dieSeher.de

Große Krabbeln, Das (1998) - Filmfehler

(Bug's Life, A)


Regie:
John Lasseter.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Flik mit den "Kampf"-Insekten Richtung Ameiseninsel aufbricht, geht er an Bord von Dim, dem Riesenkäfer, zusammen mit den beiden Springkäfern und der Spinne. In der nächsten Einstellung fliegen sie weiter, Flik erzählt den Springkäfern seine Geschichte und die Spinne ist von Dims Rücken verschwunden. (Sie wird kaum das "Transportmittel" gewechselt haben, da sonst keiner stark genug ist, sie zu tragen.)
Gesehen von: Robin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als die Grasshüpfer auf die Ameisen-Insel kommen sieht man Flik auf einer Pflanze mit seinem Samen- Sammelbehälter. Er springt seitwärts und alle Samen fallen heraus. Ein paar Sekunden später, als er auf den Fels rennt ist der Behälter wieder voll, obwohl er keine Zeit hatte, die Samen wieder einzusammeln.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Obwohl am Ende des Films der Herbst/Winter direkt vor der Tür steht, wird der böse Grashüpfer "Hopper" vom Vogel an seine sehr junge Küken verfüttert. Diese müssten aber zu der Jahreszeit schon sehr viel weiter entwickelt sein, da sie sonst die kalte Jahreszeit nicht überleben würden.
Gesehen von: Hunchback

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Obwohl alles relativ realistisch gefärbt ist, warum sind die Ameisen lavendel-blau? [Anmerkung: Künstlerische Freiheit. Die Macher des Films haben die Ameisen und Insekten bewusst verändert, da viele Leute ein unbehagliches Gefühl dieser Spezien gegenüber hegen. Deshalb haben sie nur 4 Extremitäten, blaue Haut und können sprechen.] Korrigieren
Keine der Ameisen hat sechs Beine. [Korrektur: Käfer sprechen auch ganz ganz selten... Nennen wir es einfach "künstlerische Freiheit" der Animatoren.] Korrigieren
Am Anfang, als Flik die gesammelten Samen umstößt, fallen diese in das Wasser des Flusses. Kurz darauf verlässt er die Insel durch das trockene Flussbett. Wie kann der Fluß innerhalb weniger Stunden austrocknen? [Anmerkung/Korrektur: Eine übriggeblieben Pfütze füllt noch nicht ein ganzes Flussbett...] Korrigieren