dieSeher.de

Last Action Hero (1993) - Filmfehler

(Last Action Hero)


Regie:
John McTiernan.
Schauspieler:
Arnold Schwarzenegger, F. Murray Abraham, Art Carney.

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 28
Während der ersten Verfolgungsjagd mit Danny und Jack im Auto: Die beiden fahren neben einer erhöhten Straße, auf der sich die Bösewichte befinden und auf sie schießen. Jack und Danny fahren zweimal an der gleichen Stelle vorbei - orientiert euch einfach am Graffiti.
Gesehen von: Friedl

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 73
Als Slater in dem Lift festsitzt und von der Mini-Gun des Helikopters anvisiert wird, ist diese auf der rechten Seite des Hubschraubers. Kurz darauf ist die Mini-Gun aber genau auf der anderen Seite.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 27
Der Zustand von Jacks Autorückspiegel ändert sich ständig im Film. Mal ist er vorhanden - dann wieder nicht.
Gesehen von: Stephan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 14
Zu Beginn, als der Einbrecher Danny in die Wohnung drängt und gegen die Wand presst, sieht man an Dannys rechter Hand markante Verletzungen. Wenig später (direkt nach dem Einbruch) auf dem Polizeirevier hält Danny den Schlüssel in der Hand und die Verletzungen sind verschwunden - aber nur für kurze Zeit, denn wenn er sich "Jack Slater" im Kino ansieht, sind die blutigen Wunden wieder an seiner rechten Hand.
Gesehen von: Friedl

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 23
Als das Haus von Jack Slaters Cousin gesprengt wird, wird auch der Streifenwagen davor von der Druckwelle weggeschleudert. Nachdem er abgehoben hat, kann man unter dem Fahrzeug deutlich den Hydraulikstempel erkennen, welcher den Streifenwagen tatsächlich hochgedrückt hat.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 83
Als Jack Slater zum zweiten Mal "Schiss-Hase" spielt und dabei mit dem Taxi kollidiert, erkennt man deutlich eine Schnur, welche an Slaters Auto festgemacht wurde. Besonders gut ist diese sichtbar, als die beiden Autos kollidieren. Man sieht in der Pfütze (links von Danny) deutlich wie die Schnur durchgezogen wird und das Wasser etwas zur Seite schlägt.
Gesehen von: Rattenpest

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 78
Im Haus, nachdem der Italiener erschossen wurde, kann man in der Spiegelung an der Wand das Kamerateam (schwarz gekleidet, vermutlich um eben so etwas zu verhindern) für einen Augenblick sehen. [Anmerkung/Korrektur: Bei 1:18:58 (DVD).]
Gesehen von: WM

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 65
Bei der Trauerfeier für Leo den Furz sieht man den toten Leo aufgebahrt; seine Hand ist leichenblass, wie sie sein soll. Kurz danach aktiviert Mr. Benedict den Zeitzünder an Leos Handgelenk und nun ist diese Hand schön rosig.
Gesehen von: GinaS

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 51
Whitney wird in ihrem Zimmer von einem der bösen Typen geschlagen, sie setzt sich zur Wehr und befördert ihn in einen Schrank. Der Schrank bricht zusammen und der Typ liegt auf dem Boden, einige der Bretter über ihm. Ein Schnitt später sind die Bretter weg, und von dem Schrank liegen nur noch ein paar Überreste herum.
Gesehen von: Cartouche

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 6
Als Danny hoch zu Nick geht, weil das Bild auf der Kinoleinwand unscharf wurde und er Nick deswegen aufweckt, richtet sich Nick auf und stellt am Projektor das Bild wieder scharf. Allerdings bewegt sich die Abwickelrolle nicht (man erkennt aber, dass sich noch Restband auf der Rolle befindet, welches im Projektor eingefädelt ist) und auch das Licht, welches vorne aus dem Projektor hervorscheint, flackert nicht, sondern bleibt konstant. Man kann lediglich das Geräusch einer laufenden Filmrolle entnehmen.
Gesehen von: guitardude

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: 60
Nachdem Jack Slater vom Dienst suspendiert wurde und seinen Schreibtisch leert, wird eine schwarz-weiß-Digitalisierung von Humphrey Bogart zum Dienst eingeteilt. In der Totalen ist Humphrey plötzlich farbig. Auch hat er jetzt die Hände in den Taschen seines Trenchcoats - ein Schnitt vorher waren sie hinter dem Rücken gekreuzt. Es kann auch keine andere Person sein, da vorher nur eine Person (Humphrey) in Trenchcoat anwesend war.
Gesehen von: Cartouche

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 27
Während der ersten Verfolgungsjagd fahren die beiden durch eine Brückenbrüstung und landen im Kanalbecken. Als sie durch die Brüstung fahren, ist die linke Seite des Wagens vorne. Nach dem Schnitt sieht man das ganze von unten, hier ist nun die rechte Seite vorne.
Gesehen von: berber667

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 29
Als Jack Slater zum ersten mal "Schiss-Hase" spielt, hängt Danny in der Mitte der beiden Vordersitze, dann Schnitt auf Gaspedal und auf das Auto von vorne (29:36), Jack Slater sitzt alleine am Steuer. Dann ein Schnitt auf die Gangster und zurück ins Auto, und Danny hängt wieder genau so zwischen den beiden Vordersitzen.
Gesehen von: Lias

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Info zur Synchro: In der Originalfassung verwendet Jack, als ihn Danny seiner Mutter vorstellt, den Namen "Arnold Brownschweiger", in der deutschen aber "Arnold Beckenbauer"
Gesehen von: Menzidai
Korrigieren
Info: Als Slater und Danny ins Polizeirevier kommen, steht links vom Eingang Sharon Stone und zündet sich eine Zigarette an. Eine Szene aus "Basic Instinct" [Zusatz: Aus dem Polizeirevier kommt Jack und Danny der T-1000 aus "Terminator 2" entgegen. In beiden Fällen handelt es sich um die Originaldarsteller, also Sharon Stone und Robert Patrick.] [Ergänzung: Tina Turner hat auch einen Cameo-Auftritt.]
Gesehen von: Marius
Korrigieren
In einer Szene, in der Benedikt sein Glasauge poliert und sie zu den andern ablegt, kann man für einen kurzen Moment sehen, dass er eigentlich überhaupt kein fehlendes Auge hat. [Anmerkung/Korrektur: Ist eigentlich kein richtiger Fehler, denn man sieht viel zu lange, dass er kein Glasauge hat. Ich denke es sollten eher Farblinsen sein, die Benedict immer wieder tauscht. Obwohl er sein Bullseye-Auge in eine Schatulle zu 3 anderen legt und auch da sieht man Glaskugeln und keine Linsen.] Korrigieren