dieSeher.de

Goonies, Die (1985) - Filmfehler

(Goonies, The)


Regie:
Richard Donner.
Schauspieler:
Sean Astin, Josh Brolin, Jeff Cohen (I).

Bewertungspunkte: 79  |  Filmminute: 49
Als sich die Kids mit den Wasserleitungen beschäftigen, sitzt ein Junge auf dem WC und liest einen Comic. Durch den Wasserdruck wird er in Richtung Decke geschleudert und da sieht man sehr genau, dass er auf etwas sitzt und mit einer Stange hochgepusht wird!
Gesehen von: katsumoto

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 102
In der letzten Szene, als sie gefragt werden, was der gruseligste Teil der Reise war, erwähnt Data eine Krake. Diese Szene wurde jedoch wieder aus dem Film geschnitten.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 102
Kurz bevor der Film endet, nimmt die Hausfrau der Familie Walsh den Murmelbeutel von Mikey aus der Jacke, wo sich die Rubine befinden. Als sie den Beutel der Mutter in die Hand schüttet, sieht man ganz deutlich, dass die Mutter lackierte Fingernägel hat - Schnitt - und die Rubine werden von oben gezeigt. Dann werden sie von der Seite nochmal gezeigt und man sieht den Daumen der Mutter plötzlich unlackiert.
Gesehen von: ajzoki

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 15
Im Dachboden gibt Mike absichtlich den Rahmen mit der Karte den tollpatschigen Chunk in die Hand, damit dieser sie zertrümmert. Nachdem der Rahmen zu Boden gefallen ist und das Glas zersplittert, rütteln Mike und Chunk die Glassplitter zur Seite, um an die Karte ranzukommen. Als die Jungs dann die Karte aus dem kaputten Rahmen rausziehen, blickt die Kamera von oben drauf und man sieht deutlich, dass alle Glasscherben noch auf der Platte liegen.
Gesehen von: ShadowFlame

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 81
Als die Goonies auf das Piratenschiff klettern (über die Leiter), sieht man am linken Bildschirmrand ein Mitglied der Filmcrew winken.
Gesehen von: ajzoki

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 39
Als die Kinder im Keller sind, schlägt Mikey mit der Stange auf den Boden. Als Brandon (Josh Brolin), der ältere Bruder, versucht, ihn davon abzuhalten, ruft Mikey ihn bei seinem echten Namen "Josh"!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 47
In einer Szene hält Chunk ein Auto an, um um Hilfe zu bitten. Jake Fratelli fängt laut in Italienisch an zu singen. Chunk schreit, während Jake weitersingt. Während Jake in einer Ansicht noch weiter am singen ist, sieht man ihn in einer anderen Ansicht im Außenspiegel des Wagens genüsslich eine Zigarette rauchen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 102
Am Ende des Films, als Mr. Walsh den Vertrag zerreißt und als Schnipsel in die Luft wirft, sieht man, dass von hinten plötzlich noch mehr Schnipsel ins Bild geworfen werden.
Gesehen von: Red

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 28  |  Filmminute: 97
Als Mikey am Strand von seinen Eltern in die Arme geschlossen wird, hat er zunächst die Wollmütze über die Ohren gezogen. Obwohl kein Schnitt stattfindet, ist die Mütze danach hochgekrempelt.
Gesehen von: Christoph1969

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: 55
Die Fledermäuse, die aus dem Keller kommen, sind alle an Fäden befestigt.
Gesehen von: belial

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 19  |  Filmminute: 4
Während der Verfolgungsjagd (Polizei/Fratellis) am Anfang sieht man Chunk in einer Pizzaria (o.ä.). Er springt aufgeregt auf und geht ans Fenster, und meint: "Oh, eine Verfolgungsjagd...". Während dieser Szene hält er ein Stück Pizza und einen Becher in der Hand. In der Außenaufnahme drückt er vor Spannung die Pizza gegen die Scheibe und verschmiert diese. Schnitt. Wieder in der Innenaufnahme hat er seine Arme von der Scheibe weg und die Scheibe ist wieder sauber.
Gesehen von: Röhrich

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Kein Fehler, nur Info: Die Schatzkarte erhielt Sean Astin (Mikey) nach dem Dreh. Seine Mutter schmiss sie Jahre später in den Müll. Sie dachte es sei Altpapier.
Gesehen von: Laurelin
Korrigieren
Filminfo: Die überwältigten Gesichtsausdrücke der "Goonies", als sie das Piratenschiff zum allerersten Mal sehen, sind nicht gespielt. Regisseur Richard Donner ließ es extra so einrichten, dass die Kinder das Schiff vorher noch nie gesehen hatten und somit wirklich erstaunt waren.
Gesehen von: Stephanie
Korrigieren
Eine interessante Info: Wenn man den Film im englischen Original schaut, dann sagt die Mutter der Fratellis in der Szene als Chunk im Kühlraum ist und niest, auf Deutsch "Gesundheit". [Anmerkung/Korrektur: Das ist im amerikanische Raum keine Besonderheit. Auf Grund der hohen Zahl deutscher Einwanderer haben sich mittlerweile einige deutsche Floskeln im amerikanischen Sprachgebrauch etabliert.]
Gesehen von: d.p.o
Korrigieren
An der Knochenorgel spielt Andy wesentlich weniger Noten, um die Geheimtür zu öffnen, als auf der Rückseite der Schatzkarte angegeben sind. Trotzdem öffnet sich die Geheimtür. [Anmerkung/Korrektur: Klavier oder Orgelnoten sind immer ganze Akkorde, das heißt es werden mehrere Noten gleichzeitig gespielt. Andy drückt deshalb auch immer mehrere Tasten, um die Geheimtüre zu öffnen. Ob die Akkorde allerdings wirklich stimmen, will ich auch nicht bestätigen.] Korrigieren