dieSeher.de

Lammbock (2001) - Filmfehler

(Lammbock)


Regie:
Christian Zübert.
Schauspieler:
Lukas Gregorowicz, Moritz Bleibtreu, Marie Zielcke.

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 26
Als Kai (M. Bleibtreu) in der Disco die Staubsauger–Story erzählt, ist sein Glas erst halb voll und dann auf einmal wieder ganz voll.
Gesehen von: Desert Eagle.50

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 73
Nach der Szene, als Stefan und Kai das Auto des Försters in den Straßengraben schieben, stehen sie auf der Straße und reden. Im Hintergrund kann man leicht erkennen, dass jemand durch die Scheinwerfer am Horizont geht.
Gesehen von: chris

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 63
In der nächtlichen Wiesen-Kiff Szene, bevor die Polizei kommt, unterhalten sich die beiden sehr lang und die meisten Einstellungen sind durch die Frontscheibe. Wie bei so vielen Filmen ist auch hier der Rückspiegel entfernt worden!
Gesehen von: maXery

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 65
Als Kai und Stefan im BMW auf der Wiese kiffen (kurz bevor die Polizei kommt), ist bei einem Umschnitt der Joint von Stefan auf einmal nicht mehr in der rechten, sondern in der linken Hand.
Gesehen von: Desert Eagle.50

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 10  |  Filmminute: 73
In der Szene, in der der Förster den Schlauch in die Speiseröhre gesteckt bekommt, kotzt er auf Kais Hose und Stefans Hose und Hemd. Doch als sie den Wagen vom Förster in den Graben schieben, hat Stefan keine Kotze mehr auf der rechten Seite des Hemds!
Gesehen von: Campus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Am Anfang des Films fahren die beiden Hauptfiguren durch Würzburg. Hierbei fahren sie auch über die Alte Mainbrücke. Diese ist jedoch in Wirklichkeit für den normalen Verkehr gesperrt, und lediglich eine Fußgängerbrücke.
Gesehen von: fippsy
Korrigieren
Am Anfang der Szene "Gehirnzellen Massaker", als Kai, Stefan und Achim auf der Wiese stehen und Pilze suchen, ist schlechtes Wetter und der Himmel ist grau. Kurz darauf, als sie Achim die Pilze anbieten, sieht man die Sonne zwischen den Ästen hervorstrahlen und die Vögel singen fröhlich. [Anmerkung/Korrektur: So ganz kann man das ja nicht als Fehler sehen. Die Szene, in der sie Achim die Pilze anbieten, ist an einem ganz anderen Ort und es ist auch schon etwas Zeit vergangen. Also könnte es schon sein, dass es einen Wetterumschwung gegeben hat und wieder die Sonne scheint.] Korrigieren
Unlogisch ist die Lage des "Grasfeldes" im Wald. Neben dem Feld steht sofort ein Hochsitz des Forstmeisters, dem müsste sowas dann doch sofort auffallen... [Korrektur: Die beiden unterhalten sich darüber, dass sie den Hochsitz nächtelang observiert haben. Er ist nichtmehr in Benutzung.] Korrigieren