dieSeher.de

Liebe braucht keine Ferien (2006) - Filmfehler

(Holiday)


Regie:
Nancy Meyers.
Schauspieler:
Cameron Diaz, Kate Winslet, Jack Black (I), Jude Law.

Bewertungspunkte: 100  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Iris im Haus von Amanda ankommt und die Zimmer bewundert, ist ihr Schal immer offen, nur einmal ist er geknüpft.
Gesehen von: kiwi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 72
Als Iris mit den alten Herren zu Abend isst, sieht man, wie die Kerzen auf dem Tisch zwischen den verschiedenen Kamerawechsel mal lang und mal kurz sind, und zuletzt länger als zuvor.
Gesehen von: TomTomTom

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Wenn Graham mit Amanda diskutiert, ob sie jemals wieder nach England kommt und aus der Sicht von Graham gezeigt wird, sieht man, wie der Halter des BHs von der Schulter rutscht, aber wird von der Perspektive der Amanda gezeigt, so ist er wieder richtig am Platze. Dies wiederholt sich dann 2-3 mal, bis sich schließlich Amanda aufrichtet und den Halter wieder richtig macht.
Gesehen von: space_cookie

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Amanda und ihr Freund sich streiten ( bevor sie ihn schließlich rausschmeißt), oben in ihrem Schlafzimmer(sie will wissen, ob er mit seiner Tippse geschlafen hat), schmeißt Amanda mit Schuhen nach ihm. Man sieht das die Schuhe im Flur landen. In der nächsten Szene sind sie plötzlich verschwunden.
Gesehen von: Manu30972

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 124
Amanda kommt wieder zurück und trifft Graham in der Küche weinend an. Ganz kurz kann man das Mikrofon über seinem Kopf sehen.
Gesehen von: TomTomTom

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Amanda bei Graham zu Hause auftaucht, sagt sie, sie wisse auch nicht, was heute mittag in sie gefahren sei, ihn nicht mit ins Haus zu bitten. Zwischen diesen beiden Szenen (mittags vor Iris' Haus und Abends vor Grahams Haus) wechselt die Handlung nach L.A., wo abends eine kleine Hanukkah Feier gefeiert wird. Dies kann eigentlich nicht sein, da die Zeit in London der Zeit in L.A. 8h voraus ist. Das heißt, als Iris vor Amandas Haus Miles verabschiedet, muss in England bereits späte Nacht sein.
Gesehen von: Michael

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 121
Kontinuität: Ziemlich am Ende des Films rennt Amanda zurück zum Haus von Iris. Als sie aus dem Auto aussteigt, wirft sie sich ihren Schal um die linke Schulter. Er ist auch die ganze Zeit über ihrer linken Schulter, aber als sie über die kleine Brücke läuft, hängt der Schal plötzlich über der rechten.
Gesehen von: Dawson

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 121
Graham hat zwei Töchter, eine heißt Olivia und die andere Sophie. In der Szene, in der Amanda zu Graham nach Hause kommt, um sich zu entschuldigen, ihn am Nachmittag nicht reingebeten zu haben, treten beide Mädchen nacheinander auf, zuerst Sophie, dann Olivia (die wahrscheinlich die jüngere ist). Am Ende des Films, ungefähr nach 2h, sieht man Olivia die Treppe herunter kommen und Iris (ihre Tante) nimmt sie hoch. Sie sagt: "Gib mir ein Küsschen, Sophie". Dabei hat sie Olivia im Arm.
Gesehen von: evshleddn

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene, in der Amanda von dem Taxifahrer abgeholt wird und sie das erste Mal seit der Trennung ihrer Eltern weint (eine der letzteren Szenen), sitzt sie je nach Kameraeinstellung anders auf der Rückbank: Spricht der Taxifahrer, ist die Kamera von vorne auf das Auto gerichtet und Amanda sitzt auf der Mitte der Rückbank. Wenn Amanda redet, sieht man sie meist von der Seite durch eines der Seitenfenster - dabei sitzt sie jedoch plötzlich auf dem Sitz hinter dem Fahrer und nicht auf dem mittleren Sitz.
Gesehen von: Fee

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 20  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Amanda gegen Ende des Films vom Chauffeur abgeholt wird, kann man zweimal die Anzeigen des Fahrzeugs erkennen. Obwohl es sich bewegt, zeigen sowohl Drehzahl- als auch Geschwindigkeitsmesser nichts an.
Gesehen von: DerSeher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Kontinuitätsfehler: Als Amanda gegen Anfang eine Zigarette raucht, ist die Länge der Zigarette von Schnitt zu Schnitt unterschiedlich lang! [Anmerkung/Korrektur: Amanda raucht am Anfang des Films keine Zigarette. Im Film raucht keiner eine Zigarette bis auf Iris\' Freundin am Anfang bei der Weihnachtsfeier in der Firma. Und selbst bei ihr ist die Länge der Zigarette eigentlich immer gleich.] Korrigieren
Im Film wird von Arthur gegenüber Iris erwähnt, dass der Schauspieler Cary Grant aus Surrey, England stamme. Er ist aber in Bristol, England geboren und aufgewachsen! [Korrektur: Muss nicht als Fehler gesehen werden, es könnte erstens auch sein, dass der alte Mann kein 100%iges Erinnerungsvermögen mehr hat. Vielleicht wollte er aber auch nur vor der jungen Frau ein wenig aufschneiden!] Korrigieren
Als Iris zum ersten Mal den alten Herrn nach Hause begleitet, sperrt sie ihm die Tür auf und lässt den Schlüssel dabei in der Tür stecken. Danach geht sie ein paar Schritte in das Haus hinein und beim nächsten Kamerawechsel gibt sie dem altem Mann den Schlüssel, den sie allerdings nie von der Tür abgezogen hatte. [Korrektur: Iris lässt die Tür zwar offen stehen, aber zieht den Schlüssel sehr wohl von der Tür ab. Während sie die Auszeichnungen des alten Herrn betrachtet, hört man auch, wie sie mit dem Schlüssel herumspielt.] Korrigieren
Am Anfang des Films als Amanda zum Haus gefahren wird, sagt der Fahrer er könne nicht weiter fahren, weil es dort keine Wendemöglichkeit gibt. Am Ende des Films wird sie aber vom Fahrer direkt von der Haustür abgeholt! [Korrektur: Der ist dann einfach rückwärts gefahren?] Korrigieren
Als Amanda gerade singt, hält sie ein Glas in der Hand. Die Sicht wechselt dann zweimal und das Glas ist weg. Man sieht es auch nicht mehr, also kann sie es auch nicht abgestellt haben. [Anmerkung/Korrektur: Das Glas steht, wenn auch nicht gut sichtbar (aber doch abzuheben von dem weißen Blumentopf) neben der Flasche auf dem Schrank neben ihr - ihre Tanzbewegungen würden ein halbvolles Glas in ihrer Hand auch nicht zulassen. ] Korrigieren