dieSeher.de

Königs Admiral, Des (1951) - Filmfehler

(Captain Horatio Hornblower)


Regie:
Raoul Walsh.
Schauspieler:
Gregory Peck, Virginia Mayo.

Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nach dem Setzen des neuen Flaggmastes beim Gefecht mit der Natividad unmittelbar vor der nächsten Breitseite der Lydia befiehlt Mr. Gerard: "Steuerbordbatterie klar!". Die Natvidad schließt aber auf der Backbordseite der Lydia auf und so kommt folgerichtig diesmal nur die Backbordbatterie der Lydia zum Einsatz. Hat er etwa damit gerechnet, dass Hornblower urplötzlich noch wendet oder kann er wirklich nicht Backbord von Steuerbord unterscheiden?
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 9  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Während des Gefechts der Lydia mit der Natividad äussert der Matrose Quist einmal bewundernd: "Das war eine in die Flanke und eine in den Bug und keine Antwort von ihm!" Die letzten Bilder vor diesem Kommentar zeigen aber deutlich, dass sich die Lydia beim 2. Angriff etwas achterlicher als querab von der Natividad befindet und ihre Breitseite folgerichtig in deren Heck und Steuerbordseite einschlägt/einschlagen würde, keineswegs jedoch in den Bug!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bei der Kutschfahrt nach Paris wird ein Kilometerstein eingeblendet: "DEPARTEMENT de la LOIRE ROUTE NATIONALE 7 PARIS 217 KMS" Das erwähnte Departement liegt weiter östlich und mit 217 km Luftlinie, aber mit mindestens 235 km von Nevers-Paris zu weit weg. Auch würde es gegenüber der direkten Strecke La Teste-Tours-Paris (die Gefangenen sollen schnellstmöglich nach Paris überstellt werden) einen doch beträchtlichen Umweg bedeuten. Die Angabe route nationale bietet keine Hilfe, als Namensnachfolger zu route impériale (1811) und route royale (1815) erst 1830 eingeführt, die Strecke 7 führt über Lyon. Die Distanzangabe 217 "KMS" (statt des üblichen "KM") hilft also auch nicht viel, außer dass sie aufzeigt, dass da ein englischsprachiger herumgemeißelt hat.
Gesehen von: kopcologne
Korrigieren
Als das britische Schiff "Sutherland" die vier französischen Schiffe in dem spanischen Hafen angreift, wird der First Lt. (Mr. Bush) am linken Bein verletzt. Später, als sie nach Paris transportiert werden, ist sein rechtes Bein verletzt. [Anmerkung/Korrektur: Das habe ich auch zuerst gedacht, allerdings wird tatsächlich sein verwundetes rechtes Bein von der Seite gezeigt, er liegt auf dem (teilweise verdeckten) linken.] Korrigieren