dieSeher.de

Kill Bill: Vol. 1 (2003) - Filmfehler

(Kill Bill: Vol. 1)


Regie:
Quentin Tarantino.
Schauspieler:
Uma Thurman, David Carradine, Lucy Liu, Daryl Hannah.

Bewertungspunkte: 117  |  Filmminute: 90
Als Black Mamba mit O-Ren kämpft, wird Black Mamba am Rücken verletzt, blutet stark und liegt am Boden! Als sie eine Szene später aufsteht, ist kein Blut auf dem Schnee bzw. Boden zu sehen, wo sie gelegen hat!
Gesehen von: Sarge

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 75
Als Uma gegen Gogo, das Schulmädchen mit dem Morgenstern an einer Kette kämpft und das erste Mal getroffen wird, fällt sie zu Boden und blutet aus dem Mund. Als sie wieder aufsteht, ist das Blut verschwunden.
Gesehen von: K-Bomb

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 71
Als Black Mamba Sophie den Arm abhackt, sieht man kurz, als sie zu Boden stürzt, unter ihrer Kleidung die Ellenbogenspitze, weil sie reflexmäßig ihren echten Arm austrecken möchte.
Gesehen von: sykobob

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 84  |  Filmminute: 13
Detail: Als Beatrix bei der Schwarzen im ersten Kapitel kaffeetrinkend in der Küche steht, und diese kurz drauf durch die Cornflakespackung auf Beatrix schiesst, schlägt die Kugel in die Wand (12:55)im Hintergrund neben einer Geschirrvitrine ein. Das Loch ist jedoch verschwunden, als die Schwarze kurz darauf mit dem Messer in der Brust am Boden liegt. (13:05)
Gesehen von: Rhaek

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 82  |  Filmminute: 71
Die Braut kämpft gegen Miki (einer der Crazy 88) im Blue Leaf und zerteilt mit einem Schlag seine Klinge und rammt ihm dann ihr Schwert in den Bauch. Anschliessend hebt sie ihn hoch über ihren Kopf. Man kann da sehen, dass der Japaner immernoch die Spitze im Bauch hat. Normalerweise müsste er bis zum Heft "runterrutschen". Kann man sehr gut sehen, bevor er in den Pool geworfen wird.
Gesehen von: Dark Matter

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 78  |  Filmminute: 9
In der Szene, nachdem die Braut mit Venita Green gekämpft hat, fragt sie nach einem Handtuch. Man sieht von der Vogelperpektive aus wie Green der Braut das Handtuch mit der linken Hand geben will. Bei der nächsten Ansicht gibt Green ihr es aber mit der rechten Hand.
Gesehen von: Pumuckel

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 15
In Vernita Greens Küche ist das rote Shirt von "The Bride" nur am Ausschnitt verschwitzt. In der nächsten Szene ist es schon bis zum Bauch verschwitzt. Dann wieder nur am Ausschnitt.
Gesehen von: scanner-j.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 52
Als Hattori Hanzo auf dem Dachboden von der Braut erfährt, für wen sie das Schwert benötigt, schreibt er mit dem Finger "Bill" an die beschlagene Fensterscheibe. Hier erkennt man deutlich, dass zuvor schon etwas von der Scheibe weggewischt worden ist (was ja die Braut am Ende der Szene tut). Wurde die Szene womöglich mehrmals gedreht, da alle anderen Scheiben keine "frischen" Wischspuren aufweisen!?
Gesehen von: Birger

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 71  |  Filmminute: 28
Kurz nachdem Beatrix aus dem Koma erwacht ist, erhöht sich verständlicherweise ihr Puls, wie es an dem typischen Piepton des Pulsmessgerätes zu hören ist. Als sie die Schritte von Buck und dem Trucker hört und sich dazu entschliesst, sich wieder hinzulegen, senkt sich ihr Puls schlagartig, was unter diesen Umständen nicht möglich ist und nicht bewusst gesteuert werden kann.
Gesehen von: Manolo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Wurde sehr oft gemeldet: "The Bride" sitzt über 13 Stunden in der Tiefgarage des Krankenhauses. In dieser Zeit sollte eigentlich jemand die Leiche von Buck gefunden haben, und die Polizei würde alles mit ihrem gelben Klebeband umwickeln. Komisch, dass in der Zeit aber keiner mal einen genaueren Blick auf Bucks Auto wirft, welches im Krankenhaus wohl so bekannt sein würde wie der sprichwörtliche "bunte Hund". [Zusatz: Zumal sie mit einem Rollstuhl in die Garage gefahren ist und dieser ja in der Nähe von dem Fahrzeug stehen müsste, was ja auch nicht gerade unauffällig sein dürfte, und auch noch eine Patientin fehlt. Ausserdem stehen später ganz andere Fahrzeuge neben dem Pussy Wagon, aber der Rollstuhl ist dafür verschwunden]
Gesehen von: El Huhn

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 66  |  Filmminute: 88
Kurz bevor der Kampf zwischen der Braut und O-Ren beginnt, hält O-Ren das Schwert quer vor ihrem Gesicht und zieht es ein Stück aus der Scheide. Dann sieht man O-Ren von hinten: Sie hält kein Schwert vor dem Gesicht. Wieder Sicht von vorne: O-Ren hält das Schwert noch immer vor dem Gesicht.
Gesehen von: BladeRunner

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 24
In der Rückblende, in der die Kugel auf Beatrix in der Kirche abgeschossen wird, sieht man die Kugel aus dem Lauf schiessen. Jedoch wird dieses Projektil herausgeschossen, ohne eine Drehung um die eigene Achse zu vollführen. Dies ist jedoch nicht möglich, da eine Kugel sich immer um die eigene Achse dreht, um die nötige Flugstabilität zu erhalten, bedingt durch den "gezogenen" Lauf. [Korrektur: In dem Fall hätte das Projektil einen "Spin" haben müssen, wegen der verwendeten Waffe. Aber eine Kugel dreht sich nicht immer, es gibt auch glatte Läufe ohne Züge.] [Anmerkung: Man sieht in dieser Aufmahme ganz deutlich die Züge und Felder im Lauf der Schusswaffe. Die Kugel hätte also einen Drall haben müssen. Daher doch ein Fehler.]
Gesehen von: Shadow128

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 20
Als Elle Driver - verkleidet als Krankenschwester - die Spritze mit dem Gift aufzieht, legt sie diese ohne Plastikkappe (Kanülenschutz) auf ihr Tablett. In der Einstellung, in der ihr Gesicht durch die Krankenzimmertür zu sehen ist (ca. 0:21:14), ist die Kappe auf der Spritze und Elle zieht diese auch deutlich sicht- und hörbar kurz vor dem vermeintlich tödlichen Einsatz ab.
Gesehen von: Aren

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 55
Bei der Übergabe des Samuraischwertes erzählt Hattori Hanzo erst etwas auf japanisch, bekommt von seinem Gehilfen die Schwertscheide und gibt dann Beatrix das Schwert. Sein Gehilfe sitzt dabei zunächst in einem rechten Winkel zu ihm. Dann wechselt die Kameraperspektive und man sieht die Szenerie von der Seite. Jetzt sitzt der Gehilfe aber schräg neben Hattori, ohne sich bewegt zu haben! [Anmerkung: Gemeint ist der Kamerawechsel, nachdem der Gehilfe ihm die Schwertscheide übergeben und sich wieder hingesetzt hat! Also das Ende der Übergabezeremonie.]
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 14
Am Anfang des Films, als die Braut das Haus von Vernita Green erreicht: Am Innenspiegel im Auto sieht man zuerst vorne zwei Ketten mit roten Perlen und dahinter eine Kette mit gelben Perlen hängen. Als sie das Haus nach dem Kampf wieder verläßt, befindet sich allerdings die gelbe Kette vorne und dahinter ist nur noch eine rote Kette zu sehen.
Gesehen von: neongreen eye

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 60
Kontinuität: Nachdem O-Ren Boss Tanaka den Kopf abgeschlagen hat, spritzt sie etwas Blut gegen das Gesicht des Yakuzas links von ihr. Man sieht dies in Großaufnahme. In der nächsten Einstellung allerdings ist dessen Gesicht wieder sauber.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 95
Als Sophie von Black Mamba den kleinen Hügel vor dem Krankenhaus heruntergestoßen wird, sieht man, während Sophie den Hügel herunter rollt, dass sie ihren rechten Arm noch hat. Das kann allerdings nicht sein, da Black Mamba Sophie den "anderen Arm" abgeschlagen hat, als sie noch im Kofferraum lag. [Anmerkung/Korrektur: Black Mamba quetscht Sophie über die Infos aus, die sie noch wissen möchte. Als Sophie ihr etwas anscheinend nicht sagen will, schreit sie sie mit den Worten "Gib mir den anderen Arm" an. Anschließend wechselt die Szene! Man kann also auch vermuten, dass Black Mamba ihr den anderen Arm gar nicht abgehackt hat, weil Sophie dann doch noch gesprochen hat!] [AnmerkungTeam: Das ist so richtig, trifft aber nur für die internationale Kinofassung zu. In der Japan-exklusiven Fassung sieht man auch, wie sie ihr den zweiten Arm abschlägt.]
Gesehen von: Big D

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Anfang, als "Black Mamba" im "Pussy Wagon" vor dem Haus hält, steht die kleine Plastik-Rutsche im Garten anders, als kurz darauf, wenn sie das Haus wieder verlässt. Die Rutsche zeigt erst (von der Kamera aus gesehen) leicht nach vorne und später dann komplett nach links.
Gesehen von: André Simeit

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 46
Als Beatrix zum ersten Mal bei Hattori Hanzo ist und er ihr etwas zu essen macht, wirft er das Messer, mit dem er das Essen geschnitten hat, wieder in die Halterung hinter sich. Am Anfang hängt das Messer gerade in der Halterung, bei der nächsten Kameraeinstellung hängt es jedoch schief nach links, in der übernächsten Kameraeinstellung hängt es dann schief nach rechts, und danach wieder gerade!
Gesehen von: OlympicHero

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 72
Als Beatrix im japanischen Restaurant Sophie den Arm abschlägt, bekommt sie auch ein paar Bluttropfen ins Gesicht. In nahezu jeder Einstellung danach, in der man ihr Gesicht sieht, ändern sich die Flecken, wechseln ihre Position oder ändern Form und Größe.
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 33
Als Beatrix sich im Pussy Wagon in der Tiefgarage nach vorne beugt um die Türe zu schließen, ist vorne links die Veränderung eines Schattens auf der Lehne des Beifahrersitzes zu sehen. Um von den Scheinwerfern eines vorbeifahrenden Auto verursacht zu sein, ist der Schatten zu hart, also stammt er wohl von einer Person auf dem Vordersitz.
Gesehen von: Maaanooo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 11
Als Beatrix in der Küche von Vernita Green steht und mit dieser einen Kaffee trinkt, zeigt V.G. ihr ein Foto von ihrer Tochter. Zuerst hält sie das Foto an der unteren Ecke. In der nächsten Kameraeinstellung dann an der oberen Ecke und schliesslich mittig.
Gesehen von: wippilus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 28
Nachdem Beatrix im Krankenhaus dem Typen, der sie vergewaltigen will, tötet, wischt sie sich danach mit Wasser das Gesicht ab und schon im nächsten Bild ist sie im ganzen Gesicht trocken.
Gesehen von: Annali

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 56
Bei der Vorstellung der wichtigsten Helfer von O-Ren (auf dem Yakuzatreffen), heißt die Privatarmee erst "die verrückten 88". Wenige Augenblicke später werden sie aber als "die wilden 88" deklariert. [Anmerkung: Nur in der deutschen Fassung!]
Gesehen von: Wind of Pain

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 26
Beatrix wacht aus dem Koma auf und schaut auf ihre Hände. Sie weiss auf Anhieb, dass sie vier Jahre im Koma lag, doch woher soll sie das wissen?
Gesehen von: nehvada

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 2  |  Filmminute: 61
Als O-Ren Ishii dem Ratsvorsitzenden, der ihre amerikanisch-chinesische Abstammung schlecht macht, den Kopf abschlägt, erhebt sie sich kurze darauf von ihrer gebeugten Haltung mit nur dem Schwert in der Hand. Kurze Zeit später hält sie den Kopf ihres Opfers in die Höhe um es den anderen aus dem Rat zu demonstrieren. Wie kann sie im Stehen an den Kopf gelangen, wenn der vorher auf dem Tisch lag, auf dem sie steht?
Gesehen von: Annali

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Beatrix durch den Flughafen von Tokio läuft, sieht man ganz groß Werbung für Tarantinos Lieblingszigaretten "Red Apple". [Anmerkung: "Red Apple" sind nicht Tarantinos Lieblingszigaretten, sondern eine fiktive Zigarettenmarke, die in jedem seiner Filme vorkommt.]
Gesehen von: Sniggers
Korrigieren
Michael Parks ('Texas Ranger Earl McGraw' in "From Dusk till Dawn (dessen Drehbuch nur zur Hälfte von Tarantino ist; die zweite ist von Robert Rodriguez!)) spielt in "Kill Bill" erneut den Sheriff. [Zusatz: In Kill Bill Vol. 2, spielt er den alten Zuhälter im Rollstuhl. Und in Death Proof spielt er auch den Sheriff]
Gesehen von: Sniggers
Korrigieren
Erinnert sich noch jemand an die "Fox Force Five"? Uma erzählt in Pulp Fiction von dem dazugehörigen Piloten, in dem sie mitgespielt hat. Die "Fox Force Five" bestehen aus ihr, einer Farbigen, einer Asiatin, einer Blondine und einer Französin. Die Braut, Vernita Green, O-Ren Ishii, Elle Driver und Sophia, die ja halb Französin ist, passen ja irgendwie zu perfekt, oder?
Gesehen von: Tim Tröte Trenner
Korrigieren
Info: Der gelbe Anzug, den Uma trägt, ist eine Hommage an Bruce Lee. [Anmerkung: Der Anzug ist eine Replika aus dem Film "Game of Death", den letzten Film, indem Bruce Lee vor seinem Tod mitgewirkt hat.]
Gesehen von: nuschelprinz
Korrigieren
Der Pfleger im Krankenhaus, Buck, trägt die gleiche Elvis-Sonnenbrille, die Christian Slater in "True Romance" trägt. Und das Drehbuch dazu schrieb einst Quentin Tarantino.
Gesehen von: Daniel
Korrigieren
In den abschließenden Credits heißt es, dass der Film an "The Bride, created by Q & U" angelehnt sei. Das sind natürlich Quentin und Uma, die sich das Konzept des Hochzeitmassakers und den anschließenden Rachefeldzug beim Set von Pulp Fiction ausdachten.
Gesehen von: Philipp
Korrigieren
Beabsichtigt und deshalb nur zur Info: Nachdem sich Black Mamba das Schwert anfertigen lies, fliegt sie nach Tokio. Die Szenen im Flugzeug zeigen sie zusammen mit dem Schwert. Schwerter sind bekanntlich Waffen und dürfen nicht als Handgepäck mitfliegen! [Anmerkung: Auch die anderen Passagiere haben Schwerter dabei. Gilt wohl in Japan als Beistellverzierung... Zusatz: In einem Interview hat Quentin T. diesen "Fehler" als Parodie an die "strengen" Sicherheitskontrollen angegeben.]
Gesehen von: NitroniC
Korrigieren
Detailinfo: Die "Deathlist" sieht man 3x im Film, jedoch immer in verschiedenen Farben. Ich glaube: 1.) schwarze Schrift - rot durchgestrichen 2.) schwarze Schrift - schwarz durchgestrichen 3.) rote Schrift - schwarz durchgestrichen!
Gesehen von: Hosman
Korrigieren
Info: Warren Beatty wurde ursprünglich die Rolle des Bill angeboten. [Anmerkung: Zusatz: W.B. war sogar schon bei den Rehearsals. Als Tarantino ihn bat, etwas mehr wie 'Caine' aus 'Kung Fu' zu klingen, soll W.B. geäußert haben, er solle sich doch gleich David Carridine holen. Das tat er dann auch.]
Gesehen von: murphy
Korrigieren
Info: Bei den Dreharbeiten wurde ein Modellbauset der Stadt Tokio eingesetzt, das von der Produktion des letzten Godzilla-Films aus dem Jahr 2001 stammte.
Gesehen von: murphy
Korrigieren
Info: Als "Buck", der Arzt, dem Typ klar macht, was er mit Uma alles anstellen darf und nicht anstellen darf, ist das eine klare Anspielung auf "From Dusk Till Dawn". Die Regeln sind zwar andere als in FDTD, aber ansonsten stimmt es echt hundertprozentig: "Regel nummer eins [...] Also bist du dir vollkommen, absolut klar über Regel Nummer eins?"
Gesehen von: John Doe
Korrigieren
Info: Nachdem die Braut dem übriggebliebenen Mitglied von "Crazy 88" das Leben schenkt, sieht man die Besitzerin des Hauses der "Blauen Blätter" (Restaurant) inmitten der Gliedmaßen und Blutlachen, wie sie laut auf japanisch (ohne Untertitel) lamentieren, wie sie das jemals wieder sauberkriegen soll!
Gesehen von: jaepaen
Korrigieren
Info: Sonny Chiba spielt die Hauptrolle in der Serie "Shadow Warriors", welche zu Qunentins Lieblingsserien gehört. Chibas Name in der Serie ist Hattori Hanzo. Sozusagen ein Kniefall vor einem seiner Lieblingsschauspieler.
Gesehen von: Hosman
Korrigieren
Sobald der Abspann läuft, ist fast ganz am Schluss zu Lesen: "Special Credits to Robert Rodriguez, My Brother." Quentin Tarantino will damit seine tiefe Bewunderung und seine innige Freundschaft zu Robert Rodriguez zeigen, so stand es in einer spanischen Filmzeitschrift.
Gesehen von: speed76
Korrigieren
Detailinfo: Während eines Komas von 4 Jahren wird niemand durch Infusionen ernährt und mit Flüssigkeit versorgt. Das ist zu teuer, zu Zeitaufwendig und die Infektionsgefahr ist viel zu hoch. Stattdessen bekommt der Patient eine Magensonde. [Weiterer medizintechnischer Fehler: Patienten im Koma werden 2 bis 3 Stündlich gelagert (Rechte Seite, Rücken, Linke Seite) um Druckgeschwüren (Decubitus) vorzubeugen. Außerdem liegen sie, wenn sie auf dem Rücken liegen, nicht so wie sie lag, mindestens die Fersen werden freigelagert. Desweiteren haben sie i.d.R. einen Blasenkatheter oder einene Windel an.]
Gesehen von: Idgie
Korrigieren
In Kapitel 5, bei der Versammlung der Yakuza-Bosse, ergibt das Muster des Tisches zusammen mit der Spiegelung der Lampen darin ein Dollarzeichen.
Gesehen von: Christian Ranzinger
Korrigieren
Beatrix Kiddo zieht sich auf die Rückbank des PussyWagon- Trucks und lehnt an der Tür. Zu dem Zeitpunkt kann sie noch nicht mit dem großen Zeh wackeln, also ihre Beine auch noch nicht bewegen. Die Wagentür an ihren Füßen ist allerdings noch auf und sie beugt sich nach vorne. Kameraperspektive wechselt nach außen, zeigt die Tür von aussen, wie sie zugezogen wird. Schnitt, und dann ist sie wieder im Auto und zeigt Beatrix, wie sie sich wieder zurückfallen lässt. Sie mag noch so gelenkig sein, aber ohne die Beine zu bewegen, wird es niemand schaffen, die Tür zu erreichen. [Korrektur: Sie braucht dazu auch keine Kraft in den Beinen, da die Kraft für diese Bewegung aus dem Oberkörper kommt!] [Anmerkung/Korrektur: In der Körperhaltung, in der die Braut da sitzt, kann ein Mensch, wenn er sehr gelenkig ist, seine Zehen mit der Hand berühren. Kein Mensch kann aber weit über die Füße hinausreichen, bis hin zur Autotür, um diese zu schließen. Das ist keine Frage der Kraft, sondern der Länge von Armen und Beinen.]
Gesehen von: R@ouL
Korrigieren
Nur zur Info, weil es eigentlich als ein Stil-Mittel gedacht ist: Beim Eintreffen der Verstärkung kann die Braut das Schwert als Spiegel benutzen, obwohl schon einige Gegener abgestochen wurden und sie das Schwert nicht gereinigt hat. Ist das Schwert blutabweisend? [Anmerkung: Das Schwert der Braut hat keine Blutablaufrinne. Allerdings ist das Schwert schon sauber, bevor die Crazy 88 in das Haus kommen. Zu sehen, als Gogo ihr das Schwert mit der Kette aus der Hand reißt.]
Gesehen von: Bang-Bang
Korrigieren
Nur als Info: Uma Thurmanns Schuhe beim Gemetzel im Teehaus enthalten auf der Sohle den Schriftzug`"FUCK U". Gut erkennbar als sie über die gläserne Tanzfläche marschiert.
Gesehen von: Battle_Royale
Korrigieren
Zur Info: Eine kleine Hommage von Quentin Tarantino gibt´s auch für "Battle Royale" von Kinji Fukasaku: Der Charakter GoGo Yubari (Chiaki Kuriyama) erinnert nicht nur wegen der Schuluniform und der skurillen Waffe an den japanischen Kultfilm, sondern interessanter Weise spielte ausgerechnet Kuriyama auch noch eine der zähesten Teilnehmerinnen an der "Battle Royale".
Gesehen von: Travis
Korrigieren
Zur Info: Auf dem bereits erwähnten (und ziemlich offensichtlichen) "Red Apple" Plakat auf dem Flughafen wirbt Sofie Fatale (Julie Dreyfus) - die rechte Hand von O-Ren Ishii - für die Zigarettenmarke.
Gesehen von: Travis
Korrigieren
Wenn man sich die jap. Version anschaut, taucht der kleine "Junge", den Uma Thurman (The Bride) am Ende vom großen Kampf verschont, schon vorher auf. Sie schlägt ihm nämlich während des Kampfes auf der Tanzfläche die Maske ab. Sie sieht, dass es noch ein Kind ist und schont ihn, indem sie ihn einfach in das Wasserbecken wirft. Als der kleine "Junge" (der ohne Maske) die Treppe hochkommt, ist er nicht nass. Man könnte sich aber auch darüber wundern, (wenn man die jap. Version nicht gesehen hat), warum der kleine "Junge" der einzigste ist, der keine Maske auf hat.
Gesehen von: tocatoc
Korrigieren
Wie schon von jemand erwähnt, ist die Japanische Fassung von Kill Bill vollkommen koloriert. Jedoch handelt es sich sogar um eine unzensierte Fassung. So werden beispielsweise in der Kampfszene mit den Crazy88 mehr Körperteile abgetrennt, als in der Europäischen/Amerikanische Fassung. Desweiteren kommt es nicht nur zu einer Drohung, am Ende des Films! Die Braut schneidet Sofie Fatale (die blutverschmiert und winselnd im Kofferraum liegt) noch den anderen Arm ab!
Gesehen von: deadfish
Korrigieren
"Kill Bill" bedeutet auch soviel wie Todesliste. An deren Ende dann auch Bill steht. Insider à la Quentin.
Gesehen von: Godspeedyoublackemperor
Korrigieren
Obwohl der Name der Braut erst im zweiten Teil genannt werden soll, kann man ihn auf dem Flugticket nach Okinawa lesen. [Anmerkung: bei genau: 01:01:57h, aber nur mit Zoom.]
Gesehen von: Dronto
Korrigieren
Der Satz des Pflegers im Krankenhaus "I am Buck and I´m here to fuck." ist ein Zitat aus dem Film "Eaten Alive" von Tobe Hooper aus dem Jahr 1977.
Gesehen von: antjekuh
Korrigieren
Nur eine Info: Das Hattori Hanzo Schwert aus "Kill Bill" kann man auch schon im Waffenladen von Quentin Tarantinos "Pulp Fiction" sehen.
Gesehen von: mcsimse
Korrigieren
Zusatzinfo: Kurz bevor die "Verrückten 88" in Kapitel 5 auf Beatrix losstürmen stellt O-Ren Ishii eine Frage "Was sagt der Igel zum Hasen?", den O-Ren und Beatrix gemeinsam beenden: "Ich bin schon da.". Im Original wird hier ein amerikanischer Werbesloagen aus den 50er Jahren zitiert. O-Ren: "Silly rabbit,...", O-Ren mit Beatrix: "Trix are for kids.". Laut einer Fußnote im "Kill Bill"-Skript haben "Cottonmouth" und "Black Mamba" das immer gesagt, während sie noch gemeinsam als Killer für Bill arbeiteten.
Gesehen von: Maaanooo
Korrigieren
Als O-Ren bei dem Meeting dem Japaner den Kopf mit ihrem Samurai-Schwert abschlägt, landen (von ihr aus gesehen) oben rechts auf ihrer Stirn gut sichtbar genau 9 Bluttropfen. Einen Schnitt später sieht der Fleck komplett anders aus. [Korrektur: Die Flecken sind grösser geworden, aber das ist darauf zurückzuführen, dass das Blut verlaufen ist.] Korrigieren
Als die Braut und Vernita Green am Anfang in der Küche stehen, holt Vernita eine Müslipackung aus dem Schrank. Auf dieser steht "Kaboom". Nette Anspielung auf das, was dann kommt... [Anmerkung/Korrektur: Auf der Packung steht "Karoom".] Korrigieren
In der S/W Eröffnungssequenz liegt Beatrix verletzt am Boden. Hier sieht man deutlich, wie sich ihr rechtes Augenlid unterhalb der Maske bewegt. Zur Erklärung: Ihr ist ein geschwollenes Augenlied aufgeklebt, welches sich nicht zusammen mit dem echten bewegt. [Anmerkung: Team: gibts dazu eine genaue Zeitangabe?] Korrigieren
Der Sheriff fragt am Anfang seinen Sohn: "Nenn mir eine Zahl" - "Neun [Tote]" - Da sie noch nicht wissen, dass die Braut lebt, wird sie wohl mitgezählt. Später im Film sagt die Braut: "Du hättest nicht 9, sondern 10 umbringen sollen" (also auch sie) - Eigentlich wurden aber doch nur 8 ermordet! [Anmerkung/Korrektur: Die Braut denkt ja, dass ihr ungeborenes Kind getötet wurde, und zählt es mit zu den Opfern, so dass es 10 gewesen wären, wenn sie nicht überlebt hätte. Von daher geht die Rechnung auf.] Korrigieren
Als Uma auf dem Rücksitz des Pussy Mobile liegt und ihre Zehen zum Wackeln bringen will, sieht man diese in Großaufnahme. Da sieht man, dass die Zehen mit Hellrosa-Klarlack lackiert sind. Nach 4 Jahren Koma lackierte Fußnägel? Hhmmm... [Anmerkung/Korrektur: Der Krankenpfleger hat die komatöse Braut an Freier verkauft, da kann man wohl annehmen, dass er ihr die Fußnägel lackiert hat, um sie attraktiver zu machen.] Korrigieren
Die Braut liegt vier Jahre im Koma und schaffte es anschließend innerhalb von 13 Stunden, die Lähmung in ihren Beinen zu beseitigen. Bei Koma-Patienten, die sich über Jahre nicht bewegen, bilden sich die Muskeln aber derart zurück, dass danach eine längere Bewegungstherapie und Muskelaufbautraining von Nöten ist, um überhaupt wieder halbwegs normal gehen zu können.[Korrektur: Auch bei komatösen Patienten wird mituner ein Muskeltraining gemacht, damit ihnen die Reha einfacher fällt, sollten sie wieder aufwachen.] Korrigieren
Die Wagenspuren: Als der Sheriff am Anfang bei der Kapelle ankommt, sieht man deutlich, dass er genau da, wo er eingeparkt hat, schon dutzende Male reingefahren sein muss, den die Spuren dort sind schon recht tief... Als er dann schließlich steht und aussteigt, sieht man im Hintergrund deutlich, dass die Spuren von seinem Auto schon von anderen Fahrzeugen quer überfahren worden sind. In der kurzen Zeit unmöglich! [Anmerkung: Das ist die Parkfläche einer vielleicht oft besuchten Kirche, warum sollen da keine Spuren auf dem Parkplatz sein? Und "dutzende Male" wird man diese Szene wohl kaum gedreht haben?] Korrigieren
Als die Braut mit dem Motorrad neben dem Auto dieser Halb-Französin steht, geht sie mit dem Körper in eine aufrechte Stellung und schaut hinüber. Gleichzeitig dreht das Motorrad aber immer wieder bedingt durch Gasstöße hoch. Da sie aber vorher zum aufrichten die Hände vom Lenker genommen hat, kann das nicht angehen, denn ein Fußgas besitzt die Maschine nicht. [Anmerkung/Korrektur: Man sieht nicht, dass sie die Hände vom Lenker nimmt!] [Korrektur: Bei genau 64:16 sieht man den Kopf mit dem Helm, in einem Gegenschuss nochmal nur den Helm, daraus lässt sich überhaupt nichts ableiten.] Korrigieren
Als die Braut O-Ren die Schädeldecke abschlägt, sieht man wie diese mit langen Haaren durch die Gegend fliegt und im Schnee landet. Eigentlich schon ein Fehler, da die Haare ja auch in Höhe des Schnittes abgetrennt sein müssten! Also müssten 1. abgeschnittene Haare nach unten fallen und 2. ein Skalp mit kurzen Haaren davonfliegen. [Anmerkung/Korrektur: Da O-Ren die Haare hochgesteckt hat, besteht eigentlich kein Grund, warum die Haare abgeschnitten werden sollten. Da sich O-Rens Haarknoten erst löst, nachdem ihr die Schädeldecke abgeschlagen wurde, erklärt sich auch warum die Haare, die noch an der Schädeldecke hängen, lang sind.] Korrigieren
Im spektakulären Showdown zwischen Black Mamba und O-Ren wird anfangs gezeigt, wie O-Ren fast ritualartig ihre Schuhe auszieht. Als sie dann während des Kampfes am rechten Bein verletzt wird, wird gezeigt wie ihr Blut unter dem Kleid hervor über ihren Fuß läuft. Seltsamerweise sieht man hier, dass sie ihre Schuhe immer noch/oder wieder trägt. [Korrektur: O-Ren trägt ihre Schuhe nicht mehr. Wurde mit Screenshots belegt.] [Anmerkung/Korrektur: Man sieht, dass O-Ren wegen der Schuhe 'spezielle' Socken trägt. Wobei der große Zeh von den anderen Zehen getrennt ist. Wie Fausthandschuhe, einfach für die Füße.] Korrigieren
Als der Sheriff zu der Kirche kommt, wird im Radio, als Standort des Senders Wichita Falls angegeben, was knapp 300km von El Paso entfernt liegt, so das man diesen Sender nicht empfangen könnte. [Anmerkung/Korrektur: Radiosender können über viele Kilometer empfangen werden. Evtl. Signalweiterleitungen (Verstärker, Repeater). Als Beispiel würde ich Sender wie Bayern 3 nennen die locker auch über 300 km weit zu empfangen sind. (in ganz Bayern)] Korrigieren
Bei der Yakuza-Kopf-Abschlagszene von O-Ren sieht man wie sie auf den Tisch springt und ihm plötzlich mit einem Hieb ihres Samuraischwertes den Kopf abschlägt. Der Kopf fliegt dabei hinter den restlichen Körper des Yakuzas. In der nächsten Szene macht O-Ren den anderen Bossen ihren Standpunkt klar und zieht dann zum Abschluß den Kopf, wie eine Trophäe, blitzschnell hinter ihrem Rücken hervor. Sie hat aber komischerweise nie den Tisch verlassen um den Kopf aufzuheben! [Anmerkung: Das ist ein Fehler, weil der Kopf vom Tisch fällt und ihn O-Ren nicht von dort aufgehoben hat.] [Anmerkung/Korrektur: Der Kopf fliegt beim Abschlagen auf den Tisch und nicht hinter Yakuza (zu sehen ab ca. 1:02:58)! Dann bei Spieldauer 1:03:14 kann man den Kopf rechts hinten noch auf dem Tisch liegen sehen!] Korrigieren
Als O-Ren die Schädeldecke abgeschlagen wird, kann man sehen, dass ihr Gehirn noch intakt ist (sonst hätte sie ja auch nicht mehr sprechen können). Aber eigentlich hätte es sauber auf der gleichen Höhe wie der Schädelknochen durchtrennt werden müssen. [Anmerkung/Korrektur: Das Gehirn wurde auch genauso durchtrennt wie der Schädelknochen. Allerdings erweckt die Kameraperspektive den Eindruck als wäre das Gehirn noch vorhanden. Bei genauerer Betrachtung sieht man aber, dass es das nicht ist.] Korrigieren
Als Kiddo bei Vernita ankommt, fährt sie mit dem Pussy Wagon vor das Haus von Copperhead. Als sie vorfährt, ist das Haus auf der in Fahrtrichtung linken Seite. Während des Kampfes, beim Blick aus dem Fenster, steht der Wagen allerdings andersrum. [Anmerkung/Korrektur: Als Kiddo ankommt, guckt sie zur Beifahrerseite (ca. 0:05.25) zum Haus von Copperhead und das ist in Fahrtrichtung die rechte Seite! Also ändert sich die Position auch nicht während des Kampfes, beim Blick aus dem Fenster!] Korrigieren
Als der Sheriff sich über die Braut beugt, nimmt er seine Sonnenbrille ab. Diese Bewegung sieht man aus 2 Perspektiven: zum einen von vorn, also das Gesicht des Sheriffs, zum anderen aus der Sicht des Sheriffs, der die Braut nur in grün (die Farbe der Gläser der Sonnenbrille) gesehen hat. Aus der Ich-Perspektive wird der grüne Filter von der Kamera gezogen; der Sheriff sieht also wieder mehrfarbig. Die Handbewegung, wie die Brille abgenommen wird, entspricht nicht der Bewegung wie der Filter von der Kamera entfernt wird. Brille nach rechts unten, Filter nach links oben. [Anmerkung/Korrektur: Die Brille wird in beiden Ansichten nach links weggenommen!] Korrigieren
Als die Braut O-Ren das Hattori Hanzo-Schwert zeigt, erkennt O-Ren das Schwert am eingravierten "Zeichen" von Hattori Hanzo - die Braut zieht das Schwert extra nur soweit raus, dass O-Ren nur dieses Zeichen sehen kann. Als die Braut jedoch in Minute 50 das Schwert aus Hattori Hanzos Sammlung aus der Scheide nimmt, sieht man es von beiden Seiten - einmal mit der Braut von vorne und gleich darauf aus der Sicht der Braut, man sieht sogar ihre Augen darin. Auf keiner Seite ist Hattori Hanzos Zeichen! [Anmerkung/Korrektur: Black Mamba sieht sich ein Schwert im Dachboden von Hattori Hanzo an. Das ist die Szene, wo man ihre Augen in der Klinge sieht. Für sie wird allerdings ein eigenes, also ein anderes Schwert, gefertigt. Dort kann es also schon möglich sein, dass sein Zeichen drauf ist.] Korrigieren