dieSeher.de

Just Visiting (2001) - Filmfehler

(Just Visiting)


Regie:
Jean-Marie Gaubert.
Schauspieler:
Jean Reno, Christina Applegate, Christian Clavier, Matthew Ross.

Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Im Museum betreten die beiden Zeitreisenden den Fahrstuhl und vergraulen die Familie. Sie versuchen, die Tür aufzuhalten und rufen den Leuten hinterher. Dabei sieht man, wie die Tür zugeht. Schnitt und Perspektivwechsel und die beiden rufen immer noch durch die offene Tür!
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Relativ am Anfang wird Thibault auf der Polizeiwache festgehalten, und Julia kommt, um ihn abzuholen. Er läuft ihr mit ausgestreckten Armen entgegen; diese sind mit Handschellen vor dem Körper fixiert. Kurz danach betrachtet er einen Kalender an der Wand - die Hände sind hinter dem Rücken mit Handschellen fixiert - obwohl sie zwischenzeitlich nicht geöffnet wurden.
Gesehen von: Princessin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Beim Ausflug in die Stadt, klebt Julia ihrem zeitreisenden Vorfahren einen Aufkleber an die Brust, auf dem ihre Telefonnummer steht (falls er sich verläuft). Dann schnappt er den Handtaschendieb und der Aufkleber ist weg. Kurz danach ist er wieder da. In der Folgezeit klebt er dann jedesmal anders auf der Brust!
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 68
Kontinuität: Julia, Thibaut, André und Angelique gehen ins Haus, worauf Angelique zu Thibaut sagt, dass André ihm etwas sagen möchte - nämlich dass er nicht in die Vergangenheit zurück möchte. Während dieser gesamten Szene ist die Eingangstür einen Spalt weit geöffnet, jedoch als Angelique geht muss sie die Tür erst einmal öffnen um aus dem Haus zu kommen.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Die beiden Ritter schlagen in der Tiefgarage auf den Jeep ein: Jean Reno schlägt dabei auf die Dachscheinwerfer ein, die natürlich kaputt gehen. Eine Szene später sind sie wieder ganz, nur um kurz danach völlig zu verschwinden!
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 59
Kontinuität: Das Zimmer des Zauberers explodiert, worauf er in seine Einzelteile zerlegt im Raum liegt. Bei Minute 58:10 wird ein Großaufnahmenschwenk vom Fuß auf dem Sofa zum Arm auf dem Boden vollzogen. In dem Zwischenraum von Sofa und Sessel befindet sich aber nur die (rechte) Hälfte der Bodenfläche und des zerstörten Mobiliars, die man bei Minute 58:15 aus der vollständigen Perspektive erkennen kann. Das Sofa wurde also kurzerhand nach links verschoben.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 32
Kontinuität: André spielt am Lichtschalter, worauf Julia ihn auffordert, damit aufzuhören. In dieser Szene wird die Kamera auf André gerichtet und man sieht, dass beide Schalter sich in der oberen Position befinden. Als André sich dann von den Lichtschaltern entfernt, liegen die Schalter jedoch in entgegengesetzten Positionen (links - nach unten und rechts - nach oben).
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 47
Kontinuität: Graf Thibaut macht sich bereit ins Bett zu gehen und hebt den Föhn vom Bett. Beim Betrachten des Föhns setzt er sich auf die Fernbedienung und lässt durch den Schreck des angehenden Fernsehers den Föhn auf den Boden fallen. Kurz darauf wirft er sich selbst auch auf den Boden und schon ist der Haartrockner im Hintergrund wieder auf dem Bett zu sehen.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 22
Kontinuität: Julia betritt den Raum der Sicherheitsleute, wo sie zum ersten Mal auf ihren Vorfahren trifft. Beim Betreten des Raumes wird die Tür offen gelassen, doch ab dem Augenblick, in dem Andre sich vor ihre Füße wirft, ist die Tür im Hintergrund geschlossen.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 81
Kontinuität: Graf Thibaut und der Magier reisen aus dem Jahr 2000 zurück zu dem Tag, an dem das Unglück geschah. In seiner Zeit trägt er aber wieder die Kleidung vom Unglückstag und nicht mehr die Kleidung, die er bei seiner Abreise aus der Zukunft anhatte.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 76
Kontinuität: Julia, Thibaut und der Magier fliehen mit dem Taxi. Am Anfang der Flucht hat es das Nummernschild "6789 TX". Ab etwa 1:15:07 Stunde wechselt das Nummernschild zu "5225 TX".
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren