dieSeher.de

Johanna von Orleans (1999) - Filmfehler

(Messenger: The Story of Joan of Arc, The)


Regie:
Luc Besson.
Schauspieler:
Milla Jovovich, John Malkovich, Faye Dunaway, Dustin Hoffman.

Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am zweiten Tag der Kämpfe um Orleans, in dem ersten Verteidigungsring, der mit dem verkehrten Belagerungsturm erstürmt wurde, soll das Burgtor mit einem improvisierten Rammbock aufgebrochen werden. Man sieht wie der zweckentfremdete Holzkarren mit weiteren Baumstämmen beschwert und mit Lanzen und Speeren gespickt wird. Als damit das brennende Tor zerstört wird, müssten diese Speere, die weit über den Karren hinausragen eigentlich abbrechen. In der nächsten Einstellung, als der "Rammbock" schon durch das Tor durchgerollt wurde, sind die Speerspitzen aber alle noch da. Man könnte nun sagen, dass das Tor brannte und die Speere deswegen nicht brachen, aber wenn das Tor schon so geschwächt gewesen wäre, wäre es wohl von alleine zusammen gebrochen und der ganze Einsatz wäre umsonst gewesen.
Gesehen von: vreid

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Im Laufe des Films kann man genau sehen wie die Haare von Jeanne von blond in braun wechseln. Ich bezweifle, dass es damals schon Haarfärbe-Methoden gab. [Anmerkung/Korrektur: Es gab zur damaligen Zeit Mittel und Wege die Haare zu blondieren. Selbst im antiken Rom nutzten die Menschen Tauben und anderen Vogelkot um die Haare auszubleichen.] Korrigieren