dieSeher.de

Insel, Die (2005) - Filmfehler

(Island, The)


Regie:
Michael Bay.
Schauspieler:
Ewan McGregor, Scarlett Johansson, Djimon Hounsou, Sean Bean, Steve Buscemi.

Bewertungspunkte: 102  |  Filmminute: 108
In der Szene, wo Jordan Two Delta den Kindern am Strand Eis ausgibt (kurz bevor sie sich wieder mit der gestohlen gemeldeten Kreditkarte verrät), sieht man in dem "Tom & Jerry's" Schild am Eiswagen mehrmals die Kameracrew gespiegelt sehen. Besonders deutlich ist es in der Kamerafahrt, nachdem Jordan Two Delta sich hingehockt hat um dem kleinen Jungen das Eis in die Hand zu geben und dann wieder aufsteht.
Gesehen von: error

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 97  |  Filmminute: 15
Als bei Lincoln Six Echo der Synapsen Scan durchgeführt wird, wird er mit einer Apparatur an der Stirn festgehalten. Sein Gesicht spiegelt sich kurz darauf in der Brille des Artzes, doch da ist der Mechanismus an der Stirn verschwunden, in der nächsten Ansicht ist er wieder da. [Anmerkung: Außerdem spiegelt sich der Kameramann in seiner Brille.]
Gesehen von: Dannybelle

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 47
Als Lincoln Six Echo und Jordan Two Delta aus dem Klonbunker fliehen, kommen sie in den Saal, wo die neuen Klone ihre Erinnerungen bekommen. In diesem Raum kommt Wasser von oben, und Lincoln und Jordan werden natürlich nass. Nach einer weiteren Flucht, die allerhöchstens fünf Minuten dauert, sieht man die beiden aus einem Tunnel kommen und dann einen Hang herunterlaufen (0:47:21). An dieser Stelle sieht man, dass Jordans Haar gekämmt ist und durch die Gegend flattert, was aber unmöglich ist, da die Haare eigentlich noch nicht trocken sein können. Nach einem weiteren Schnitt sind Jordans Haare wieder nass.
Gesehen von: Gadagandalf

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 84  |  Filmminute: 6
Detail: Offensichtlich kennzeichnen die auf Höhe des rechten Handgelenks angebrachten "Aufnäher" auf der Kleidung jeden Klon, bzw. dessen Namen. So steht auf Lincoln 6 Echos Arm "L6E" und auf Jordan Two Deltas Arm "J2D". In der Szene im Aufzug schlägt Gandu, ein weiterer Klon, aus Wut gegen den Etherscreen, weshalb er später von zwei Supervisors angesprochen wird. Er wird als Gandu 3 Echo identifiziert. Auf seiner Armbinde, welche man in der Bar-Szene sehen kann, steht jedoch "G3A", A wie Alpha.
Gesehen von: Jake2K

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Bei der Verfolgungsjagd fährt ein Polizeiauto in einen Tunnel, den beiden Ausreißern hinterher. Als ein Rohr kommt, reißt dieses die Lichter und das Horn auf dem Dach des Polizeiwagens ab. In der nächsten Szene (man sieht Lincoln 6 Echo, wie er nach hinten blickt) sieht man im Hintergrund, dass der Wagen wieder in Ordnung ist und sogar die Lichter eingeschaltet sind.
Gesehen von: LOST Fan777

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 98
In der Szene, als Lincoln und Lincoln 6 Echo mit dem Wagen an der roten Ampel stehen (wo der andere Filmfehler zu finden ist, bezüglich der Haltelinie und den veränderten Abstände dazu), wird die Ampel gekappt und fällt direkt vor das Auto der beiden. Kurz darauf, wo Lincoln 6 Echo Vollgas gibt und davonfährt, fährt er ja geradeaus auf seiner Spur weiter - und zwar dort, wo eigentlich die Ampel liegen sollte. Diese liegt aber komischerweise nun am Straßenrand, eine ganze Spur daneben ;-) [Anmerkung: Lustigerweise ist die Ampel zwischendurch auch mal gar nicht zu sehen, und zwar in der Kameraperspektive von oberhalb des Hubschraubers.]
Gesehen von: Ina

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: 52
Als Lincoln Six-Echo und Jordan Two-Delta nach ihrem Ausbruch über den Highway in Richtung der Ruine (in der sie auch übernachten) laufen, sind die weißen Sachen von Jordan in der ersten Szene sehr viel dreckiger, als gleich darauf in der nächsten.
Gesehen von: saskia

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: 34
Als Lima One Alpha vergiftet wird, wackelt ihr Körper, weshalb ihre Füße festgeschnallt sind. In einer Szene ist dies deutlich zu sehen, auch dass die Krankenschwester ihren Knöchel festhält. Als man diese kurz darauf sieht, hält sie die Zehen fest.
Gesehen von: GoodDevil

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 66  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Im "Datenerfassungsraum", als der Pressesprecher von Lincoln Six Echo mit der Pistole niedergeschlagen wird, kann man in dem Spiegel, der genau gegenüber der Eingangstür befestigt ist, den Kameramann sehen.
Gesehen von: MK

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 80
Als die Black Wasp über die Straße schlittert, kann man in Zeitlupe das Seil sehen, mit dem sie nach rechts gezogen wird. [Anmerkung: Bei 1:20:27h sehr gut zu sehen.]
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In Kapitel 9, als Lincoln Six Echo sich aus seinem Quartier schleicht und in der großen Halle an der Treppe ist, kann man oben rechts deutlich die Kameracrew samt Kamerawagen als Spiegelung sehen. Das Crewmitglied, dass den Wagen schiebt hat ein weißes T-Shirt an!
Gesehen von: MK

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 34
Ab Minute 34 ist Lincoln im medizinischen Bereich, er kommt durch eine Bodenplatte dort hinein. Er legt die Bodenplatte lose auf und holt sich einen Kittel. Als er wieder durch die Tür kommt, kann man hinter ihm keine erhobene Bodenplatte sehen. (Was in diesem Fall noch durch seinen Körper verdeckt sein könnte). Eine Frau kreuzt seinen Weg, er dreht sich kurz um, die Kamera springt vor ihn und man kann den kompletten Flur hinab sehen, dort ist ebenfalls keine einzelne Bodenplatte zu sehen. Als er später zurück kommt, liegt die Bodenplatte wieder wie zuvor da.
Gesehen von: AntIhOrscht

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 101
Kurz vor der "Ampelszene", in der Lincoln Six Echo beinahe die rote Ampel überfahrt: Hier sieht man am oberen Bildrand das heranfahrende Auto, am unteren Bildrand sind bereits die Bremsspuren zu sehen. Diese Bremsspuren werden in der nächsten Szene erst verursacht.
Gesehen von: Tapi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 98
Als Lincoln Six Echo mit Tom Lincoln im Wagen sitzt um zum Nachrichtensender zu fahren, überfährt er fast eine rote Ampel. Bei der Vollbremsung bleibt er mit dem kompletten Auto kurz nach der weißen Haltelinie stehen. Als man dann in einer der nächsten Szenen das Auto schräg von oben sieht, steht nur das erste Viertel über der weißen Linie.
Gesehen von: lion.queen

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 34
Nachdem Lima One Alpha das Baby bekommen hat, wird sie vergiftet. Dabei wechselt die ID-Karte an ihrem Zeh die Seiten, mal links, mal rechts.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 59
Als Lincoln Six-Echo und Jordan Two-Delta im Wohnzimmer von McCord sitzen und er sie über Merric Biotec aufklärt, sollte man auf die Lavalampe achten. Diese verändert sich viel zu sprunghaft, d.h. in der einen Sekunde sind es große Blasen und nur einen Augenblick später sind es ganz viele kleine. Wer eine Lavalampe hat, weiß, dass sich das nicht so schnell ändern kann.
Gesehen von: saskia

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Auf ihrer Flucht lassen Lincoln Six Eco und Jordan Two Delta Eisenbahnräder von einem Laster fallen, um ihre Verfolger abzuwimmeln. Dies dauert ca. 3 Minuten. In dieser Zeit wäre dem LKW-Fahrer doch bestimmt aufgefallen, dass mit seiner Fracht etwas nicht stimmt und hätte doch sicherlich angehalten.
Gesehen von: samuhunk

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: 24
Als ein neuer Klon im "Produktausstoß" entkorkt wird, schneidet der Verantwortliche mit einem Messer die Plastikblase, in welcher der Klon herangereift ist, von den Knien bis zum Kopf auf. Als die Plastikblase (bei 24:11) umgeschlagen wird, ist diese plötzlich nur im Kopfbereich des Klons aufgeschnitten.
Gesehen von: JerryM.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 104
In der Szene auf dem Highway, wo Licoln Six Echo mit seinem Klienten flüchtet und die Kameraperspektiven während der Fahrt wechseln, kurz bevor Lincoln Six Echo Tom die Nase bricht, sieht man eindeutig, dass es sich in der Szene bei dem Fahrer um ein Double handelt. Bei den Worten [Sie haben] "auf meinen Motor" [geschossen].
Gesehen von: candyman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Info: Bei der "Rückrufaktion" kommt die Frage auf, wie man so viele Klone auf einmal entfernen soll, ohne dass die verbleibenden Klone misstrauisch werden. Also wird eine "Massenauslosung" in der Lotterie vorgegeben, bei der die "fehlerhaften" Klone die "Gewinner" sind. Viel schwieriger wäre es aber geworden, die neuen Klone, die ja genau wie die alten ausgesehen hätten, wieder einzugliedern. Aber dazu kam es dann ja nicht mehr, weil die Klone befreit wurden.
Gesehen von: Whisper
Korrigieren
Lincoln Six-Echo kann den Wagen seines Spenders anlassen, weil er den selben Fingerabdruck wie dieser hat. Allerdings sind die Muster der Papillarleisten in der Haut nicht genetisch determiniert. Eineiige Zwillinge und auch Klone haben unterschiedliche Fingerabdrücke. [Team: Das stimmt zwar, aber es handelt sich hier um einen Science- Fiction- Film, der in einer unbestimmtem Zukunft spielt. Dort ist alles möglich.]
Gesehen von: M.H.
Korrigieren
In der Szene in der Lincoln six-eco das Haus von Tom Lincoln betritt, wird er von diesem bei 1:29:10 mit einem Golfschläger attackiert, daraufhin stürzt Lincoln six-eco in eine Vitrine mit einem Model eines Bootes. Nach einer kurzen Szene im Institut sieht man wieder das Wohnzimmer und die Vitrine mit dem Model steht unversehrt im Hintergrund. [Korrektur: Weil Lincoln-six-eco auch in einen Glastisch daneben stürzt, deutlich sichtbar, und nicht in das Schiffsmodell!] Korrigieren
In einer Szene redet der Institutleiter (Sean Bean) mit dem Team-Anführer des Security-Teams. Die Kamera wird immer zwischen beiden hin und her geschwenkt - einmal hat der Institutleiter eine Brille auf und einmal nicht! [Anmerkung/Korrektur: Nein, ich habe extra draufgeachtet, stimmt alles.] Korrigieren
Als Lincoln Six Echo mit Tom Lincoln im Wagen sitzt, um zum Nachrichtensender zu fahren, bricht Lincoln Six Echo ihm die Nase. Daraufhin ist die rechte Flügeltür des Sportwagens offen. Sie fahren in eine Lagerhalle. In einer kurzen Drift-Szene ist die rechte Tür auf einmal wieder zu. Danach ist sie wieder offen. [Anmerkung/Korrektur: Die Tür ist die ganze Zeit über geöffnet. Zwischenzeitlich wird das Auto der Verfolger gezeigt. Hier ist die Tür, wohl auch in Ermangelung der Flügeltüren, geschlossen.] Korrigieren
Anmerkung: Als Lincoln 6 Echo und Jordan 2 Delta bei James McCord (Steve Buscemi) auf der Couch sitzen, erklärt er ihnen, wie die Namen zustande kommen. Dabei sagt er, dass die Echo-Generation drei Jahre alt wäre und die Delta vier Jahre alt. Allerdings erwähnt vorher im Fahrstuhl Gandu Three Echo, dass er schon sieben Jahre da wäre und somit der größte Verlierer der Lotterie sei. Da er ebenfalls den Namen Echo hat, so dürfte er aber frühestens erst seit drei Jahren dort sein und nicht seit sieben. [Korrektur: Den Klonen werden mit falsche Erinnerungen erschaffen. Also warum sollen die falschen Erinnerungn denn nicht auch das Leben in der Klonanstalt enthalten? Er könnte drei Jahre echt dort sein und für vier weitere Jahre falsche Erinnerungen haben.] Korrigieren
Lincoln Six Echo spricht bei der Arbeit mit einem Mann, der angeblich ausgerechnet hat, dass er selber der nächste Gewinner der Lotterie ist. Er erzählt, er habe den Buchstaben der Namen Werte zugewiesen, die ihrer Stelle im Alphabet entsprechen (A=1, B=2 usw.) Er sagt Q wäre 15 und S wäre 19. Stimmt aber leider nicht, da Q = 17 ist. [Anmerkung/Korrektur: Kein richtiger Fehler! Das "System" des Mannes ist durchweg unlogisch und daher ist das mit dem Buchstaben Q wohl extra gemacht, um auf die Fehlerhaftigkeit des Planes hinzuweisen. Man darf nicht vergessen, dass die Klone das Wesen von Kindern haben und deshalb auch keinen ausgeklügelten Plan zur Gewinnerberechnung aufstellen können.] Korrigieren