dieSeher.de

Freddy Vs. Jason (2003) - Filmfehler

(Freddy Vs. Jason)


Regie:
Ronny Yu.
Schauspieler:
Ken Kirzinger, Robert Englund, Monica Keena, Kelly Rowland.

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 17
Lori läuft im Traum auf die 3 Mädchen zu, die Seil springen und Freddys Lied singen. Das Ganze wird schließlich von oben gefilmt und es wird rausgezoomt. Dabei kann man am rechten Rand auf dem Weg einen Schatten erkennen, der sich auf die Mädchen zubewegt (wahrscheinlich eine Kamera). Dann ein Schnitt und wir sehen die Mädchen über Loris Schulter und der Schatten auf dem Weg ist verschwunden.
Gesehen von: Riif-Sa

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 34  |  Filmminute: 19
In der Szene, wo Blake neben seinem Vater sitzt und Blake der Kopf in die Hände fällt, steht dieser auf und geht etwas zurück. Dort steht Jason und schlägt ihm mit der Machete von links oben nach rechts unten wohl ins Gesicht. Im Gegenschnitt am Fenster spritzt das Blut aber von rechts unten nach links oben.
Gesehen von: mc_simse

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 3
Als am Anfang des Films sich die junge Dame auszieht und schwimmen geht und aus Angst das Wasser verlässt, zieht sie sich nur schnell ein Hemd über und rennt los. Im nächsten Schnitt hat sie jedoch auf einmal Unterwäsche an.
Gesehen von: SMT

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 3
Ziemlich am Anfang des Films, wo das Mädchen baden geht, sieht man den Steg, der ins Wasser führt. Auf ihm stehen mehrere Laternen, von denen eine flackert. Nur das Licht, das diese Laterne auf den Boden wirft, bleibt konstant.
Gesehen von: Shinra

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Info: Gibb (Katherine Isabelle) trägt immer eine rote Baseball-Mütze , genau wie P.J. Soles damals in Carrie (1976). Außerdem war Katherine Isabelle auch in dem TV-Remake von Carrie im Jahre 2002 mit von der Partie.
Gesehen von: EdeKowalski
Korrigieren
Wenn man in der Szene in der Irrenanstalt genau auf das TV guckt, als die Insassen ihre Pillen bekommen, kann man in der rechten unteren Ecke die Buchstaben KRGR lesen, was wohlauf Freddys Nachnamen Krüger bezogen ist.
Gesehen von: Faeadin
Korrigieren
In der Psychiatrie zeigt man "uns" den Film "Leatherface".
Gesehen von: innuendo
Korrigieren
Die Flagge, mit der Linderman Jason kurz vor dem Finale des Filmes mehrmals in die Seite sticht, ist die gleiche, die in "Freitag der 13 - Teil 2" von den Protagonisten ins Haus geholt wird, bevor es dunkel ist.
Gesehen von: Oropher
Korrigieren
Nur zur Info: Nachdem Laurie Freddy den Kopf abgeschnitten hat, spritzt das Blut aus der Mitte des Halsstumpfes. Das ist allerdings nur halb korrekt, das meiste Blut müsste aus dem Rand des Stumpfes fließen, da dort ja die Hauptschlagader liegt.
Gesehen von: Mr94
Korrigieren
Jason wirft das brennende Schwert (Benzin an der Oberfläche) und es durchdringt den Jungen. Aber wieso brennt es beim Austreten aus dem Körper immer noch? [Anmerkung: Wenn die Klinge durch den Körper stößt, kommt sie a) mit verschiedensten Flüssigkeiten in Berührung und b) reibt der Körper über die gesamte Oberfläche, so dass das Benzin nicht an der Klinge bleibt. Eindeutiges Stilmittel, aber definitiv falsch.] [Korrektur: Klar kann die Machete da noch brennen. Benzin ist nicht so löslich, dass es nur durch Körpersäfte binnen Sekunden gelöscht wird (vor allem, da Benzin auch im (bzw. auf) Wasser brennt).] Korrigieren
Am See geht die Stegleuchte an und aus, als das Mädchen im See schwimmt, brennt die Leuchte wieder ohne Unterbrechung. [Anmerkung/Korrektur: Das Licht geht nicht aus, die Lampe schwingt minimal von links nach rechts, bzw. nach vorne und hinten. Aus der Perspektive des Betrachters sieht es aus, als ob das Licht ausgeht. Das kann man aber auch unten an den Lichtkreisen sehen.] Korrigieren
Beim Kampf von Freddy und Jason am Steg (gegen Ende des Films) spritzt Lori sehr viel Benzin (oder eine andere brennende Flüssigkeit) auf den Steg. Später sieht man aber einen Ausschnitt des Steges aus der Vogelperspektive und kann erkennen, dass nur einige kleinere Stellen brennen... [Anmerkung/Korrektur: Dies ist kein Fehler, da durch die zuvor erfolgte Explosion Teile der Flammen erstickt sind oder ganz einfach ein Teil des Benzins schon verbrannt ist. Jeder, der das schon mal getestet hat, weiß, Benzin brennt nicht so lange wie man denkt.] Korrigieren
Obwohl Jason übernatürliche Kräfte hat, kriegt er das Schwert am Anfang des Duells nicht aus dem Tisch gezogen. [Anmerkung: Das dient zwar eher zur Dramaturgie, ist aber im Vergleich zu Jasons anderen Aktionen im Film durchaus als Fehler zu betrachten.] [Anmerkung/Korrektur: Jason hat auch mit seinen "übermenschlichen Kräften" in den Tisch geschlagen. Die Machete steckte also auch ziemlich tief drin. Da ist es nicht selbstverständlich, dass er sie sofort heraus ziehen kann.] Korrigieren
Jason bekommt von Freddy die Finger abgehackt, wie kann er dann am Ende, als er aus dem Wasser kommt, Freddys Kopf oder die Machete halten? [Anmerkung/Korrektur: Wer die "Freitag der 13. Filme" kennt, weiß, dass Jason schon mehr abbekommen hat, als nur die Finger zu verlieren, Jason ist unsterblich, verfügt über Zellheilungskräfte und die regenerieren natürlich auch die Finger.] [Anmerkung/Korrektur: Wenn man genau hinsieht, hat Jason am Ende immer noch keine Finger an der Hand. Genuaso unklar ist es auch, ob es nicht einer von Freddys Träumen ist...] Korrigieren
Das Loch in Jasons Hockeymaske (oben links) sieht man nur am Ende des Filmes. [Korrektur: Das ist so, weil Freddy nach dem Kampf in "seiner" Welt dem jungen menschlichen Jason mit einer Kralle in den Kopf bohrt und zwar oben links!] [Anmerkung/Korrektur: Der junge Jason hatte in dieser Szene keine Maske auf. Wohl eher kommt dieser Riss durch die Tonne, die auf Jason geschossen wird, als der Steg explodiert. Diese Wucht wirft beide auch ins Wasser. Ab dieser Szene hat Jason die sogenannte "battle damaged mask" auf, die dann die zwei Risse aufzeigt.] Korrigieren
Bei Jasons erstem Kill sieht man die Machete etwa 30 cm aus dem Baum hinten rausstehen. Das ist unmöglich, so lang ist die Machete nicht, der Baum ist dafür zu dick. [Anmerkung/Korrektur: Das ist eine Traumszene, von Freddy generiert. Größen und Längen können da variieren!] Korrigieren
Nachdem das Mädchen in der Elm Street am Anfang duschen geht, bringt Jason den Jungen im Bett um und klappt dann das Bett zusammen. Als das Mädchen noch da war, sah man, dass es ein großes Doppelbett war. Doch beim Zusammenklappen ist es ein Einzelklappbett. [Anmerkung/Korrektur: Falsch! Das Bett ist immer gleich groß. Ein großes Doppeltbett ist es ohnehin nie. ] Korrigieren
Zu Filmbeginn wirft Freddy eine Puppe in den Ofen. Achtet man auf den Gitterrost im Ofen, sieht man, dass der Gitterrost sich von der Position her gedreht haben muss, als die Puppe in Grossaufnahme verbrennt. [Anmerkung/Korrektur: Die Puppe liegt immer längs des Gitternetzes!] Korrigieren
Im Endkampf (kurz bevor die Gasflaschen expoldieren) reißt Jason Freddy den rechten Arm aus. Freddy rammt die Machete darauf tief in Jasons Brust. Dabei sieht man in Nahaufnahme wie sich auch der linke Arm vom Körper löst. Beide Kontrahenten werden anschließend in den See geschleudert (Freddy hat wieder 2 Arme). Danach erscheint Freddy wieder auf dem Steg und der linke Arm ist wieder dran. Ein gewaltiger Fehler. [Anmerkung/Korrektur: Als die beiden in den See stürzen, sieht man Freddys Arm(e) recht undeutlich (könnte also jeder behaupten). Und wenn Jason Freddys rechten Arm ausreißt, ist das dann nicht normal, dass Freddy seinen linken Arm noch hat?] [Anmerkung/Korrektur: Die Hand, welche da in Nahaufnahme gezeigt wird, ist nicht Freddys linke Hand sondern Jasons Hand (welche mittlerweile ohne Finger ist), die er, nachdem er sie in Freddys Körper rammte, in diesem Moment wieder rauszieht.] Korrigieren
Gegen Ende: Lori reißt Freddy das rechte Ohr im Traum ab und bringt es mit zurück. Doch einige Szenen später als Freddy wieder auftaucht ist das rechte Ohr unversehrt... [Anmerkung/Korrektur: Freddy werden wegen des Films auch andere Körperteile demoliert. Außerdem passierte es in der Traumwelt, welche Freddy ja auch nach belieben ändern kann.] Korrigieren
Als Jason Freeberg im Gang in zwei Hälften hackt, sieht man ganz klar wie Jason ihn etwas oberhalb der Hüfte trifft. Der Pullover ist nur ein schmaler Streifen. Später, als die Kamera über die zwei Hälften fährt, sieht man, wie fast der halbe Pulli an den Beinen hängt. [Anmerkung/Korrektur: Nein, die "Menge" des Pullis ändert sich nicht. ] Korrigieren
Übersetzungsfehler: Als Lori nach dem ersten realen Mord in der Elm Street mit den Polizisten spricht, meint sie, dass "der Offizier" etwas gesagt habe, es gibt aber nur beim Militär Offiziere. Gemeint war eigentlich "Officer". [Anmerkung/Korrektur: Auf DVD keine Spur davon, gerade extra nachgesehen. Da heißt es: "Aber der eine Polizist hat doch gesagt..."!] Korrigieren
Ziemlich am Ende, an dem sich Freddy und Jason auf dem Steg gegenseitig attackieren, rammt unter anderem Freddy Jason die beiden Klingen an Zeige- und Mittelfinger in die Augen. Das Blut spritzt aus der Maske (aus den Augen). Ganz zum Schluss des Films als das Mädchen am Steg steht und Jason gerade unter geht, schaut Jason Sie nochmal mit seinen "unverwundeten" Augen an, die wie schon erwähnt vorher "zermatscht" wurden. [Anmerkung/Korrektur: Jason hat legendäre und sehr schnelle Selbstheilungskräfte!] Korrigieren
In der Szene, wo Jason die Hand in Freddys Brust hat, sieht man im Hintergrund einen Baseballschläger. Da Freddy aber in der nächsten Szene Jason die Machete in den Brust rammt, ist das ein Fehler. Den Baseballschläger sieht man besonders gut bei 1:22:05. [Korrektur: Das ist kein Baseballschläger, sondern die blutverschmierte Machete von Jason.] Korrigieren