser jedoch anders herum auf der Leiter, er versucht, nach oben zu klettern. Im dritten Schnitt ist es wieder so wie beim ersten. [Korrektur: Auf der Leiter befinden sich insgesamt 3 Feuerwehrleute, die man abwechselnd sieht.] Korrigieren
Sue zieht sich auf der Brücke aus: Nachdem sie nur noch in Unterwäsche dasteht, wird sie wieder sichtbar. Als sie wieder unsichtbar wird, fällt auch die Unterwäsche. Johnny nimmt jedoch nur die Oberbekleidung mit, die Unterwäsche hat er nicht mit dabei und herumliegen kann man sie auch nicht sehen. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht, zumindest den BH sieht man auf die Erde fallen, kurz bevor sie gehen. Und später ist auch nicht zu sehen, dass sie wieder Unterwäsche anzieht. Die kann also durchaus liegen geblieben sein.] Korrigieren
Unlogisch: Sue Storm musste sich unsichtbar machen, um auf der Brücke an der Polizei vorbeizukommen. In der nächsten Szene sind alle 4 der Helden an der Polizei vorbei, ohne jeden Anstand. [Korrektur: Susan schubst sich als unsichtbare durch die Menschenmenge, was diese und auch die Polizisten ablenkt, in einer kurzen Szene danach sieht man wie die beiden anderen "hintenrum" am Krankenwagen vorbei laufen.] Korrigieren
Als Doom vor dem Spiegel steht und die Steckdose "anzapft" ist seine Narbe auf der linken Seite. Den Rest des Filmes ist sie auf der rechten Seite. [Anmerkung/Korrektur: Das wirkt nur so, eigentlich ist das sein Spiegelbild. Die Szene beginnt damit, das er an einem Waschbecken steht, also auch vor einem Spiegel. Außerdem sieht man im gleichen Moment, wenn er seine Hand mitsamt Blitzen hebt, im Vordergrund eine verschwommene Bewegung.] Korrigieren
Logikfehler? Wieso fliegen sie denn überhaupt ins All, wenn Reed den Sturm auch im Heimlabor herstellen kann? [Anmerkung/Korrektur: Erst durch die Erkenntnisse, die Reed im Weltall gesammelt hat (Messegeräte an Bord der Raumstation), konnte er den Sturm auf der Erde herstellen. Vorher wusste er ja nichts über die Zusammensetzung des Sturms.] Korrigieren
Nach dem Motorradwettbewerb ist Johnnys Shirt anscheinend von innenher verbrannt, allerdings nicht sein "Kostüm". Dieses kann sich ja mit verändern, es ist aber trotzdem unlogisch, dass das Feuer durch diesen Anzug durchgeht und die Kleidung darüber verbrennt. [Anmerkung/Korrektur: Es gibt Stoffe, die in eine Richtung durchlässig sind... in die andere aber nicht!] Korrigieren
Reed macht die Feststellung, dass The Thing überhaupt nichts spürt- von wegen Schmerz und so was. Aber wenn das stimmt, wie kann er dann merken, dass Johnny ihn kitzelt, als er schläft? Dieser Reflex, dass er Johnnys Hand wegschlagen will, kann nur ausgelöst werden, wenn er spürt, dass er ihn kitzelt.[Korrektur: Reed stellt nur fest, dass The Thing unempfindlicher als vorher ist. Trotzdem spürt er weiterhin etwas. Vor allen Dingen im Gesicht ist jeder Mensch sehr empfindlich, auch The Thing. Das wird außer bei der "Kitzelattacke" von Johnny auch an einer anderen Stelle klar: Als Alicia The Thing über das Gesicht fährt, seufzt er gerührt auf.] Korrigieren
Als Reed Richards sich auf dem Boot hinkniet, um Sue Storm den Ring zu geben, wechselt die Ansicht. Hier kniet er sich nochmals hin. Klassischer Schnittfehler. [Anmerkung/Korrektur: Ich habe mir die Szene nun 10 mal angesehen, man sieht nur einmal, dass er sich hinkniet und dann am rechten unteren Bildrand seine Haare, die aber nicht die Höhe verändern. (DVD Version)] Korrigieren
Wieso hat Reed Richards (Ioan Gruffudd) Wohnung eigentlich keine Tür? Normalerweise fährt man doch nicht mit einem Fahrstuhl bis direkt in die Wohnung. [Anmerkung: bei exklusiven Appartements ist das durchaus üblich, der Fahrstuhl hat dann meistens spezielle Codes für alle Appartments.] Korrigieren
Nach dem Streit von Reed (Gruffudd) und Ben (Chiklis) in Reed Wohnung fährt Ben mit dem Aufzug herunter. Unten trifft er im Empfangsbereich auf Johnny (Evans), der ihm begeistert einen Prototyp von The Thing für Kinder präsentiert. Ben zerstört diesen jedoch unwirsch und verlässt das Haus. Sofort danach entsteigt Susan (Alba), die sich vorher ebenfalls in Reeds Wohnung befand, unten dem gleichen Aufzug. In der kurzen Zeit hätte der Aufzug aber niemals die vielen Stockwerke bis oben und wieder nach unten zurücklegen können. Zumal Reed im obersten Stockwerk des Hauses wohnt... [Anmerkung/Korrektur: Ben fährt nicht mit dem Fahrstuhl, er nimmt die Treppe, wie am Anfang zusehen ist, ist Ben zu schwer für den Aufzug. Außerdem sieht man in keiner Einstellung, dass er den Fahrstuhl nimmt. Johnny trifft ihn in der Lobby und man hört weder das Pling vom Fahrstuhl, noch sieht man, wie er aus einem kommt. Die Szene ist etwas unübersichtlich zusammengeschnitten, aber eindeutig kein Fehler.] Korrigieren
Als Doc Doom das Ratsmitglied seiner Firma im Parkhaus angreift, beugt er sich über diesen. Dabei ist eine Pfütze zu sehen, in der sich eine Lampe und ein Mikrofon spiegeln! [Anmerkung/Korrektur: In der Pfütze sieht man nur die Strobo-Lampe, die im Parkhaus an der Decke hängt. Ein Mikrofon konnte ich nicht entdecken!] Korrigieren