dieSeher.de

Highlander II - Die Rückkehr (1991) - Filmfehler

(Highlander II: The Quickening)


Regie:
Russell Mulcahy.
Schauspieler:
Sean Connery, Virginia Madsen, Christopher Lambert, Michael Ironside.

Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene, in der Miss Marcus den Highlander das erste Mal trifft, fährt die Feuertreppe zwei mal nach oben: Erst klettert sie hinunter, danach geht die Feuerleiter das erste Mal wieder nach oben. Als dann der Umschnitt auf Miss Marcus kommt und Miss Marcus in Grossaufnahme erscheint, bewegt sich die Feuerleiter ein zweites Mal nach oben.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Connor gegen die beiden Unsterblichen kämpft: Nachdem er den ersten auf die Gleise geworfen hat und das 'Quickening' vollzogen hat, nutzt er dessen "Hoverboard" und greift den zweiten Unsterblichen an. In diesen Szenen, wo sich beide im Flug verfolgen, sieht man in beinahe jeder Großaufnahme die Halteseile über den beiden Darstellern. Bei Christopher Lambert rechts und links hinter seinen Schultern, bei seinem "Kollegen" über den Tragflächen.
Gesehen von: Alrik

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Ramirez, MacLeod und Louise Marcus in das Hochsicherheitsgefängnis einbrechen und in die Falle mit den rotierenden Klingen tappen, versucht Ramirez sie mit seiner konzentrierten Lebensenergie aufzuhalten. Zuvor steckt er sein Katana in den Betonboden und sagt zu MacLeod er solle verschwinden. MacLeod benutzte in diesem Film bisher nur das Schwert, welches er einem der Unsterblichen, die in töten sollten, nach dessen Enthauptung abnahm. Connor verabschiedet sich also von Ramirez ohne das Katana mitzunehmen. In der Szene darauf, in welcher General Katana und der Boss der Shield-Corporation auf einem Monitor beobachten wie MacLeod und Ms. Marcus weiterrennen, kann man auch deutlich das Schwert erkennen mit dem er die ganze Zeit kämpfte. Bei seinem finalen Fight mit General Katana benutzt MacLeod dann plötzlich Ramirez´ Katana.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Es wird gesagt, dass alle Highlander auf einem anderen Planeten geboren wurden. Der erste Highlander, MacLeod, wurde in Schottland geboren. [Anmerkung/Korrektur: Sicherlich wurde dieser in Schottland geboren, denn kurz bevor er und Ramirez von Ihrem Heimatplaneten (Zeisst oder so) verbannt wurden, lautete ein Teil des Urteils: "Dort werdet ihr wiedergeboren und sterblich sein!", was ja den Fall selbst schon erklärt!: Er wurde als MacLeod wiedergeboren!] Korrigieren
Ramirez und McLeod lebten auf Zeist als normale Sterbliche (jedenfalls wird im Film nichts Gegenteiliges behauptet). Auf die Erde verbannt, sind sie dann unsterblich und leben einige hundert - Ramirez sogar einige tausend - Jahre. Wieso bitte ist Katana auf Zeist aber nach all der Zeit auch noch am Leben? [Anmerkung/Korrektur: In der deutschen Kinofassung werden Ramirez und MacLeod auf die Erde verbannt und sind dort zunächst sterblich. Dies ist Teil der Verbannung. Auf Zeist sind die beiden unsterblich und erlangen ihre Sterblichkeit nach der Verbannung auf die Erde.] Korrigieren