dieSeher.de

Godzilla (2014) - Filmfehler

(Godzilla)


Regie:
Gareth Edwards.
Schauspieler:
Aaron Taylor-Johnson, Elizabeth Olsen.

Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 78
In einer Szene kann man einen Zugunfall in Lone Pine, Kalifornien, sehen. Dort gibt es allerdings keine Zugverbindungen, geschweige denn Züge.
Gesehen von: dieseher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Die Außenaufnahmen des Flughafens Honolulu - mit der entsprechenden Einblendung - zeigen nicht den Flughafen von Honolulu, sondern das interationale Terminal des Flughafens San Francisco.
Gesehen von: Daniel Schäfer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 20  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Godzilla am Ende des Filmes zurück ins Meer geht, kann man im Hintergrund sehr deutlich die Golden Gate Bridge sehen. Sie ist in der Szene völlig intakt und unversehrt, obwohl Godzilla sie ja bei seiner Ankunft in San Francisco zerstört hatte.
Gesehen von: Sandmann

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: 7
Eine Filmszene am Anfang ist 1999 in Japan angesiedelt: Der zu dieser Zeit noch junge Protagonist Ford Brody steigt aus seinem Bett, hebt ein Geburtstags-Banner für seinen Vater hoch und verlässt damit den Raum. Beim Verlassen des Raumes sind durch eine Kameradrehung rechts zwei Raumschiffe der Lego-Star Wars-Serie deutlich erkennbar, welche 1999 noch nicht produziert wurden.
Gesehen von: Wasgehtdichdasan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: 86
Nachdem Godzilla durch die Golden Gate Bridge gelaufen ist, sieht man ihn aus der Sicht der Soldaten auf den Schiffen von weiten. Dann folgt ein Schwenk auf die Atombombe. Das Problem dabei: Die Schiffe befinden sich in der Bucht von San Francisco, doch Alcatraz ist nirgendwo zu sehen. Oder besser gesagt: Das Boot mit der Bombe befindet sich genau da, wo sich die Insel befinden müsste.
Gesehen von: Alexander

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 9  |  Filmminute: 88
In der 88. Minute stürzt der MUTO nach einem heftigen EMP-Puls, der alle elektronischen Kreisläufe schmort, vom Himmel ins Wasser. Als er dann wieder mit dem Schiff in der Schnauze auftaucht, sehen wir von der Innenseite eines Autos durch die Windschutzscheibe das Vieh. Der Fehler: Die elektrischen Scheibenwischer an diesem Fahrzeug wischen fröhlich hin und her - das sollte aber nach dem EMP nicht so sein.
Gesehen von: Mysteraxo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Godzilla bei Hawaii auftaucht, erzeugt er einen gewaltigen Tsunami. Man sieht zuvor wie sich das Meer zurückzieht. Später im Film, als er an der Westküste der USA an Land geht, sieht man nichts dergleichen. [Anmerkung/Korrektur: In Hawaii schwimmt er offensichtlich unter Wasser bis an die Küste und geht dann an Land. Klar, das dies mit einem Tsunami einhergeht. In San Francisco schwimmt er nur bis zur Golden Gate Bridge und ab da stapft er durch die Bucht und geht an Land. Dabei erzeugt er bestenfalls ein paar Wellen, aber nie einen Tsunami.] Korrigieren