dieSeher.de

Mann in der eisernen Maske, Der (1997) - Filmfehler

(Man in the Iron Mask, The)


Regie:
Randall Wallace.
Schauspieler:
Leonardo DiCaprio, Jeremy Irons, John Malkovich, Gabriel Byrne.

Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 50
Als Porthos und Aramis auf der Mauer sitzen, kurz nachdem sie Phillipe befreit haben, ist Porthos Hut auf beiden Seiten "nach oben geschlagen". Kurze Zeit später, als Aramis ihn verlässt ist die rechte Seite des Hutes auf einmal nach unten geklappt.
Gesehen von: dieseher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Kontinuität: Am Anfang des Filmes, als der König zum Fest auf der Terasse vor dem Schloss steht hält er den linken Arm hinter seinem Körper. Er geht die Treppe runter und plötzlich hält er die rechte Hand nach hinten. Schnitt und wieder ist es die linke Hand, die er nach hinten verschränkt hält.
Gesehen von: Sapo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene im Beichtstuhl, als Aramis der Mutter erzählt, dass er damals Philip entführt hat, wechseln die Leisten des Gitters zwischen den beiden immer die Position, je nach dem, auf wen die Kamera gerade zeigt.
Gesehen von: Andy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Der Film (nicht der Roman) enthält zwei historisch belegbare Fehler! 1. d´Artagnan ist nicht vom König erstochen, sondern 1673 auf dem Schlachtfeld bei Maastricht erschossen worden. 2. Der Film endet mit dem Off-Text, dass Ludwig XIV. seinem Volk Frieden und Wohlstand gebracht habe. Tatsächlich hatten die Franzosen am Ende seiner Regierungszeit keines dieser Dinge. [Team: Das werten wir als künstlerische Freiheit. Daher nur zur Info.]
Gesehen von: ThomasN
Korrigieren