dieSeher.de

Hercules (1997) - Filmfehler

(Hercules)


Regie:
John Musker, Ron Clements.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Kurz nach dem Anfang (nach ca. 10 Minuten), als Hercules als Jugendlicher mit seinem Ziehvater Amphitrion und dem Esel Penelope am "Markt" ankommt: Der Marktplatz hat einen Zugang der links und rechts mit Säulen gesäumt ist, welche nach kurzer Strecke am eigentlich Marktplatzzentrum einen Kreis bilden. Das Chaos beginnt, als Hercules beim Fangen eines Diskus im Sprung gegen eine Säule knallt. Diese löst sich, er versucht sie zu retten, und schwingt sie dabei aus Versehen gegen eine nächste Säule. Somit fallen die Säulen nach 2 Seiten symmetrisch am oberen Ende des Säulenkreises beginnend. Wenige Sekunden später zeigt die Szene, wie die Säulen, welche wie Dominosteine fallen, von beiden Seiten auf den Amphorenladen zustürzen, der nun am oberen Ende des kreisförmigen Marktplatzes zu sein scheint. Die Säulen stoppen sich zuerst gegenseitig, weil sie zueinander stürzen und sich dann gegenseitig über dem Amphorenladen abstützen, bevor sie endgültig einstürzen. Der Fehler ist, dass der Dominoeffekt der Säulen am oberen Ende des Marktes beginnt und komischerweise dort auch wenige Sekunden später endet.
Gesehen von: der vogte

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 78
Als Hercules mit Hades auf der Plattform am Fluss der Toten steht, steht das "Wasser" so hoch, dass er, als er sich bückt, um nach Meg zu greifen, bereits die Hand im "Wasser" hat und sich diese verätzt. 30 Se kunden später, nachdem er mit Hades das Geschäft abgeschlossen hat, springt er von der Plattform aus in den Fluss, und man sieht, dass diese sich plötzlich gut fünf Meter über der Wasseroberfläche befinden.
Gesehen von: Riif-Sa

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren