dieSeher.de

In the Line of Fire - Die zweite Chance (1993) - Filmfehler

(In the Line of Fire)


Regie:
Wolfgang Petersen.
Schauspieler:
Clint Eastwood, John Malkovich, Rene Russo, Dylan McDermott.

Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 67
Kontinuität: Frank Horrigan und sein Kollege Al fahren zum Haus von Mitch Leary. Sie parken vor dem Haus und steigen aus. Direkt vor dem linken Hinterrad ihres Autos ist eine kleinere Grasfläche zu sehen (1:06:57). Nachdem ihnen an der Vordertür niemand öffnet, gehen sie um das Haus herum. Bei 1:07:17 kann man ihren geparkten Wagen wieder sehen. Plötzlich ist der Wagen anders geparkt, die kleine Grasfläche ist nun ganz klar neben dem linken Vorderrad zu sehen.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 20
In der Büroszene, in der die beiden Sanitäter Horrigan wiederbeleben wollen, weil dieser angeblich einen Herzinfarkt hatte, wacht dieser auf und schubst die beiden zur Seite. Kurz darauf kommt das gesamte Team in den Raum und man sieht, dass die Sanitäter sich noch neben Horrigan befinden. Nach einem kurzen Schnitt sieht man die Sanitäter nicht mehr. Da das Team aber die komplette Tür versperrt, können diese den Raum aber noch nicht verlassen haben. Als letztendlich Horrigans Mitarbeiter den Raum verlassen, sieht man aber keine Sanitäter mehr, die mit hinausgehen. Sie müssen sich in Luft aufgelöst haben, da Horrigan nun mit der Frau alleine im Büro steht.
Gesehen von: Patti

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 67
Als Horrigan und D'Andrea in Learys Haus in Phoenix einsteigen (kurz vor dem Zusammentreffen mit den CIA-Agenten), schlägt Horrigan eine der oberen Fensterscheiben im Doppelrahmen ein. Man sieht deutlich, wie nur die obere Scheibe zu Bruch geht. In der nächsten Einstellung, von innen, sieht man die Schatten der Männer, wie sie durch die untere Hälfte des Fensters einsteigen, die nicht zerschlagen wurde.
Gesehen von: Carsten

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 20  |  Filmminute: 110
Als Leary und Horrigan in dem Fahrstuhl sind und Leary die Lichter kaputtschlägt, damit sie nicht von den Scharfschützen gesehen werden können, sieht man in Zeitlupe, dass das Licht schon ausgeht, bevor er die Lampen berührt!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Zusatzinfo: Die Filmcrew bekam über Verbindungen zum amerikanischen Secret Service die Erlaubnis, Aufnahmen bei den echten Wahlkampfveranstaltungen von George Bush sen. und Bill Clinton zu machen und dann für den Film zu verwenden. Der Filmpräsident, Eastwood und andere Darsteller wurden digital in diese Aufnahmen hineinkopiert. Dadurch konnten die Produktionskosten erheblich gesenkt werden.
Gesehen von: marxknapp
Korrigieren