dieSeher.de

Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) - Filmfehler

(Harry Potter and the Prisoner of Azkaban)


Regie:
Alfonso Cuarón.
Schauspieler:
Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Maggie Smith, Alan Rickman.

Bewertungspunkte: 147  |  Filmminute: 27
Beim Verweigern des Durchlasses (Bild der fetten Dame) öffnet sich danach von außen gesehen die Tür nach innen, als man dann die Kamera auf der anderen Seite sieht (im Gemeinschaftsraum), ist die Tür nach außen geöffnet. [Anmerkung: Richtig, man sieht es bei 26:30 ganz deutlich.]
Gesehen von: AWMole

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 137  |  Filmminute: 61
In der Szene, als Harry, vom Tarnumhang geschützt, Malfoy und Co. vor der heulenden Hütte erst mit Schneebällen bewirft und sie dann noch aus der Nähe "angreift", sind nicht ein einziges Mal seine Fussabdrücke zu sehen. [Anmerkung: Da in der Szene deutlich erkennbar Fussabdrücke entstehen, ist das Fehlen von Abdrücken in der 61. Minute ein klarer Logikfehler.]
Gesehen von: Any

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 121  |  Filmminute: 71
Als Hargrid dem Trio am See erzählt, dass Seidenschnabel hingerichtet wird, steht Harry von dem großen Stein auf und geht ein paar Schritte auf Hagrid zu. Als die Szene aus einem anderen Blickwinkel gezeigt wird, sitzt er wieder auf dem Stein.
Gesehen von: Prongs

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 112  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Hermine Malfoy ins Gesicht schlägt, schlägt sie aus einer Drehung heraus. Beim zweiten Mal, als Harry und Hermine sich selbst betrachten, dreht sich Hermine nicht... sondern schlägt direkt zu. [Anmerkung/Korrektur: Wie schon oft hier vorkam, basiert dies auf der anderen Zeitschiene - und diese muss nicht, wie schon von vielen hier logisch erklärt, genauso ablaufen, wie die andere. Dies ist also gar kein Fehler!! Das lässt sich genauso erklären wie der anders aussehende Patronus am See und das der Krug anders zerbrochen ist und...und...und...!] [Anmerkung/Korrektur: Wie ein Vorredner sagte: Hawkings Theorie kann auf viele Zeitreisen in Filmen angewendet werden, hier aber eben nicht. Alles, was Hermine und Ron bei ihrer späteren Zeitreise tun (Stein, Patronus,...), wirkt sich bereits aus, bevor sie die Reise antreten. Sie finden in der Mitte des Films - also vor ihrer Zeitreise! - die Wirklichkeit bereits so vor, wie sie durch die Reise beeinflusst wird. Es handelt sich somit vor und nach der Reise um ein und dasselbe "Universum", wodurch Hawkings Theorie hier schlicht nicht zum Tragen kommt. Unterschiedliche Darstellungen von Details sind und bleiben daher Fehler!]
Gesehen von: Neo-Pren

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 105  |  Filmminute: 73
Als Harry nachts auf dem Gang von Professor Snape erwischt wird, wechseln die Bändel seines Pullovers mehrmals selbstständig die Position. In der nächsten Szene, in der Professor Lupin mit Harry redet, passiert es noch einmal.
Gesehen von: Eikoholiker

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 93  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nachdem Harry, Ron, Hermine und Sirius aus der peitschenden Weide herausgekommen sind, geht Sirius dorthin, wo er Hogwarts sehen kann, Ron, Hermine und Harry (der ja dann zu Sirius geht) sind hinter ihm. Aber dann, als Hermine und Harry in die Vergangeheit reisen, ist Hogwarts hinter Ron und Hermine. Sirius und Harry stehen jetzt also so da, dass sie Ron und Hermine sehen können, und nicht hinter ihnen sind!
Gesehen von: Tammy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Harry aus dem Zug steigt, ist seine Narbe auf der linken Seite. Ein paar Minuten später, als er wieder vor der Kamera steht, ist die Narbe jedoch auf der rechten Seite.
Gesehen von: Tatjana

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 86  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als die 3 Helden kurz vor der Hinrichtung die Hütte Hagrids heimlich verlassen, verstecken sie sich kurz hinter den Kürbissen, um noch zu lauschen. Plötzlich hört Hermine ein Geräusch (später erfahren wir, dass es von ihr selbst verursacht wurde) und dreht sich rechts herum um (nur der Oberkörper dreht sich) und verharrt so einen Moment. Als sie dann weiter laufen wollen, dreht sich sich links herum zurück und läuft weg. Nach dem Zeitsprung ist diese Szene aus dem Wald heraus (aus der Sicht von Harry und Hermine) noch einmal zu sehen. In dieser, offensichtlich nachgedrehten Szene dreht sich Hermine jedoch vor dem Weiterlaufen deutlich erkennbar rechts herum.
Gesehen von: anna_bomballa

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 82  |  Filmminute: 42
Im Unterricht "Verteidigung gegen die dunkeln Künste". Als Ron seinen Irrwicht in eine Spinne verzaubert, sieht man zuerst Seamus direkt hinter Ron stehen und wenn Ron zurück geht und bei Harry abklatscht, sieht man auch Seamus nach vorne gehen. Aber plötzlich steht Parvati da, die Spinne verwandelt sich in eine Schlange und Seamus taucht in der nächsten Blende zur Reihe hinter Dean auf.
Gesehen von: Vilzi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nachdem Harry und Hermine die Schlägerei zwischen Hermine und Darco verfolgten (Zeitumkehrer), sieht man Hermines Rücken unter dem Pulli herauschauen. Einige Szenen später steckt dort ein T-Shirt in der Hose, kurz danach ist dann wieder der blanke Rücken zusehen.
Gesehen von: Golfyarmani

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 36
In der Szene, in der die Schüler ihre erste Stunde mit Prof. Trelawney haben, schaut diese in die Tasse von Harry. Sie greift sich ans Herz und stellt die Tasse auf das Buch, das aufgeschlagen auf dem Tisch liegt, zurück. Im nächsten Schnitt kann Prof. Trelawney sehen, wie sie etwas sagt, dann sieht man den Tisch der beiden Jungs und die Tasse steht plötzlich direkt neben dem Buch. Erst danach nimmt Harry die Tasse in die Hände und betrachtet sie näher.
Gesehen von: Anne

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 4
Bei Minute 4, nachdem Harry zu Magda "Halt den Mund" sagt, kommt ein Schnitt und man sieht, wie sich Petunia in Richtung Harry umdreht. Dann kommt ein Schnitt und sie starrt auf den Tisch der entgegengesetzten Richtung. 2 Schnitte später, als Magda wieder spricht, schaut Petunia wieder Richtung Harry. Klarer Schnittfehler.
Gesehen von: KTB

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 38
In der Szene, als Harry gerade vom Flug mit Seidenschnabel zur Unterrichtsstunde von Hagrid zurückkehrt, fühlt Draco sich besonders stark und geht auf Seidenschnabel zu. Man sieht links Harry & Hagrid miteinander reden. In einer kleinen Sekunde sieht man, als Hagrid sich grad zu Draco und Seidenschnabel umdrehen will, dass er viel kleiner ist und ein ganz anderes Gesicht hat. Hier ist auf jeden Fall nicht der echte Hagrid zu sehen! Die genaue Zeit wäre: 38:03. [Anmerkung: Der große Hagrid ist ein Basketballspieler, der einen Fatsuit anhat und einen Kopf aufgesetzt bekommen hat, der so aussieht wie Hagrid. Dieser große "falsche" Hagrid wird nur dann eingesetzt, wenn Hagrid direkt mit anderen zu sehen ist - und so soll er dann größer und kräftiger wirken als die anderen. Das wird gemacht, da der Schauspieler, der den "richtigen" Hagrid spielt, eigentlich eher normal groß ist.]
Gesehen von: Jey

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 33
In der Szene, in der der Unterricht für Pflege magischer Geschöpfe stattfindet, tritt Harry beim rückwärtslaufen auf einen Stock und Hermine packt Rons Ärmel. In der nächsten Einstellung (man sieht Harry nun von vorne) sieht man im Hintergrund noch einmal, wie sie ihn packt.
Gesehen von: Zimtperle

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Hermine zum zweiten Mal den Stein in Hagrids Hütte wirft und den Krug trifft, geht dieser ganz kaputt. Bei ersten Mal geht er nur zum Teil in die Brüche. [Anmerkung/Korrektur: Nach Stephen Hawkings "Theorie der alternierenden Universen" ist das möglich. Hermine sieht den Stein, ihr fällt ein, dass der Krug von eben diesem Stein getroffen wurde und wirft ihn - Wirkung vor Ursache. Damit wird ein alternierendes Universum geschaffen, in dem aber nicht alles so sein muss, wie in dem alten. Hermine kann durchaus auf etwas anders gezielt haben.] [Anmerkung/Korrektur: Hawkings Theorie kann auf viele Zeitreisen in Filmen angewendet werden, hier aber eben nicht. Alles, was Hermine und Ron bei ihrer späteren Zeitreise tun (Stein, Patronus,...), wirkt sich bereits aus, bevor sie die Reise antreten. Sie finden in der Mitte des Films - also vor ihrer Zeitreise! - die Wirklichkeit bereits so vor, wie sie durch die Reise beeinflußt wird. Es handelt sich somit vor und nach der Reise um ein und dasselbe "Universum", wodurch Hawkings Theorie hier schlicht nicht zum Tragen kommt. Unterschiedliche Darstellungen von Details sind und bleiben daher Fehler!]
Gesehen von: Tinúviel

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 37
In der Szene, als Malfoy von Seidenschnabel angegriffen und verletzt am Boden liegt, rennt Hermine auf den Junge zu. Die Ärmel von Hermines Hemd sind hochgekrempelt. In einer wenige Sekunden folgenden Einstellung reicht der Stoff wieder bis zur Hermines Hand, derweil Hermine in der gleich folgenden Einstellung wieder hemdsärmlig ist.
Gesehen von: maesi64

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene beim Werwolf hat Harry einen Blutfleck auf dem Pullover. Dieser wechselt mehrmals die Position,
Gesehen von: Da

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene, in der Harry und Hermine (in der Zeit zurückgereist) am kleinen See stehen und die Dementoren Harry und Sirius angreifen, spricht Harry den Zauber Expecto Patronum aus. Während des Erlöschens des Zaubers (Nachlassen des Lichtes) fällt Harry, der bei Sirius ist, in Ohnmacht, bevor das Licht erloschen ist. In der zuvorfolgenden Szene, aus der Sicht von Harry und Sirius, fällt Harry jedoch nach dem Erlöschen des Zaubers in Ohnmacht (er sieht noch die Silouette einer Person).
Gesehen von: Maurice

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 107
Hermine hebt in Hagrids Hütte beim zerbrochenen Krug einen ganz anderen Stein auf, als sie später in der Vergangenheit durchs Fenster wirft. Der, den sie am Krug aufhebt hat nur in einer Ecke unten ein Schneckensymbol (ca. 82.Min). Der, den sie auf den Krug wirft ist ein vollständiger Schnecken-Stein (ca. 107 Min.) [Anmerkung/Korrektur: Dass es später ein anderer Stein ist, kommt daher, dass Hermine zwar weiß, dass sie einen Stein werfen muss, aber sie achtet nicht darauf was für ein und daher wirft sie immer ein anderer Stein.] [Anmerkung/Korrektur: Das ist ein Fehler. Der Stein müsste in beiden Zeitlinien der gleiche sein.]
Gesehen von: Andreana

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Das Tier, auf dem Harry geritten ist, hat zuerst ein blaues Auge, aber als dann Draco zu dem Tier läuft, hat es braune Augen.
Gesehen von: Lucy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Harry den Patronuszauber anwendet, um Sirius und sich selbst vor den Dementoren zu retten, hat er mehrere Kratzer im Gesicht, er bekommt sogar Nasenbluten. Als er den Zauber beendet und die Dementoren verjagt sind, sind in Harrys Gesicht keine Kratzer mehr zu sehen, auch das Nasenbluten ist weg. [Anmerkung: Das mit den Kratzern ist sowieso so eine Sache, er hat sie wohl von der peitschenden Weide bekommen, welche ihn aber nur am Kinn traf, nicht im Gesicht. Dann verändern sich die Kratzer auch noch ständig; In der Szene mit den Dementoren bluten sie mal heftig, dann bluten sie nicht, dann bluten sie an anderen Stellen aber weniger und am Ende scheinen sie tatsächlich ganz verschwunden und durch Dreck, oder eine Schürfwunde, ersetzt worden zu sein. ]
Gesehen von: Katha

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 17
An der Stelle, als Rons Vater mit Harry im tropfenden Kessel sprechen will, sieht man unten an einer Säule, an der das "Fahndungsfoto" von Sirius Black hängt, ganz kurz die Zahl "302" aufblitzen. Die genaue Zeit des Fehlers ist hierfür: 16:54min.
Gesehen von: Bongo-Karl

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Wenn Harry in Hagrids Hütte vom Stein getroffen wird, steht er in der Mitte des Fensters mit ausgestreckten Armen. In der Zeitumkehrung steht er am Rand des Fensters mit anders angewinkelten Armen. [Anmerkung/Korrektur: Es muss beim Zeitumkehrer nicht alles haarklein genauso sein - selbst, wenn niemand eingreift...] [Anmerkung/Korrektur: Doch beide Zeitlinien müssen gleich verlaufen. Alles andere ist ein Fehler.]
Gesehen von: koko

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Es handelt sich bei diesem Fehler um Macnair, der seine Sense dengelt/schleift. Als dieser dies tut, sieht er das Trio ganz genau an und sieht ebenfalls, wie es weitergeht (sie sind auf dem Weg zu Hagrid - treffen jedoch vorher auf Malfoy und seine Crew). Viel später im Film, als Hermine den Zeitumkehrer im Krankenflügel benutzt, fragt sie Harry noch: "Wo waren wir um halb 8?" "Auf dem Weg zu Hagrid". Nun kommt der (Logik-)Fehler: Man erkennt ganz deutlich, wie Harry und Hermine an Macnair vorbeilaufen (aus der Luft- bzw. Vogelperspektive). Das ist doch ein klarer Verstoß gegen das Zauberergesetz. Zauberer, die mit der Zeit spielen, passieren schreckliche Dinge; oder Dumbledores Worte: "Euch darf niemand sehen, Hermine". Schließlich hat Macnair sie noch kurze Zeit vorher gesehen. Das muss ihm selbst auch sehr komisch vorkommen.
Gesehen von: Warner Bros

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 5
Ganz am Anfang des Filmes, als Harry seine Tante aufbläst, sieht man, wie Dudley sich zurücklehnt, als er das sieht. Als man ihn gleich danach aus dem Profil sieht, ist er allerdings noch vorgelehnt und lehnt sich erst jetzt zurück. Klarer Schnittfehler.
Gesehen von: amelie

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Während Harrys Flug auf Seidenschnabel ist kurz die Spiegelung ihrer Köpfe zu sehen. Das Wasser zieht an dieser Stelle "nach vorne" vorbei, was bedeuten würde, dass sie rückwärts fliegen.
Gesehen von: Nico

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 4  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Während der Zeitreise wirft Hermine zwei Steine in Hagrids Hütte. Einmal ist in der Hütte am Fensterbrett ein Vogelkäfig zu sehen, dann nicht und im nächsten Schnitt wieder schon.
Gesehen von: Andrea Loidl

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Hagrids Hütte steht nicht mehr auf flachem Gelände, auf einer Wiese am Waldrand wie in den ersten beiden Teilen, sondern auf abschüssigem, felsigem Gelände. Also hat sie für den dritten Harry Potter wohl den Standort gewechselt! [Anmerkung/Korrektur: Hogwarts sieht auch anders und im allgemeinen wurde ab dem dritten Film ein neues Setting gewählt. (weg vom Kinder-Märchen-Film) Harry, Ron und Hermine tragen auf einmal normale Kleidung wie Jeans und Pullover. Die Kids hören im vierten Teil ja auch Rockmusik auf dem Ball. Die peitschende Weide steht auch an einem anderen Ort.] [Anmerkung: Die ersten beiden Filme wurden auf einem echten Schloss gedreht, die übrigen an einem Filmset.]
Gesehen von: salbader
Korrigieren
Das Lied des Schulchores ist wahrscheinlich wörtlich übersetzt worden, deswegen sieht die Synchronisation auch so schlecht aus. Die Mundbewegungen passen die ganze Zeit nicht zu dem gesungenen Text. [Anmerkung: Das Lied des Schulchores ist wahrscheinlich wörtlich übersetzt worden, deswegen sieht die Synchronisation auch so schlecht aus. Die Mundbewegungen passen die ganze Zeit nicht zu dem gesungenen Text (Korrektur, die Mundbewegungen passen zu dem gesungenen Text.]
Gesehen von: Idgie
Korrigieren
Hogwarts scheint ziemlich oft umgebaut zu werden. Während im ersten Teil der Eingang zum Gryffindor Tower noch in einer Seitenpassage ist und die Fat Lady noch eine andere ist (Umbesetzungen sind zu vernachlässigen, weil sie sich leider nicht vermeiden lassen), ist der Eingang zum Turm in diesem Teil jetzt mitten im Treppenhaus. Da merkt man dann schon wieder den Unterschied, den verschiedene Regisseure machen. [Anmerkung: Außerdem ist das Gelände von Hogwarts im ersten Teil (vielleicht auch im 2.) extrem flach, erkennt man gut, als Harry, Ron und Hermine einmal zu Hagrids Hütte rennen. Im 3.Teil dagegen ist das Gelände ziemlich gebirgig, voller Felsen.] [Anmerkung: Man erkennt auch deutlich, dass die peitschende Weide in einer vollkommen anderen Umgebung steht, als im zweiten Teil (einmal felsig und uneben, weit vom Schloss weg, einmal auf einer Wiese direkt vor den Mauern des Schlosses).] [Anmerkung: Das liegt daran, dass die ersten beiden Harry Potter-Filme auf einem echten Schloss gedreht wurden, die übrigen aber in Filmsets.]
Gesehen von: Subzerohero
Korrigieren
Als Hermine Harry die Kette mit dem Zeitumkehrer um den Hals legt, ist diese sehr lang, beide stehen etwas auseinander und trotzdem reicht die Kette (sie müsste Hermine so eigentlich bis mind. zum Bauchnabel reichen). Kurz danach, als Hermine Harry den Zeitumkehrer noch einmal zeigt und erklärt, ist die Kette normal lang und auch nicht doppelt gelegt. [Anmerkung: Alles spielt sich ja in einer magischen Welt ab und der Zeitumkehrer ist ja auch ein magisches "Ding". Es ist somit irgendwie nachvollziehbar, dass sich die Kette automatisch verlängern kann und sich später wieder zusammen zieht. Deswegen eher eine Detail-Info!]
Gesehen von: Alaigelen
Korrigieren
Nur zur Info: Um Daniel in einer Szene zu unterstützen, in der er ehrfürchtig dreinblicken sollte, riet im Cuaron (Regisseur)zu: "Stell dir Cameron Diaz in einem String vor." und schon klappte die Szene!
Gesehen von: Gladawan
Korrigieren
Wenn man das Buch nicht kennt, wird man sich wundern, woher Lupin so viel über die Karte weiß. Er hat die Karte mit Sirius, Harrys Vater und Peter gemacht, die Spitznamen von ihnen sind auch auf der Karte zu finden.
Gesehen von: Katha
Korrigieren
Eine Info zum Lied, welches der Schulchhor zu Beginn des Schuljahres singt: Der Text stammt aus Shakespeares "McBeth", Akt 4, Szene 1. In der Szene mischen die drei Hexen einen Zaubertrank und rezitieren dazu den erwähnten Text. "Double, double, toil and trouble; fire, burn, and cauldron, bubble".
Gesehen von: Yoli
Korrigieren
Wenn man das Buch gelesen hat, erscheinen manche Fehler nicht mehr als Fehler, z.B. wird erklärt warum Snape beim Entwaffnungszauber durch die Luft fliegt (Ron und Hermine wenden diesen Zauber ebenfalls an, das verstärkt die Wirkung). Leider hat der Regisseur viele Szenen, die zum näheren Verständnis gedient hätten, weggelassen. Oder warum hat Ron am Ende einen Verband ... von einer Bisswunde ? (Im Buch hat er übrigens das Bein gebrochen.) [Anmerkung/Korrektur: Ist doch klar zu sehen, woher Ron die Wunde hat: Sirius hat ihn am Bein unter die Weide geschleift. Bei der Rückkehr sprechen die beiden noch im Baum über die Sache ("Brennt ´n bisschen? Ich glaub, mein halbes Bein is ab!"?), und vor dem Baum, als Harry mit Sirius redet, klagt der arme Ron Hermine, das Bein wär kaputt und müsste amputiert werden. ]
Gesehen von: Mausi
Korrigieren
Wenn man das Buch nicht kennt, fragt man sich, was Black mit dem Saft gemeint hat, den Lupin nicht getrunken hat, als er sich in einen Werwolf verwandelte. Im Film wird nicht erwähnt das Snape einen Saft für Lupin gebraut hat.
Gesehen von: Piratte
Korrigieren
In diesem Film wechselt die Augenfarbe von Harry wieder oftmals von blau auf grün und andersrum. Laut Buch hat Harry grüne Augen, so musste er beim Dreh grüne Kontaktlinsen tragen. Diese vertrug er jedoch nicht. Dass Daniel Radcliffe in Wirklichkeit blaue Augen hat, wird besonders in der Szene im Zug klar, wo ein Dementor in das Abteil von Harry, Ron, Hermine und Professor Lupin kommt. Nachdem Prof. Lupin den Dementor mit seinem Patronus verscheucht hat, zoomt die Kamera ganz nah auf ein Auge von Harry, als er ohnmächtig wird. Dort sind klare blaue Augen im Bild!
Gesehen von: linnue
Korrigieren
Detail: In der ersten Unterrichtsstunde von Hagrid zeigt er den Schülern den Hippogreif Seidenschnabel. Nachdem Hagrid Harry auffordert, zum Hippogreif zu gehen, schubst ihn Ron, danach folgt eine Weitansicht: Man sieht die Schüler und den Hippogreif links. Achtet man genau auf sein Hinterteil, sieht man, dass er gerade einen Haufen legt. Man hört sogar das Geräusch und wenn er weggeht sieht man den Haufen da noch liegen.
Gesehen von: Pyramus
Korrigieren
Als sich "Krätze" wieder in Peter Petigrew verwandelt, hat dieser Kleidung an. Als sich Peter jedoch später wieder in Krätze zurückverwandelt, bleibt die Kleidung auf dem Boden liegen und die Ratte rennt davon. [Anmerkung/Korrektur: Ich denke mal, dass man hier von einer Notwendigkeit ausgehen muss, da man in einem Film für Kinder ab 12 Jahren keinen nackten Mann herumlaufen lassen konnte.] [Anmerkung/Korrektur: Wobei im ersten Teil die Professorin sich von eine Katze in einen Menschen verwandelt und dabei Kleidung trägt. Der eigentliche Fehler ist, dass die Magier ihre Klamotten eigentlich mitverwandeln und wieder zurück. Aber in diesem Fall wohl eher eine Info.]
Gesehen von: Bobbl der Seher
Korrigieren
Ein hübscher Einfall des Regisseurs am Rande: in der Szene, in der Harry nach seiner abenteuerlichen Busfahrt den "Tropfenden Kessel" betritt, sitzt ein Zauberer lesend am Tisch. Das Buch in seiner Hand ist Stephen Hawkings "Kurze Geschichte der Zeit", in dem es um Kosmologie und - genau! - insbesondere um die Rolle der Zeit geht...
Gesehen von: jenna
Korrigieren
Netter Gag: In der Szene, in der Harry im Tropfenden Kessel ankommt, sieht man direkt nach dem lesenden Mann einen Bediensteten des Pubs, der Tische wischt. Dabei nimmt er eine Flasche, steckt sie in sein Tuch und mit einem mal ist sie verschwunden und er putzt gelassen weiter.
Gesehen von: Willy
Korrigieren
Info: Wie schon angemerkt, ist die Umgebung in diesem Film eine andere, als in den ersten beiden. Aber nicht nur die Umgebung ist anders. Auch Hagrids Hütte hat plötzlich (von außen) zwei Räume und auch eine zweite Tür. Auch Hogwarts sieht ziemlich anders aus und der See, der im ersten Teil direkt neben dem Schloss liegt, hat plötzlich eine viel größere Entfernung. [Anmerkung: Das liegt daran , dass die ersten beiden Filme auf einem echten Schloss gedreht wurde, die übrigen aber an einem Filmset.]
Gesehen von: Judith
Korrigieren
Als Harry die Karte des Rumtreibers von den Zwillingen bekommt, kann man auf der Karte den Namen Newt Scamander lesen. Dieser ist nicht nur der Autor des Buches "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", welches als Standardwerk der Schüler gilt, sondern ist auch schon verstorben. Was hat er in Hogwarts zu suchen? Ist es ein Filmfehler, oder vielleicht einfach nur ein Gag des Regisseurs? [Anmerkung: Im Buch werden auch Geister auf der Karte angezeigt. Ein netter Gag.]
Gesehen von: Annka
Korrigieren
Im Zug sagt Prof. Lupin, er müsse mit dem Lokführer sprechen. Stell ich mir witzig vor, wie er bei dem Regenwetter aus dem Waggon über den Tender klettert um auf die Dampflok zu gelangen. Gemeint ist hier wohl eher der Zugführer.
Gesehen von: Baerni
Korrigieren
Kein Fehler, nur ein nettes Detail. Als Hagrid den Schülern den Hippogreif zeigt und fragt, wer sich ihm nähern will, gehen alle Schüler einen Schritt zurück. Ein Schüler geht aber in die Hocke und versteckt sich hinter dem großen Stein. Man sieht in der folgenden Szene nicht wie er wieder aufsteht. Er sitzt wohl die ganze Zeit hinter diesem Stein. [Anmerkung: Bei dem Schüler handelt es sich um Neville und man sieht zwar nicht wie er wieder hinter dem Stein hervor kommt, aber er ist später wieder zwischen den Schülern zu sehen.]
Gesehen von: Pueschel1
Korrigieren
Detailinfo: Wie bereits im Buch erwähnt, hat sich Peter Pettigrew einen Finger abgeschnitten, um Sirius Black zu belasten ihn ermordet zu haben. Im Buch wird bei der Stelle, nachdem er in der heulenden Hütte von der Ratte wieder in einen Menschen verwandelt wurde, beschrieben, dass Pettigrew der Zeigefinger fehlt. Als Pettigrew im Film auf Harry zugeht, um ihn anzusprechen, sieht man aber, dass ihm hier an der linken Hand der Ringfinger fehlt!
Gesehen von: OfficerMace
Korrigieren
Leider wird in diesem oder späteren Filmen nie die Bedeutung von Harrys Patronus erklärt. Es fehlt die Information aus den Büchern, dass sein Vater ("Krone") sich als Animagus in einen Hirsch verwandeln konnte.
Gesehen von: Elf Eye
Korrigieren
Als Ron, Hermine und Harry mit dem Zug nach Hogwarts fahren, sieht man, kurz bevor die Dementoren den Zug anhalten, aus dem Fenster, dass sie an einem See mit einer Insel (sie kommt bei jeder Zugfahrt vor und noch an einigen anderen Stellen im Film) vorbeifahren. Im nächsten Moment hält der Zug und in der Totalen kann man sehen, dass der Zug auf einer hohen Brücke steht. [Anmerkung/Korrektur: Die Zeit zwischen den beiden erwähnten Hintergrund-Einstellungen beträgt 30 Filmsekunden. Während einer Zugfahrt kann sich innert 30 Sekunden die Landschaft sehr wohl entsprechend ändern.] Korrigieren
In der Szene des Unterrichtes "Verteidigung gegen die dunkeln Künste", als der Dementor auftauchte und der Unterricht beendet wurde: Harry Potter wird hier "spiegelverkehrt" gezeigt. Die Narbe ist auf einmal auf der falschen Seite. Zu sehen bei Minute 42:50. [Anmerkung/Korrektur: Die Narbe ist nicht an der falschen Stelle. Harry wird im Spiegel angezeigt und da ist immer alles seitenverkehrt.] Korrigieren
Als Harry mit Sirus am See von den Dementoren angegriffen wird, sieht er, kurz bevor er zusammenbricht, eine Gestalt und den Patronus-Zauber, welcher vollständig im Zauberstab der Person verschwindet. Nachdem Harry & Hermine jedoch die Zeitreise gemacht haben, und der Zukunfts-Harry mit seinem Patronus die Dementoren vertreibt, sieht man, dass der Vergangenheits-Harry schon zusammenbricht bevor sich der Patronus-Zauber wieder komplett in den Zauberstab zurückgezogen hat. [Anmerkung/Korrektur: Das kann auch wieder an der verschobenen Realität, bzw. dem Entstehen eines Paralelluniversums liegen. Der Zukunfts - Harry hat einfach etwas länger gebraucht, um zu begreifen, dass er den Partonus losschicken muss und nicht sein Vater. Genau wie Hermine mit dem Stein.] Korrigieren
Als Harry die "Karte der Rumtreiber" erhält, ist sie in einem Format, wie man es von normalen Landkarten her kennt. Als er sie später von Lupin zurückerhält ist sie jedoch in einem läglichen Format, es fehlt der Knick, der nötig wäre um sie in das kleinere, von Harry und den Zwillingen benutzte, Format zu falten. [Anmerkung/Korrektur: Wenn man bedenkt, wie alt die Karte ist, ist sie noch in einem recht guten Zustand - weil sie nicht altert. Was auch heißt, dass Knicke wieder verschwinden. Übrigens: Wer genau hinschaut, bemerkt auch, dass die Karte völlig anders aussieht, als Harry sie von Lupin wiederbekommt, als sie eigentlich aussieht. Das liegt daran, dass die Karte sich nach ihrem Besitzer richtet, bzw. was diese Personen gerade sehen möchten. Und noch was: Das mit den Knicken haben die Macher wirklich nicht bedacht, aber weil sie verschiedene Karten benutzt haben, war dann doch alles richtig. Zufall!!] Korrigieren
In der Übungsstunde eilt Lupin Harry zu Hilfe, als der Irrwicht als Dementor erscheint. Lupin beendet die Stunde und schickt die Klasse raus. Die Kamera fährt auf Harry zu und dieser hat die Narbe auf der von uns aus gesehen rechten Seite anstatt links, wo er sie eigentlich haben sollte. [Korrektur: Die Kamera fährt auf den im Spiegel gezeigten Harry zu. Logisch, dass dann die Narbe auf der "falschen" Seite ist.] Korrigieren
In der Szene, in der Hagrid als Lehrer beginnt und den Hippogreif vorstellt, liegt vor den Schülern auf einem Stein ein aufgeschlagenes Exemplar des Monster Book of Monsters. Nach einem kurzem Schnitt von den Schülern auf Hagrid und wieder zurück ist dieses zugeschlagen und mit einem Gürtel gesichert. Nach einem weiteren Schnitt ist das Buch wieder offen. [Anmerkung/Korrektur: Auf dem Stein liegen mehrere Exemplare des Monster Book of Monsters, ein Buch neben Harry ist aufgeschlagen, die Bücher neben Hermine, die hinter Harry steht, sind zugeschlagen und mit dem Gürtel gesichert. Der erste Schnitt auf die Schüler, zeigt Hermine, die korrekterweise neben den geschlossenen Büchern steht, die Einstellungen, in denen Harry, oder die Totale gezeigt werden, geben den Blick auf das offene Buch frei. Damit kein Fehler!] Korrigieren
Harry flüchtet mit dem Tarnumhang in Hogsmeade aus der Kneipe. Ron und Hermine verfolgen ihn anhand seiner Fußabdrücke im Schnee die Straße entlang. Im Schnee sind nur Harrys Fußabdrücke zu sehen, obwohl auf der Straße noch sehr viele Leute unterwegs sind. [Anmerkung/Korrektur: Da es gerade dort geschneit hat, nehme ich an, dass die Spuren der anderen Leute sehr schnell überdeckt wurden.] [Korrektur: Stilmittel! Wie würde es denn aussehen, wenn seine Fußabdrücke zwischen vielen anderen auftauchen?] Korrigieren
Im Zug nach Hogwarts gefriert das Wasser in der Flasche, als der Dementor kommt. Wasser dehnt sich beim Frieren aus, aber weder ist der Pegel in der Flasche gestiegen, noch ist diese geplatzt. [Anmerkung/Korrektur: Wenn die Dementoren kommen, gefriert die Oberfläche! Das Zugfenster ist auf der Oberfläche gefroren, genauso wie die Glasflasche. Das Wasser in der Flasche gefriert dabei nicht. (Wie in der Szene am See).] Korrigieren
Im Finale des Films in der heulenden Hütte ist die durch die Holzspalten dringende Helligkeit im Gegensatz zur einsetzenden Dämmerung ungewöhnlich hell; dies sieht man auch später, als Harry und Hermine in der Zeit zurückgesetzt jene Zeitspanne der Versammlung der heulenden Hütte am Waldrand bei Dunkelheit abwarten. [Anmerkung/Korrektur: Es kann ja sein, dass in dieser Zeit Abend geworden ist, also dass es dunkel geworden ist. Also für mich kein Fehler.] Korrigieren
In der heulenden Hütte verwenden Lupin, Snape und Harry den Entwaffnungszauber (Expelliarmus). Bei der ersten Anwendung wird der Zauberstab aus der Hand gerissen, bei Harry aber fliegt Snape durch die Luft und landet auf dem Himmelbett. Es ist wohl kaum möglich, dass ein Zauberspruch zwei verschiedene Wirkungen hat. [Korrektur: Das kommt darauf an, ob man auf den Zauberstab oder auf die Person zielt. Außerdem ist die Wirkung bei fremden Zauberstäben oft anders wie bei seinem eigenem. Harry verwendet gegen Snape Hermines Zauberstab.] [Anmerkung/Korrektur: Wie auch schon beim zweiten Film festgestellt wurde: Der Zauberstab nimmt Emotionen wahr. Und da Harry Snape hasst, hat der Zauber eine besonders starke Wirkung.] Korrigieren
Bevor Hermine Draco Malfoy ins Gesicht schlägt, beschimpft sie ihn mit "... Du minderwertige (...) Kreatur...", bei der "Wiederholung" der Szene (mit Zeitumwandler) nennt sie ihn "Kakerlake". [Anmerkung/Korrektur: Anmerkung: Hermine sagt beide Male:Du... du böse, verachtenswerte, kleine Kakerlake] Korrigieren
In der Szene, in der Lupin und Harry sich zum ersten Mal über die Vergangenheit unterhalten (auf der hölzernen Brücke), ist Harrys Narbe in der Großeinstellung eindeutig auf seiner linken Stirnhälfte, auch der Scheitel ist links. Normalerweise hat er Scheitel und Narbe aber rechts. [Anmerkung/Korrektur: In Großeinstellung sehe ich die Narbe von Harry stets auf der rechten Seite der Stirn. Linksseitig befinden sich nur Haartollen.] Korrigieren
Am Anfang des Films, als die Dursleys beim Essen sitzen, steht in der Mitte des Tisches ein Glas mit grünlicher Flüssigkeit. Zuerst wechselt es auf dem Tisch die Position und dann verschwindet es ganz, noch bevor Tante Marga aufgeblasen wird. [Korrektur: 1. Das "Glas mit grünlicher Flüssigkeit" ist eine grüne Weinflasche mit roter Flüssigkeit (Wein halt)... 2. Ist die Flasche immer schön brav vor Petunia (die Wein in ihrem Glas hat) 3. Wirft Marge diese Flasche um, als sie aufgeblasen wird.] Korrigieren
Als Harry und Konsorten von der Computeranimationen übernommen werden (z. b. beim Flug auf dem Hippogriff), bewegen sie sich urplötzlich schneller und abgehackter, machen teilweise auch ziemlich unmenschliche Bewegungen. [Korrektur: Das stimmt nicht! Wie man in den Specials zum Film sehen kann, sitzt Daniel Radcliffe auf einer Seidenschnabel-Atrappe und "fliegt" wirklich. Lediglich die Szenen, in denen er weiter weg ist, dürften animiert sein. Und da kann man dann wohl auch nicht erkennen, welche Bewegungen ausgeführt werden.] Korrigieren
In der Szene, in der Hagrid unterrichtet, ruft Hagrid Harry zu sich und fordert ihn auf, Seidenschnabel zu streicheln. Wenn die Kamera auf Harry fährt, sieht man im Hintergrund die anderen Schüler stehen. Ungefähr in der Mitte der Schar sieht man eine Kamera. Man kann nicht die ganze Kamera sehen, sondern nur die Linse. [Anmerkung/Korrektur: Ich seh keine Linse, liegt das an mir? Wo genau soll die denn sein?] Korrigieren
Detail: Als Harry in diese Kneipe in Hogsmeade geht, wo Hermine und Ron auch rein wollen, aber von Schrumpfköpfen aufgehalten werden, geht er durch die Kneipe hindurch und öffnet hinten eine Tür (er ist ja unsichtbar). Dort befindet sich Fudge McGonagall und die Kneipenbesitzerin, diese macht die Tür einfach wieder zu, als wäre es normal, dass diese von selber aufgeht und etwas später nachdem McGonagall erwähnt hat, dass Sirius Black Harrys Pate ist, sieht man nur, wie er sich in die der Tür entgegengesetzte Richtung bewegt und im nächsten Schnitt kommt er wieder aus dem Hauptein-/ausgang raus. Normalerweise hätte er durch die selbe Tür noch einmal müssen und dann wäre sie schon zum zweiten Mal von alleine aufgegangen... [Anmerkung/Korrektur: Als Harry in den Raum rein kam, hat sich Fudge schon gewundert und sich auch umgeschaut, aber als nichts weiter passiert ist, hat er die Tür wieder zugemacht.] [Anmerkung/Korrektur: Als Harry den Raum betritt steht die Tür ein winzigen Spalt breit offen. Die Kneipenbesitzerin verschließt dann die Tür (vielleicht dachte sie, die wäre durch einen Windstoß aufgegangen?!). Fudge macht die Tür nicht zu! Er geht zu einem Tisch um sich was zu trinken zu nehmen, hält dann inne und starrt in die Richtung wo Harry steht, und als dann nichts passiert, beteiligt er sich wieder am Gespräch. Als Harry den Raum verlässt, geht er durch die selbe Tür wie er reinkam und nicht durch eine andere. Die Kamera ist diesmal nur nicht aus seiner Sicht, sondern direkt auf sein Gesicht gewendet.] Korrigieren
Info: In einer Szene sieht man Harry von außen durch eine Scheibe. Hinter ihm sieht man das Räderwek der Uhr. Bei späteren Kamerafahrten durch die Schule sieht man aber deutlich, dass sich die Uhr in einem Turm ohne Boden befindet. Harry hätte dort gar nicht stehen können. Fauler Zauber oder nur zur Info!? [Korrektur: Man kann sehr wohl auf den Glockenturm hinaufsteigen! Zu sehen ist außerdem ein Steg aus Metall, auf dem Harry wohl später lehnt.] Korrigieren
Als Harry das erste Mal in der heulenden Hütte Sirius begegnet, hat dieser ganz verfaulte und schiefe Zähne. Als er allerdings mit Seidenschnabel am Schluss des Filmes flieht, hat er ein strahlend weißes Lächeln. [Anmerkung/Korrektur: Er ist ja auch gerade aus Askaban geflohen. Man kann wohl davon ausgehen dass da nicht die besten hygienischen Bedingungen herrschten und Zahnpflege nicht drin war. Selbst wenn er später aber seine Zähne mit putzen nicht mehr weiß bekommen hätte, er hat sie ja auch weiß zaubern können.] Korrigieren
Nachdem Harry mit Tarnumhang auf dem Stein sitzt und heult, weil er erfahren hat, dass Sirius der Freund seiner Eltern war, steht er auf, aber der Schnee, wo er saß, ist weder geschmolzen, noch ist ein Abdruck zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Vielleicht war es nur Puderschnee,da sieht man keinen Abdruck, oder es war Eis mit einer kleinen Schicht, da dürfte man auch nichts sehen.] Korrigieren
Peter Pettigrow hat laut Aussage im Film einen Finger weniger, weil er sich diesen damals abgeschnitten hat, deswegen hatte seine Animagus-Gestalt als Ratte auch eine Kralle weniger. Als er in der heulenden Hütte wieder seine menschliche Gestalt annimmt und seine Hände in die Luft hält, sind ganz deutlich alle 10 Finger zu sehen! [Korrektur: Das stimmt nicht. Der Schauspieler hatte während des gesammten Drehs blaues Band um den Finger gewickelt, für des Blue-Screen-Effekt. Man sieht auch ganz deutlich, dass von einem Zeigefinger nur die Hälfte vorhanden ist.] Korrigieren
Kurz bevor sich Lupin in einen Werwolf verwandelt, sieht man, wie der Vollmond hinter einem Berg aufgeht. Er geht aber von der falschen Seite auf (von rechts nach links). Auf der Nordhalbkugel - und Hogwarts liegt in Großbritannien - geht der Mond (genau wie die Sonne) immer von links nach rechts auf. [Anmerkung/Korrektur: Der Mond geht nicht gerade erst auf, sondern kommt hinter einer Wolke hervor. Somit ist es logisch, dass der Mond auf der "falschen" Seite erscheint.] Korrigieren
Als Harry während seiner Zeitreise mit Hermine den Patronus (Schutzzauber) losschickt, um sein anderes Ich und Sirius Black von den Dementoren zu schützen, sieht man nur einen hellen Lichtball/schirm, der auf die Dementoren losschießt. Beim ersten Mal jedoch, als Harry glaubt, der Patronus sei von seinem Vater geschickt worden, hat der Zauber die Form eines Hirsches. [Anmerkung/Korrektur: Das ist so nicht richtig! Der Hirsch "sendet" Lichtbälle aus, die die Dementoren vertreiben. Vielleicht ist es von den Einstellungen der Kamera her nicht so gut zu sehen!] Korrigieren
In Lupins Unterrichtsstunde, wo dieser der Klasse den Irrwicht vorführt, kommt auch Parvati Patil an die Reihe (das etwas dunkelhäutige Mädchen, mit langen schwarzen Haaren), dass sich vor Schlangen fürchtet. Doch Parvati reißt schon vor Entsetzen den Mund auf, bevor sich im nächsten Schnitt der Irrwicht in eine Schlange verwandelt. [Anmerkung: Wahrscheinlich ist ihr an dieser Stelle eingefallen, in was sich der Irrwicht bei ihr verwandeln könnte! Harry denkt ja auch erst an Voldemort und erst danach an einen Dementor.] Korrigieren
Als Harry in Hagrids Unterrichtstunde auf den Hippogreifen zugeht, greift Hermine erst erschrocken nach Rons Ärmel; als es aber einen Schnitt gibt und Harry noch einen Schritt auf Seidenschnabel zugeht, sieht man im Hintergrund Hermine erneut nach Rons Ärmel greifen. [Anmerkung/Korrektur: Ja, das erste Mal, ist es nur ein kleiner Schreck und sie lässt den Ärmel wieder los, als dann Seidenschnabel sich aufbäumt, greift sie erschrocken seine Hand! Also ganz logisch, dass sie das zweimal macht!] Korrigieren
Als Professor Trelawney die Schüler auffordert, die Tassen mit den Teeblättern zu untersuchen, stehen die Tassen auf dem Kopf und werden von den Schülern erst umgedreht. (Offenbar standen sie schon eine ganze Weile so da.) Trotzdem ist in Harrys Tasse in der Nahaufnahme deutlich Flüssigkeit am Boden. Sollte die nicht schon längst rausgelaufen oder getrocknet sein? [Korrektur: Nein, bei einer magischen Tasse nicht.] Korrigieren
Es gibt einen Fehler im Nachspann: Dort sind nochmal die sich bewegenden Fußspuren zu sehen, die in der Marauders Map auftauchen. Ziemlich zum Schluß (kurz nach den Eulen und der Katze) sieht man, wie sich Schuhumrisse erst in Barfußspuren und dann in Hunde-/Wolfstapsen verwandeln. Das stimmt aber nicht mit dem Spurenbild im Film überein, denn sonst hätte Harry bei seiner Begegnung mit Peter Pettigrew im Flur auf der Karte keine Schuhe sondern Rattenspuren sehen müssen.[Korrektur: Wer sagt, daß das die Spuren eines Animagus, d.h. die Spuren von Sirius sind? Es könnten auch die Spuren eines Werwolfs, d.h. von Lupin sein. In diesem Fall wäre es eine Warnfunktion der Karte, damit man ihm nicht aus Versehen vor die Schnauze läuft. Niemand hat gesagt, daß die Karte bei verschiedenen Verwandlungen nicht unterschiedlich reagiert. Und so lange die Spuren nicht als "Sirius Black" gekennzeichnet sind, kann man es durchgehen lassn.] Korrigieren
Ganz am Ende, als Harry seinen neuen Besen bekommt, sagt Ron, dass die Zwillinge ihn gezwungen haben, den Besen schon auszupacken. Darauf hin sagen beide gleichzeitig: "Das ist eine Lüge!". Wenn man genau hinschaut, kann man Percy im Hintergrund den Text der beiden mitsprechen sehen. [Anmerkung/Korrektur: Warum sollte das ein Fehler sein? Percy hat doch bestimmt auch mitbekommen, wer den Besen ausgepackt hat. Und da er doch immer sehr korrekt ist, würde es durchaus zu ihm passen, wenn er zusammen mit seinen Brüdern sagt: "Das ist gelogen!".] Korrigieren
Die Narbe von Harry ist im ersten Teil auf seiner linken Stirnseite in Form eines "N". Bei Minute 45 sieht man deutlich die Narbe auf seiner rechten Stirnseite als spiegelverkehrtes "N". [Anmerkung/Korrektur: Die Szene wird im Spiegel des Schranks gezeigt, in dem der Irrwicht eingeschlossen ist. Deshalb die spiegelverkehrte Darstellung.] Korrigieren
Die Szene an der Heulenden Hütte. Ron und Hermine unterhalten sich ein bisschen, dann kommt Draco und sein Gefolge. Er sagt zu Hermine: "Wertloses Schlammblut". Dann kommt ein Schneeball geflogen. Wenn man sich das Ganze in Zeitlupe ansieht, erkennt man, das Draco so etwas wie eine innere Eingebung hat und schon bevor der Ball ihn trifft, die Augen zu macht und seinen Kopf wegdreht. Hellseher oder Angst vor dem künstlichen Schneeball? [Anmerkung/Korrektur: Man kann im Augenwinkel so einiges erkennen... selbige Szene kann ich in meiner Erfahrung auch bestätigen!] Korrigieren
In der Szene, in der Hermine Malfoy ins Gesicht schlägt, zeigt sie zuerst mit dem Zauberstab auf ihn. Den hat sie in der rechten Hand. Dann dreht sie sich und schlägt mit der rechten Faust zu. Den Zauberstab hat sie jetzt aber in der linken Hand. [Anmerkung: In der Zeit, in der sie sich dreht, kann man deutlich erkennen, dass sie den Zauberstab nicht in die andere Hand nimmt.] [Anmerkung/Korrektur: Sie hätte sehr wohl kurz die Hand wechseln können - für mich kein Fehler!] Korrigieren
In der Szene wo Harry, Hermine und Ron bei Hagrid sind, wegen Seidenschnabel, gibt Hagrid Ron Krätze wieder. Hermine sagt, dass Ron sich dann mal bei jemanden entschuldigen sollte, doch Ron erwidert, wenn er Krummbein das nächste Mal sieht, entschuldigt er sich bei ihr und Hermine sagt dann bestürzt, "Ich meinte mich" und direkt nach diesem Satz fliegt der Stein gegen den Topf. Aber dann nach der Zeitreise, als Hermine dann den Stein entdeckt, hört man während sie den Stein erst in die Hand nimmt wie ihr anderes ich, "Ich meinte mich" sagt, sie trifft den Topf erst 2 bis 4 Sekunden nach diesem Satz. [Anmerkung/Korrektur: Nun, das liegt daran, dass es Harry und Hermine während der Zeitreise erst gar nicht klar war, dass sie die beiden Steine schmeißen müssen. So verschiebt sich alles ein wenig. Hermine sagt in dieser Szene selber. "Dort kommen sie. Aber wir wollen einfach nicht gehen" Das sagt sie, als der Henker, Dumbledore und der Minister schon fast an der Tür sind. In der ersten Szene, wo Harry, Ron und Hermine in der Hütte sind, wird der Stein geworfen, als die drei noch weit von der Hütte entfernt sind. ] Korrigieren
In Verteidigung gegen die dunklen Künste bringt Lupin einen Irrwicht mit. Während er mit Neville spricht und ihn wegen seiner Oma ausfragt, rumpelt der Schrank im Hintergrund. Dabei kann man erkennen, dass die Tür bereits offen ist. Dabei wird sie erst nach dem Gespräch von Lupin geöffnet. [Korrektur: Tut mir leid, aber ich habe die Szene mehrmals durchgesehn und ich sehe nicht, dass die Tür auf ist.] Korrigieren
Nachdem die gesamte Truppe die heulende Hütte durch den Geheimgang verlassen hat, sieht sich Hermine Rons Bein an, Sirius zeigt Harry das Schloss und Lupin droht Wurmschwanz mit dem Zauberstab. Und das alles passiert direkt unter der peitschenden Weide, die merkwürdigerweise kein Ästlein bewegt, obwohl sie normalerweise bei jeder kleinen Bewegung sofort ausschlägt und versucht alles um sich herum zu zerstören. [Anmerkung/Korrektur: Während der Zeitumkehrung sieht man in einer Szene wie Professor Lupin die peitschende Weide mit einem Immobilus Zauber betäubt.] Korrigieren
Harry, Ron und Hermine sehen dabei zu wie Seidenschnabel geköpft wird! J.K. Rowling hat es im Buch extra so beschrieben, dass die drei nur die Axt aufschlagen hören, es aber nicht sehen! Im Film sehen die drei aber zu, also müssten sie eigentlich sehen, wie Harry und Hermine, die mit dem Zeitumkehrer gereist sind, Seidenschnabel retten! [Anmerkung/Korrektur: Sie sehen ja nur, wie der Henker auf etwas einschlägt, und später sieht man, dass es ein Kürbis war.] [Anmerkung/Korrektur: Nein! Die drei sehen die zwei nicht, weil sie gerade die Treppen hoch laufen, als Harry und Hermine Seidenschnabel retten! Sie sehen sich nicht um, erst als sie oben ankommen!] Korrigieren
Als Harry im Zug vom Dementor angegriffen wird, schaut er anschließend aus dem Fenster, indem sich sein Gesicht spiegelt. Gleichzeitig sieht man jedoch auch eine Kamera im Fenster, die ebenfalls gespiegelt wird. [Anmerkung/Korrektur: Der Fehler existiert nicht! In der Einstellung ist nur Harrys Gesicht und die Abteiltür gespiegelt.] Korrigieren
Lustiges Detail: Als Hagrid Seidenschnabel vorstellt, kann man erkennen, dass der Hipogreif ein Häufchen macht. Dieser plummst auf den Boden, ist aber später nie zu sehen, obwohl die Kamera mehrmals auf diese Stelle schwenkt. [Anmerkung/Korrektur: Seidenschnabel macht ein Häufchen und dieses ist später sehr wohl zu sehen.] Korrigieren
Als Hermine auf der peitschenden Weide "reitet", liegt ihr Kopf richtung Astende. Später liegt sie verkehrt auf dem Ast, sodass ihre Füße am Ende des Astes liegen. [Anmerkung/Korrektur: Als Hermine an Harry das erste Mal vorbei fliegt, sieht man, dass sie sich mit den Händen zwar noch am Ast festhält, aber mit den Beinen den Halt verliert und dass die Beine auf der linken Seite sind. Als sie dann wieder vorbei fliegt, ist sie deswegen mit den Füßen am Astende, da sie wohl den Halt fast verliert, als der Ast wieder zurückschleudert und durch die Wucht ihre Position ändert. Das sieht man in der Min. ca. 85:42.] Korrigieren
Wenn Harry mit Seidenschnabel (das erste Mal) fliegt, ist im Hintergrund ein Flussdelta zu erkennen. Kurz darauf ist es der Schwarze See, mit einem Ausläufer. [Anmerkung/Korrektur: Für mich kein Filmfehler, da die rund 60 Filmsekunden des Fluges (bis Landung im See) ein Zeitraffer eines wohl deutlich längeren Fluges sind, in welchem sich logischerweise auch der Hintergrund wechselt.] Korrigieren
Im Hogwartsexpress stehen zwei Flaschen am Fenster. Als die Dementoren einsteigen und man den Zug von außen sieht, ist nur mehr eine Flasche da. Danach sind es wieder zwei. [Korrektur: Es ist die ganze Zeit nur eine Flasche. Die wurde auch gezeigt, als alles eingefroren ist.] Korrigieren
Als Harry die Karte des Rumtreibers das erste mal sieht, ist Albus Dumbledore in Blockbuchstaben geschrieben. Nachher sind alle Namen in einer geschwungenen Schrift geschrieben. [Anmerkung/Korrektur: Die Karte zeigt das was derjenige sehen will der sie entfaltet! Fred und George haben wohl die gleiche Vorstellung von der Karte weil sie sie immer zusammen benutzen. Harry sieht das später eben anders.] Korrigieren
Von 1:53:25 bis 1:53:27, kann man im Hintergund deutlich ein rot-weißes Absperrband erkennen. [Korrektur: Stimmt nicht! Es ist kein Absperrband zu erkennen.] Korrigieren
Als Ron, Hermine und Harry im Zug in daa Abteil gehen, sitzt Lupin schon in der Ecke. Auf die Frage wer das ist, sagt Hermine "Elliot Lupin", es würde so auf dem Koffer stehen. Lupin heißt aber Remus mit Vornamen, wie auch später zu hören ist. [Korrektur: Hermine spricht etwas undeutlich, aber wenn man genau hinhört, hört man, dass sie "Professor R. J. Lupin" sagt. So steht es auch im Buch.] Korrigieren
Als Harry sich in den Winterferien per Tarnumhang nach Hogsmeade geschlichen hat, nimmt er sich dort einen Lolli. Man sieht den Lolli durch die Luft schweben und erkennt deutlich, wie dieser angeleckt ist. Da stellt sich die Frage, wie man durch einen Umhang hindurch lecken kann, denn Harrys Kopf bleibt weiterhin verborgen. [Anmerkung/Korrektur: Kein Filmfehler, da Harry den Lolli aus der Hand eines der Wesley-Zwillinge entwendet. Harry selber leckt nicht am Lolli. Angeschleckt (sofern dies überhaupt erkennbar) könnte der Lolli vorgängig durch den Wesley-Zwilling sein.] Korrigieren
Ganz am Anfang sieht man, nachdem die Tante das Haus betreten hat, hinter Vernon rechts einen Schirm auftauchen und für einen kurzen Moment kann man eine Kamera erkennen. [Anmerkung/Korrektur: Hab mir die Szene angeschaut. Der Regenschirm eines Fußgängers ist zwar da, aber eine Kamera sieht man nicht.] Korrigieren
In einer Szene sitzt Harry nachts wach in seinem Bett und liest, während alle anderen schlafen. Ron wird von einem Alptraum wach, indem Spinnen wollen, dass er steppt. Die Bettenaufteilung ist falsch. Harrys Bett steht eigentlich links von Rons Bett, aber in dieser Szene steht Rons Bett auf der anderen Seite vom Raum. [Anmerkung/Korrektur: Ich kenne keine Szene wo Rons Bett nicht (von Harrys Sicht aus links) aus Zuschauersicht rechts von Harrys Bett steht.] Korrigieren
Ziemlich am Anfang des Films fällt ein einzelnes Blatt von der Peitschenden Weide zu Boden. Kurz darauf alle übrigen Blätter auf einmal. Später im Film, als der schwarze Hund Ron in die Höhle unter der Peitschenden Weide zieht, trägt diese plötzlich wieder alle Blätter. [Anmerkung/Korrektur: Am Anfang des Films ist es Herbst. Das Ende spielt dann im darauf folgenden Sommer.] Korrigieren
In der Szene, in der Harry, Ron und Hermine in den Zug steigen und in das Abteil gehen, in dem Professor Lupin schläft, fragt Ron, wer dies sei. In der englischen Version antwortet Hermine mit: "R.J. Lupin." Aber in der deutschen Version sagt sie: "Professor Elliot Lupin." Jedoch steht in der deutschen Ausgabe des Buches auch "R.J. Lupin" und auch sonst wird als Vorname für den Professor nur "Remus" genannt. [Anmerkung/Korrektur: Sie sagt R.J. Lupin. Da sie aber etwas undeutlich spricht, klingt es nach Elliot. Zum Vergleich: In der Originalfassung sagt sie ganz klar R.J.] Korrigieren