dieSeher.de

Krähe, Die (1994) - Filmfehler

(Crow, The)


Regie:
Alex Proyas.
Schauspieler:
Brandon Lee, Ernie Hudson, Michael Wincott, David Patrick Kelly.

Bewertungspunkte: 69  |  Filmminute: 41
In der Bar, als Grange Gideon ein Getränk eingießt, ist das Glas nur ca. 1/3 voll. Als Gideon dann trinkt, ist es in der nächsten Szene fast ganz voll.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 29
Nachdem Eric die brennbare Flüssigkeit verschüttet hat und das Pfandhaus verlässt, schießt er mit dem Schrotgewehr in das Haus. Man sieht, dass das Dach des Hauses vor dem unteren Teil explodiert. [Anmerkung: Eric schüttet die Ringe aus dem Laden in seine Schrotflinte. Wenn man die abfeuert und die Ringe treffen auf den Boden, dann schlagen sie Funken und diese entzünden dann die brennbare Flüssigkeit. Explosion möglich, aber nicht von oben nach unten!]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 54
Während der Verfolgungsszene mit Eric, T-Bird und der Polizei sieht man aus der Sicht von Eric die Blaulichter des Polizeiwagens. Es sind Strobo-Lampen, die blitzen. Kurz danach sind es dann die alten, sich drehenden Blaulichter.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 6
Als sich Sarah am Anfang des Films an den HotDog-Stand setzt, hat sie ihre Kapuze mal auf, mal nicht - ohne sie zu berühren.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 71
Bei der größeren Auseinandersetzung wird einer der Bad-Guys auf einem Stuhl aus dem Fenster geschmissen. Gegen Ende seines Falles ist eindeutig das Drahtseil und die Fixierung am Tragegurt des Schauspielers zu sehen.
Gesehen von: S1M3T

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Während den Dreharbeiten zu diesem Film wurde Lee bei einer Schießerei-Szene versehentlich von einem echten Geschoss tödlich getroffen. Er kam demnach genauso "mysteriös" ums Leben, wie damals sein Vater, Bruce Lee! Die noch nicht abgedrehten Szenen, die eigentlich Brandon Lees Anwesenheit erforderten, wurden am Computer bearbeitet und Brandon wurde tricktechnisch in die Szenen eingefügt.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Kein Fehler, aber interessant: Nachdem Gideon's Pfandhaus explodiert, sieht man einen Typen mit einem Fernseher wegrennen. Dieser Typ ist James O'Barr, der Schöpfer des The-Crow-Comics. Er war einen Tag am Set und wollte in einer Szene mitspielen.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Als Eric Gideons Pfandleihe betritt, sagt er im Original: "Suddenly there came a tapping, as of some one gently rapping, rapping at my chamber door." Diese Zeile ist ein Zitat aus Edgar Alan Poes "The Raven".
Gesehen von: Cthulhu
Korrigieren
Info: In der Szene von Top-Dollars Sitzung sitzen, als Gangster dargestellt, fast alle Film-Crew-Mitglieder am Tisch.
Gesehen von: Pawny
Korrigieren
In der Szene, in der Eric die Treppen hochgeht, um seine alte Wohnung wieder zu besuchen, sieht man die Krähe auf dem Geländer sitzen und im nächsten Moment hört man sie wegfliegen. - Der Schatten ist aber immernoch da. [Anmerkung/Korrektur: Der Wegflieg-Ton kommt daher, dass die Krähe in die Luft gesprungen ist, daher hat sie ihre Flügel bewegt. Das sieht man auch am Schatten.] Korrigieren
Als Eric in die Versammlung von Top Dollar geht, gibt es eine große Schießerei. Der Typ mit der Herzchen-Hose wird erschossen - und ist ein paar Sekunden später lebendig und schießt auf Eric. [Anmerkung/Korrektur: Nein, er wird nur einmal erschossen.] Korrigieren
Während der Schießerei bei Top Dollar werden fast alle am Tisch nach und nach erschossen - und trotzdem sind zum Schluss noch eine ganze Menge Personen lebendig. [Anmerkung/Korrektur: Das kommt daher, dass auf dem oberen Geländer noch ein paar Wachen standen, die entweder von oben runtergeschossen haben, oder runtergesprungen sind (im Film zu sehen).] Korrigieren
Gideon schraubt die Flasche auf, als er sich einen Drink eingiessen will. Er schraubt den Verschluss ab. Dann kommt der schwarze Typ und schraubt den Verschluss nochmal ab, obwohl die Flasche schon längst auf ist. [Anmerkung/Korrektur: Gideon schraubt zwar an dem Verschluss herum, er nimmt ihn aber nicht ab!] Korrigieren
Gideon wird in seinem Laden in die rechte Hand gestochen. Später in der Bar ist die Stichwunde an seiner linken Hand. [Anmerkung/Korrektur: Die Wunde befindet sich immer an der rechten Hand.] Korrigieren
Kurz vor Ende des Films erhält Sarah den Ring wieder. Die Krähe lässt ihn in ihre Hand fallen, nur irgendwie scheint die Hand aus Metall zu sein. [Anmerkung/Korrektur: Das ist einfach ein Stilmittel, um den Klang des Ringes zu unterstützen.] Korrigieren
In der Szene, in der Eric TinTin ermordet, will TinTin ihm "zwei Freunde vorstellen". Er meint seine beiden Messer, die er daraufhin deutlich zückt, je eins pro Hand. In den folgenden Szenen wirft er allerdings drei Messer nach Eric, zwar nacheinander, doch zieht er kein drittes - wieso hätte er dann auch von "zwei" Freunden reden sollen? Um ihn abzulenken? [Anmerkung/Korrektur: Offensichtlich meint er nur die beiden Messer, die er zu Anfang wirft - wahrscheinlich weil er meint, er könnte Eric schon mit diesen beiden Messern erledigen. Als Tintin das dritte Messer zieht, erkennt man, dass er noch einige mehr bei sich trägt.] Korrigieren